KLR at Hochschule Karlsruhe | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für KLR an der Hochschule Karlsruhe

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen KLR Kurs an der Hochschule Karlsruhe zu.

TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Funktionsweise des BAB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Gemeinkostenarten nach Verursachungsprinzip auf Kostenstellen verrechnet und anschließend pro
Kostenstellen summiert
2. Summe der Gemeinkosten jeder HilfKS wird den HauptKS als sekundäre Gemeinkosten
zugerechnet (Innerbetriebliche Leistungsverrechnung)
3. Über Zuschlagssätze werden die Hauptkostenstellen auf die Kostenträger verrechnet
4. Gegenüberstellung von Plan und Istkosten -> Abweichungen werden ermittelt und somit
Wirtschaftlichkeitskontrolle ermöglicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Auszahlung/Einzahlung und nenne ein Beispiel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Liquide Mittel fließen
Bsp: Barkauf von Rohstoffen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Kalkulatorischer Unternehmerlohn

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der kalkulatorische Unternehmerlohn ist eine fiktive Kostenart, die Geschäftsführern für ihre leitenden Tätigkeiten zugeordnet wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenn die Unterschiede von Gesamtkostenverfahren (GKV) und Umsatzkostenverfahren (UKV) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

GKV:

geringe Aussagefähigkeit auf politische Entscheidung 

-> man weiß nur den gesamten Betriebserfolg, nicht den Betriebserfolg in den einzelnen Abteilungen 


UKV:

Gesamterfolg und Erfolg jedes Erzeugnisses ist ersichtlich 

Keine gesonderte Bestandsveränderung erforderlich 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann kann man Kalk. Miete ansetzen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist nur anzusetzen wenn keine Abschreibungen/Zinsen auf Privaträume (betriebliche Nutzung) berechnet werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert die Bewertung zu Festpreisen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Über längeren Zeitraum wird konstanter Verrechnungswert für Materialart gewählt 

-> Dieser Preis berücksichtigt künftige Preiserwartungen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In was wird Aufwand unterteilt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Zweckaufwand 

- Neutraler Aufwand

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel, das keinen betrieblichen Zweck darstellt 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmen vermietet nebenher noch Lagerhallen -> Umsatzerlöse sind Ertrag

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grenze Aufwand und Kosten ab

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- beides Minderung des EK

• Aufwand ist unabhängig vom betrieblichen Zweck
• Kosten ist abhängig vom betrieblichen Zweck

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Pagatorischen Kostenbegriff

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als pagatorische Kosten werden Kosten bezeichnet, die "echte", mit Auszahlungen verbundene Kosten darstellen.

Also: 

z.B. Löhne, die man seinen Angestellten zahlt oder gekaufte Rohstoffe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheidet sich der pagatorische vom wertmäßigen Kostenbegriff?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der pagatorische Kostenbegriff unterscheidet sich vom wertmäßigen in der Frage der Bewertung:


Kosten sind Ausgabenbezogen
Werteverzehr der nicht mit Ausgaben verbunden ist führt nicht zu Kosten
Nur Anschaffungspreise gehen in die Bewertung ein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Definition und die Merkmale des Wertmäßigen Kostenbegriffs

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Definition:

Wert aller verbrauchten Güter und Dienstleistungen pro Periode, der der betrieblichen Leistungserstellung dient.


Der Wertmäßige Kostenbegriff ist durch 3 Merkmale gekennzeichnet: 


1. Verzehr von Gütern und DL muss vorliegen
2. Verzehr muss sich auf die betriebliche Leistungserstellung beziehen
3. Leistungsbezogener Verzehr muss bewertet werden 

(z.B. durch Anschaffungspreise/Festpreise/WB-
Preise)


Lösung ausblenden
  • 66378 Karteikarten
  • 1389 Studierende
  • 91 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen KLR Kurs an der Hochschule Karlsruhe - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Erkläre die Funktionsweise des BAB

A:

