Finanzierung at Hochschule Kempten

Flashcards and summaries for Finanzierung at the Hochschule Kempten

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Finanzierung at the Hochschule Kempten

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Definition Finanzierung

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Nenne 3 Arten in dessen Sinne die Mittel- bzw. Kapitalbeschaffung betrachtet wird und welchen Zweck diese haben.

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Definition Investition bzw. Investierung

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Gezeichnetes Kapital

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Marktwert des Eigenkapitals (gezeichnetes Kapital) zum Zeitpunkt der Emission (= Ausgabe)

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Leverage-Efffekt (Hebeleffekt)

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Umsatzprozess

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Finanzierung

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Buchung von Leasingraten

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Kreditsicherheiten

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Annuitätendarlehen

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Abzahlungs- bzw. Tilgungsdarlehen

Your peers in the course Finanzierung at the Hochschule Kempten create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Finanzierung at the Hochschule Kempten on StudySmarter:

Finanzierung

Definition Finanzierung

  • Finanzierung umfasst alle Maßnahmen, die mit der Kapitalbeschaffung für die Unternehmung verbunden sind.
  • Der Gegenwert des Kapitals kann in Form von Geld, Gütern oder Wertpapieren zur Verfügung gestellt werden.
  • Finanzierung = Voraussetzung für Investition

Finanzierung

Nenne 3 Arten in dessen Sinne die Mittel- bzw. Kapitalbeschaffung betrachtet wird und welchen Zweck diese haben.

Bei der Finanzierung wird die Mittel- bzw. Kapitalbeschaffung im Sinne von:

  1. Mittelzuführung = Liquidität (Cash) wird von außen in Unternehmen zugeführt (z.B. Kapitalerhöhung)
  2. Mittelfreisetzung = gebundenes Kapital wird wieder freigesetzt (z.B. Immobilie verkaufen o. Umsatzerlöse generieren)
  3. Mittelverwendung = Investition (wie werden Mittel verwendet, z.B. Schulden tilgen, also Fremdkapital zurückzahlen)

betrachtet, mit dem Zwecke der

  • Rückzahlung von Schulden (Fremdkapital) oder Eigenkapital und/oder
  • dem Erwerb neuen Vermögens

Finanzierung

Definition Investition bzw. Investierung

  • Unter Investition versteht man die Verwendung von Geldkapital zur Beschaffung von Vermögensgegenständen (Kapital wird hierbei gebunden).
  • Beschaffung von Kapital (Finanzierung) immer Voraussetzung für Beschaffung von Vermögen, Investitionen sind also ohne Finanzierung nicht denkbar. Beide Vorgänge sind unmittelbar voneinander abhängig.

Finanzierung

Gezeichnetes Kapital

Gezeichnetes Kapital
= Nennwert einer Aktie x Stückzahl der Aktien

Finanzierung

Marktwert des Eigenkapitals (gezeichnetes Kapital) zum Zeitpunkt der Emission (= Ausgabe)

Marktwert des EK zum Zeitpunkt der Emission 

= Stückzahl der Aktien x platzierter Kurs an Börse

Finanzierung

Leverage-Efffekt (Hebeleffekt)

  • Durch die Aufnahme von günstigem FK kann die EK-Rendite verbessert werden!
  • Wenn die GK-Rendite > FK-Zins, ist eine hohe FK-Quote (viel FK nutzen) unter Rentabilitätsgesichtspunkten günstig zu bewerten
  • Achtung: Gefahr des Umkippens des Leverage-Effektes bei z. B. schlechter Absatzlage (hohe Stückkosten􏰀niedrige GK-Rendite oder steigende Zinsen)
  • Bei gegebener GK-Rentabilität steigt die EK-Rentabilität durch die Fremdfinanzierung eines Wirtschaftsgutes an, wenn die GK-Rentabilität > FK-Zins ist! Das zusätzliche FK besitzt in diesem Falle also eine „Hebelkraft“!

