Baubetrieb 1 Übungsaufgaben at Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Baubetrieb 1 Übungsaufgaben an der Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Baubetrieb 1 Übungsaufgaben Kurs an der Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche vergabeart muss als Regelfall gemäß Bundes- bzw. Landeshaushaltsordnung (BHO/LHO) angesehen werden? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Öffentliche Ausschreibung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten der Kostenermittlung gibt es gemäß HOAI? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Kostenrechnung
- Kostenanschlag
- Kostenschätzung
- Kostenfeststellung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen sie 3 Beispiele für den Stakeholder bei einer Baumaßnahme.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Belästigung (Baulärm)
- Feste- Zeitweise Umsiedlung von Einwohnern führt möglicherweise zu Unruhe und Widerstand
- Zerstörung von Flora und Fauna 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Den Lebenszyklus einer Immobilie berücksichtigend, kann der Bereich der Planung konkretisiert werden. Nennen sie 3 Beispiele 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Planung der Ausführung
- Planung der Finanzierung
- Planung des Betriebes
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage/n zu den Stundenaufwands - bzw. Arbeitszeitwerten treffen zu? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-... 
- Arbeitswerte werden in den Arbeitsstunden je Abrechungseinheit gemessen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie Unterschied zwischen den zuschlagssätzen für allgemeine Geschäftskosten (AGK), Wagnis und Gewinn (W+G) einerseits und den Zuschlägen auf die EKT (Einzelkosten der Teilleistungen) - Lohnkostenvorteile, EKT- Sonstige Kosten und EKT- Fremdleistungen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- AGK, W+G dienen dazu, tatsächliche kosten auf die HU (Hauptunternehmer) aufzuschlagen 
- andere Zuschlagssätze sind prozentuale verteilungsschlüsse, um die schlüsselkosten auf die EKT (Einzelkosten der teilleistungen) zu verteilen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen sie 4 typische Risiken, die ein Bauherr bei der Durchführung von Bauprojekten zu tragen hat. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Finanzierung
- Mängelansprüche
- Haftung 
- Planung 
- Witterung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Definitionen für den Begriff der Projektorganisation ist korrekt? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-... 
- Aufbau- und Abbauorganisation zur Abwicklung eines bestimmten Projektes 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen trifft/treffen der Arbeitsgemeinschaft (ARGEn) zu? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-...
-...
- Eine ARGE ist in der Regel eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR) 
- eine ARGE besteht immer aus zwei oder mehr Gesellschaften 
- eine ARGE kann Leistungen auch ab Nachunternehmen vergeben
- einer ARGE geht in aller Regel eine BiGe (Bietergemeinschaft) voraus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Führe fort: 

Die HOAI...
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- ist eine Honorarordnung, die für den öffentlichen Auftraggebern verbindlich für die beschriebene Leistung anzuwenden ist.
- ist eine Honorarordnung, die als Empfehlung für die Honorarermittlung der beschriebenen Leistungen angewendet werden kann 
- dient zur erschöpfenden Beschreibung der vertraglichen Leistungen von Architekten und Ingenieuren
- dient zur erschöpfenden Beschreibung der vertraglichen Leistungen des Bauunternehmers 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Führe fort: 

Bei Architekten und Ingenieurverträgen... 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-... handelt es sich in der Regel um Werkverträge gemäß BGB.
-... muss die vertraglich geschuldete Leistung den Regelungen zu Leistungsinhalten der HOAI entnommen werden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen sie 9 Leistungsphasen der HOIA für das Leistungsbild "Gebäude und Innenräume" in der richtigen Reihenfolge: 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Grundlagenermittlung
2. Vorplanung
3. Entwurfsplanung
4. Genehmigungsplanung
5. Ausführungsplanung
6. Vorbereitung der Vergabe 
7. Mitwirkung bei der Vergabe
8. Objektüberwachung
9. Objektbetreuung 
Lösung ausblenden
  • 18776 Karteikarten
  • 573 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Baubetrieb 1 Übungsaufgaben Kurs an der Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche vergabeart muss als Regelfall gemäß Bundes- bzw. Landeshaushaltsordnung (BHO/LHO) angesehen werden? 
A:
Öffentliche Ausschreibung 
Q:

Welche Arten der Kostenermittlung gibt es gemäß HOAI? 

