Grundlagen: Marketing Und Kundenmanagement at Hochschule Heilbronn | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement an der Hochschule Heilbronn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement Kurs an der Hochschule Heilbronn zu.

TESTE DEIN WISSEN
Personelle Kommunikation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sender -> Botschaft -> Empfänger
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mediaselektion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wahl über die Belegung der Werbeträger bzw. Aufteilung des Werbebudgets auf Werbemittel (Produktionskosten) und Werbeträger


Geplante Produktionskosten 
+ Geplante Schaltkosten
______________________
= Werbebudget

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Confidential-Set
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Menge der Marken (Hersteller), die ein Kunde bei der Kaufentscheidung berücksichtigt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diversifikation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ergänzen des bestehenden Programms.

z.B.:
Produktlinie A — Käse
Produktlinie B — Milch
Produktline C — Desserts
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Corporate Communication
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Einheitliche Inhalte der Unternehmenskommunikation.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Strategie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Langfristige, grobe Verhaltenspläne. Sie zeigen auf, wie die Ziele erreicht werden sollen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unternehmerisches Handeln 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sich ggü. Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten etc. so zu verhalten, dass die Unternehmensziele erreicht werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Evoked-Set

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mengen an Marken (Hersteller), die einem Kunden bewusst sind.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Marketing
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die bewusste Marktorientierung Führung des gesamten Unternehmens.
Es ist eine Denkhaltung und sollte immer den Ausgangspunkt aller unternehmerischen Überlegungen sein.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Break-Even-Absatz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Diejenige Menge an abgesetzten Einheiten, die nötig ist, um alle mit der (Entwichlung, Produktion und Absatz) eines Produkts zusammenhängenden Kosten zu decken.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Corporate Design
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Einheitliches visuelles Erscheinungsbild in allen Unternehmensbereiche.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Intensive Distribution
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Produkt wird über möglichst viele Absatzmittler vertrieben

Lösung ausblenden
  • 55598 Karteikarten
  • 1256 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement Kurs an der Hochschule Heilbronn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Personelle Kommunikation
A:
Sender -> Botschaft -> Empfänger
Q:
Mediaselektion
A:
Wahl über die Belegung der Werbeträger bzw. Aufteilung des Werbebudgets auf Werbemittel (Produktionskosten) und Werbeträger


Geplante Produktionskosten 
+ Geplante Schaltkosten
______________________
= Werbebudget

Q:
Confidential-Set
A:
Menge der Marken (Hersteller), die ein Kunde bei der Kaufentscheidung berücksichtigt.
Q:
Diversifikation
A:
Ergänzen des bestehenden Programms.

z.B.:
Produktlinie A — Käse
Produktlinie B — Milch
Produktline C — Desserts
Q:
Corporate Communication
A:
Einheitliche Inhalte der Unternehmenskommunikation.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Strategie
A:
Langfristige, grobe Verhaltenspläne. Sie zeigen auf, wie die Ziele erreicht werden sollen.
Q:
Unternehmerisches Handeln 
A:
Sich ggü. Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten etc. so zu verhalten, dass die Unternehmensziele erreicht werden.
Q:
Evoked-Set

A:
Mengen an Marken (Hersteller), die einem Kunden bewusst sind.
Q:
Marketing
A:
Die bewusste Marktorientierung Führung des gesamten Unternehmens.
Es ist eine Denkhaltung und sollte immer den Ausgangspunkt aller unternehmerischen Überlegungen sein.
Q:
Break-Even-Absatz
A:
Diejenige Menge an abgesetzten Einheiten, die nötig ist, um alle mit der (Entwichlung, Produktion und Absatz) eines Produkts zusammenhängenden Kosten zu decken.


Q:
Corporate Design
A:
Einheitliches visuelles Erscheinungsbild in allen Unternehmensbereiche.
Q:
Intensive Distribution
A:
Produkt wird über möglichst viele Absatzmittler vertrieben

Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement an der Hochschule Heilbronn

Für deinen Studiengang Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement an der Hochschule Heilbronn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Marketing und Markenmanagement

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs
Grundlagen des Marketings und des Marketingsmanagements

IST-Hochschule für Management

Zum Kurs
Grundlagen und Management

Hochschule München

Zum Kurs
Marketing und Management

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen: Marketing und Kundenmanagement