1. Gemeinkostenarten nach Verursachungsprinzip auf Kostenstellen verrechnet und anschließend pro
Kostenstellen summiert
2. Summe der Gemeinkosten jeder HilfKS wird den HauptKS als sekundäre Gemeinkosten
zugerechnet (Innerbetriebliche Leistungsverrechnung)
3. Über Zuschlagssätze werden die Hauptkostenstellen auf die Kostenträger verrechnet
4. Gegenüberstellung von Plan und Istkosten -> Abweichungen werden ermittelt und somit
Wirtschaftlichkeitskontrolle ermöglicht

Q:

Definiere Auszahlung/Einzahlung und nenne ein Beispiel

A:

- Liquide Mittel fließen
Bsp: Barkauf von Rohstoffen

Q:

Definiere Kalkulatorischer Unternehmerlohn

A:

Der kalkulatorische Unternehmerlohn ist eine fiktive Kostenart, die Geschäftsführern für ihre leitenden Tätigkeiten zugeordnet wird.

Q:

Nenn die Unterschiede von Gesamtkostenverfahren (GKV) und Umsatzkostenverfahren (UKV) 

A:

GKV:

geringe Aussagefähigkeit auf politische Entscheidung 

-> man weiß nur den gesamten Betriebserfolg, nicht den Betriebserfolg in den einzelnen Abteilungen 


UKV:

Gesamterfolg und Erfolg jedes Erzeugnisses ist ersichtlich 

Keine gesonderte Bestandsveränderung erforderlich 

Q:

Wann kann man Kalk. Miete ansetzen?

A:

ist nur anzusetzen wenn keine Abschreibungen/Zinsen auf Privaträume (betriebliche Nutzung) berechnet werden

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie funktioniert die Bewertung zu Festpreisen?

A:

Über längeren Zeitraum wird konstanter Verrechnungswert für Materialart gewählt 

-> Dieser Preis berücksichtigt künftige Preiserwartungen 

Q:

In was wird Aufwand unterteilt?

A:

- Zweckaufwand 

- Neutraler Aufwand

Q:

Nenne ein Beispiel, das keinen betrieblichen Zweck darstellt 

A:

Unternehmen vermietet nebenher noch Lagerhallen -> Umsatzerlöse sind Ertrag

Q:

Grenze Aufwand und Kosten ab

A:

- beides Minderung des EK

• Aufwand ist unabhängig vom betrieblichen Zweck
• Kosten ist abhängig vom betrieblichen Zweck

Q:

Definiere den Pagatorischen Kostenbegriff

A:

Als pagatorische Kosten werden Kosten bezeichnet, die "echte", mit Auszahlungen verbundene Kosten darstellen.

Also: 

z.B. Löhne, die man seinen Angestellten zahlt oder gekaufte Rohstoffe

Q:

Wie unterscheidet sich der pagatorische vom wertmäßigen Kostenbegriff?

A:

Der pagatorische Kostenbegriff unterscheidet sich vom wertmäßigen in der Frage der Bewertung:


Kosten sind Ausgabenbezogen
Werteverzehr der nicht mit Ausgaben verbunden ist führt nicht zu Kosten
Nur Anschaffungspreise gehen in die Bewertung ein

Q:

Nenne die Definition und die Merkmale des Wertmäßigen Kostenbegriffs

A:

Definition:

Wert aller verbrauchten Güter und Dienstleistungen pro Periode, der der betrieblichen Leistungserstellung dient.


Der Wertmäßige Kostenbegriff ist durch 3 Merkmale gekennzeichnet: 


1. Verzehr von Gütern und DL muss vorliegen
2. Verzehr muss sich auf die betriebliche Leistungserstellung beziehen
3. Leistungsbezogener Verzehr muss bewertet werden 

(z.B. durch Anschaffungspreise/Festpreise/WB-
Preise)


KLR

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang KLR an der Hochschule Karlsruhe

Für deinen Studiengang KLR an der Hochschule Karlsruhe gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten KLR Kurse im gesamten StudySmarter Universum

KLR

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
KLR

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden KLR
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen KLR