A:
- Kostenrechnung
- Kostenanschlag
- Kostenschätzung
- Kostenfeststellung 
Q:
Nennen sie 3 Beispiele für den Stakeholder bei einer Baumaßnahme.
A:
- Belästigung (Baulärm)
- Feste- Zeitweise Umsiedlung von Einwohnern führt möglicherweise zu Unruhe und Widerstand
- Zerstörung von Flora und Fauna 
Q:
Den Lebenszyklus einer Immobilie berücksichtigend, kann der Bereich der Planung konkretisiert werden. Nennen sie 3 Beispiele 
A:
- Planung der Ausführung
- Planung der Finanzierung
- Planung des Betriebes
Q:
Welche Aussage/n zu den Stundenaufwands - bzw. Arbeitszeitwerten treffen zu? 
A:
-... 
- Arbeitswerte werden in den Arbeitsstunden je Abrechungseinheit gemessen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nennen Sie Unterschied zwischen den zuschlagssätzen für allgemeine Geschäftskosten (AGK), Wagnis und Gewinn (W+G) einerseits und den Zuschlägen auf die EKT (Einzelkosten der Teilleistungen) - Lohnkostenvorteile, EKT- Sonstige Kosten und EKT- Fremdleistungen
A:
- AGK, W+G dienen dazu, tatsächliche kosten auf die HU (Hauptunternehmer) aufzuschlagen 
- andere Zuschlagssätze sind prozentuale verteilungsschlüsse, um die schlüsselkosten auf die EKT (Einzelkosten der teilleistungen) zu verteilen 
Q:
Nennen sie 4 typische Risiken, die ein Bauherr bei der Durchführung von Bauprojekten zu tragen hat. 
A:
- Finanzierung
- Mängelansprüche
- Haftung 
- Planung 
- Witterung 
Q:
Welche der folgenden Definitionen für den Begriff der Projektorganisation ist korrekt? 
A:
-... 
- Aufbau- und Abbauorganisation zur Abwicklung eines bestimmten Projektes 
Q:
Welche der folgenden Aussagen trifft/treffen der Arbeitsgemeinschaft (ARGEn) zu? 
A:
-...
-...
- Eine ARGE ist in der Regel eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR) 
- eine ARGE besteht immer aus zwei oder mehr Gesellschaften 
- eine ARGE kann Leistungen auch ab Nachunternehmen vergeben
- einer ARGE geht in aller Regel eine BiGe (Bietergemeinschaft) voraus

Q:
Führe fort: 

Die HOAI...
A:
- ist eine Honorarordnung, die für den öffentlichen Auftraggebern verbindlich für die beschriebene Leistung anzuwenden ist.
- ist eine Honorarordnung, die als Empfehlung für die Honorarermittlung der beschriebenen Leistungen angewendet werden kann 
- dient zur erschöpfenden Beschreibung der vertraglichen Leistungen von Architekten und Ingenieuren
- dient zur erschöpfenden Beschreibung der vertraglichen Leistungen des Bauunternehmers 
Q:
Führe fort: 

Bei Architekten und Ingenieurverträgen... 
A:
-... handelt es sich in der Regel um Werkverträge gemäß BGB.
-... muss die vertraglich geschuldete Leistung den Regelungen zu Leistungsinhalten der HOAI entnommen werden 
Q:
Nennen sie 9 Leistungsphasen der HOIA für das Leistungsbild "Gebäude und Innenräume" in der richtigen Reihenfolge: 

A:
1. Grundlagenermittlung
2. Vorplanung
3. Entwurfsplanung
4. Genehmigungsplanung
5. Ausführungsplanung
6. Vorbereitung der Vergabe 
7. Mitwirkung bei der Vergabe
8. Objektüberwachung
9. Objektbetreuung 
Baubetrieb 1 Übungsaufgaben

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Baubetrieb 1 Übungsaufgaben an der Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen

Für deinen Studiengang Baubetrieb 1 Übungsaufgaben an der Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Baubetrieb 1 Übungsaufgaben Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Übungsaufgaben

International School of Management

Zum Kurs
Übungsaufgaben

Universität Jena

Zum Kurs
Übungsaufgaben

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Übungsaufgaben

Universität Siegen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Baubetrieb 1 Übungsaufgaben
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Baubetrieb 1 Übungsaufgaben