Finanzierung

Umsatzprozess

  1. Durch die Beschaffung von finanziellen Mitteln z.B. von außerhalb der Unternehmung ("Außenfinanzierung") lassen sich...
  2. ...diese finanziellen Mittel zur Beschaffung von Vermögensgütern verwenden (Investition).
  3. Mit diesen Gütern und Ressourcen wird der betriebliche Leistungserstellungsprozess in Gang gesetzt, bei dem Sachgüter und Arbeitsleistung in Ertragsgüter umgewandelt werden (Transformationsprozess).
  4. Durch den Verkauf dieser Ertragsgüter erfolgt ein Rückfluss der in den Investitionsgütern gebundenen Geldmitteln, es liegt somit eine Desinvestition vor. 
  5. Das Eigenkapital der Unternehmung wird dann berührt, wenn ein letzlicher Erfolg eingetreten ist. Liegt ein Verlust vor, so nennt man dies "Definanzierung", liegt ein Gewinn vor, so nennt man diese Art der Finanzierung "Innenfinanzierung".

Finanzierung

Finanzierung

Beschaffung von Kapital (insbesondere Geldmitteln)

Finanzierung

Buchung von Leasingraten

Buchung auf Konto 6710 Leasing

Finanzierung

Kreditsicherheiten

  • Person des Kreditnehmers
    • persönliche Vertrauenswürdigkeit des Kreditnehmers
    • Vermögens- und Einkommensverhältnisse
  • Verpflichtungserklärung
    • Bürgschaft
    • Wechselhaftung
  • Bewegliche Sachen, Forderungen und Rechte
    • Verpfändung von Wertgegenständen
    • Sicherungsübereignung
    • Abtretung von Forderungen und Rechten
    • Eigentumsvorbehalt
  • Grund und Boden
    • Hypothek
    • Grundschuld

Finanzierung

Annuitätendarlehen

Ein Annuitätendarlehen ist ein Darlehen mit konstanten Rückzahlungsbeträgen (Raten). Im Gegensatz zum Tilgungsdarlehen bleibt die Höhe der zu zahlenden Rate über die gesamte Laufzeit gleich (sofern eine Zinsbindungsfrist über die gesamte Laufzeit vereinbart wurde). Die Annuitätenrate oder kurz Annuität setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Da mit jeder Rate ein Teil der Restschuld getilgt wird, verringert sich der Zinsanteil zugunsten des Tilgungsanteils. Am Ende der Laufzeit ist die Kreditschuld vollständig getilgt.

Der Zinssatz wird bei Abschluss eines Annuitätendarlehens über einen vertraglich vereinbarten Zeitraum festgeschrieben. Dieser Zeitraum kann sich auch über die komplette Kreditlaufzeit erstrecken. Die Tilgung sollte im ersten Jahr mindestens 1 Prozent der Kredit(rest)summe betragen. Sie steigt dann mit fortschreitender Ratenzahl bis auf theoretisch 100% der Kreditrestsumme im letzten Jahr.

Finanzierung

Abzahlungs- bzw. Tilgungsdarlehen

Bei einem Tilgungsdarlehen (auch Abzahlungsdarlehen, Darlehen mit linearer Tilgung) wird mit dem Darlehensnehmer über eine feste Laufzeit eine gleichbleibende (lineare) Tilgungsleistung vereinbart. Die Leistungsrate setzt sich zu den jeweils vereinbarten Terminen dann aus dieser linearen Rate und den jeweils auf die Restschuld errechneten Zinsen zusammen, die zumeist gesondert belastet werden, so dass durch abnehmende Zinsen wegen der Verringerung der Restschuld sinkende Leistungsraten entstehen.

Die lineare Tilgungsrate ergibt sich durch Division der Schuldsumme durch die Anzahl der Tilgungsvorgänge.

Im Gegensatz zu einem Annuitätendarlehen, bei dem die Höhe des Zinssatzes eine direkte Auswirkung auf die Laufzeit des Darlehens hat (ein höherer Zinssatz bedingt eine verkürzte Laufzeit), hat die Zinshöhe bei einem Tilgungsdarlehen keine Auswirkung auf die Laufzeit.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Finanzierung at the Hochschule Kempten

Singup Image Singup Image

Investition und Finanzierung at

Fachhochschule der Wirtschaft

Finanzierung von Immobilien at

Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

Finanzierung und Investition at

Privatuniversität Schloss Seeburg

Investition und Finanzierung at

TU Dortmund

finanzierung basics at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Finanzierung at other universities

Back to Hochschule Kempten overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Finanzierung at the Hochschule Kempten or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login