Makroökonime at Hochschule Heilbronn | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Makroökonime an der Hochschule Heilbronn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Makroökonime Kurs an der Hochschule Heilbronn zu.

TESTE DEIN WISSEN
Gegenstand der Makroökonomie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gleichgewichtszustand (stetiges/angemessenes  Wirtschaftswachstum, hoher Beschäftigungsstand, stabiles Preisniveau & außenwirtschaftliches Gleichgewicht) anstreben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stabiles Preisniveau
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zahlungsmittelfunktion, Wertspeicherfunktion, Funktion der Rechnungseinheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
VGR (Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entschehungsrechnung (Daten über Produktion von Gütern & Dienstleistunge)
Verwendungsrechung (Nachfragekomponenten)
Verteilungsrechung (Einkommen die bei der Produktion entstehen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verwendungsrechung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Y = C + I + G + (X - M)
C= privater Konsum
G= Staatsausgaben
I= Investitionen
(X-M)= Export-Import
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kapitalbilanz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Leistungsbilanzdefizit abdecken wird Kapitalfluss in einer Volkswirtschaft benötigt
ausländische Verkäufer erhalten für Ware/ Dienstleistungen Anspruch auf inländisches Kapital

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Konsum, Ersparnis & Investitionen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 S = Y - C
Sparfunktion S = Y - (a+bY) = -a + (a-b) Y
Gesamtwirtschaftliche Nachfrage   Y^n= a + b Y^a + I
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Problem des Unterbeschäftigungsgleichgewichts
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Geplante Ersparnis (S) der Haushalte:
S geplant = 8 – 6 = 2
- Geplante Investitionen (I) der Unternehmen:
I geplant = 1
= S geplant > I geplant
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundgleichungen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtwert. Nachfrage Y^n= a+ bY^a + I 
Gesamtw. Angebot Y^a=Y^n
Gleichgewicht Y0= 1/(1-b) [a+I]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fiskalpolitik Modell mit Staatsausgaben
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
gesamtw.Nachfrage Y^n = a + bY^a + I + G
gesamtw.Angebot Y^a=Y^n
Gleichgewicht Y0= 1/(1-b) [a +I + G] 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vergleich Staatsausgaben & Steuern
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 Mio. Staatsausgaben schafft 2 Mio. zusätzliche Nachfrage
1 Mio. Steuersenkung schafft nur 1 Mio. zusätzliche Nachfrage
Multiplikator der Staatsausgaben ist höher als der der Steuern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtgleichung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Y= C + I + G
Y= a + b(Y-T) + d - ni +G
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Optimale Rollenverteilung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Europaweite Nachfrageschocks: Zuständigkeit der Geldpolitik. Reaktion durch koordinierte nationale Fiskalpolitiken wäre schwer zu erreichen.
- Nationale Nachfrageschocks: Zuständigkeit der nationalen Fiskalpolitik
Diese ist allerdings durch die Vorgaben des Stabilitäts- und Wachstumspaktes sowie den in einigen Ländern hohen Schuldenstand in der Handlungsfähigkeit eingeschränkt.
Lösung ausblenden
  • 55606 Karteikarten
  • 1268 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Makroökonime Kurs an der Hochschule Heilbronn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Gegenstand der Makroökonomie
A:
Gleichgewichtszustand (stetiges/angemessenes  Wirtschaftswachstum, hoher Beschäftigungsstand, stabiles Preisniveau & außenwirtschaftliches Gleichgewicht) anstreben
Q:
Stabiles Preisniveau
A:
Zahlungsmittelfunktion, Wertspeicherfunktion, Funktion der Rechnungseinheit
Q:
VGR (Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung)
A:
Entschehungsrechnung (Daten über Produktion von Gütern & Dienstleistunge)
Verwendungsrechung (Nachfragekomponenten)
Verteilungsrechung (Einkommen die bei der Produktion entstehen)
Q:
Verwendungsrechung
A:
Y = C + I + G + (X - M)
C= privater Konsum
G= Staatsausgaben
I= Investitionen
(X-M)= Export-Import
Q:
Kapitalbilanz
A:
Leistungsbilanzdefizit abdecken wird Kapitalfluss in einer Volkswirtschaft benötigt
ausländische Verkäufer erhalten für Ware/ Dienstleistungen Anspruch auf inländisches Kapital

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Konsum, Ersparnis & Investitionen 
A:
 S = Y - C
Sparfunktion S = Y - (a+bY) = -a + (a-b) Y
Gesamtwirtschaftliche Nachfrage   Y^n= a + b Y^a + I
Q:
Problem des Unterbeschäftigungsgleichgewichts
A:
Geplante Ersparnis (S) der Haushalte:
S geplant = 8 – 6 = 2
- Geplante Investitionen (I) der Unternehmen:
I geplant = 1
= S geplant > I geplant
Q:
Grundgleichungen 
A:
Gesamtwert. Nachfrage Y^n= a+ bY^a + I 
Gesamtw. Angebot Y^a=Y^n
Gleichgewicht Y0= 1/(1-b) [a+I]
Q:
Fiskalpolitik Modell mit Staatsausgaben
A:
gesamtw.Nachfrage Y^n = a + bY^a + I + G
gesamtw.Angebot Y^a=Y^n
Gleichgewicht Y0= 1/(1-b) [a +I + G] 
Q:
Vergleich Staatsausgaben & Steuern
A:
1 Mio. Staatsausgaben schafft 2 Mio. zusätzliche Nachfrage
1 Mio. Steuersenkung schafft nur 1 Mio. zusätzliche Nachfrage
Multiplikator der Staatsausgaben ist höher als der der Steuern
Q:
Gesamtgleichung
A:
Y= C + I + G
Y= a + b(Y-T) + d - ni +G
Q:
Optimale Rollenverteilung
A:
- Europaweite Nachfrageschocks: Zuständigkeit der Geldpolitik. Reaktion durch koordinierte nationale Fiskalpolitiken wäre schwer zu erreichen.
- Nationale Nachfrageschocks: Zuständigkeit der nationalen Fiskalpolitik
Diese ist allerdings durch die Vorgaben des Stabilitäts- und Wachstumspaktes sowie den in einigen Ländern hohen Schuldenstand in der Handlungsfähigkeit eingeschränkt.
Makroökonime

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Makroökonime an der Hochschule Heilbronn

Für deinen Studiengang Makroökonime an der Hochschule Heilbronn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Makroökonime Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Makroökonomie

International School of Management

Zum Kurs
Makroökonomie

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Makroökonime
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Makroökonime