Externes Rechnungswesen at Hochschule Heilbronn | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für externes Rechnungswesen an der Hochschule Heilbronn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen externes Rechnungswesen Kurs an der Hochschule Heilbronn zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wertaufhellende Informationen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Sachverhalt im alten Geschäftsjahr / Jahresabschluss 
- Berücksichtigung im alten Geschäftsjahr / Jahresabschluss
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wertbegründende Information 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Sachverhalt im neuen Geschäftsjahr / Jahresabschluss 
- Berücksichtigung in neuen Geschäftsjahr / Jahresabschluss 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wertbegriffe für Vermögensgegenstände - Anschaffungskosten 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
* alle werden auf Nettobasis berechnet 
* Kalkulatorische Kosten werden nicht berücksichtigt ( z.B. Finanzierung, Darlehn ) 

Listenpreis 
- Rabatt 
—————————-
= Kaufpreis 
- Skonto 
+ Spedition (Transport ) 
+ Montage ( Inbetriebnahme ) 
(+ Maklergebühren, Verpackungskosten, Zulassungsgebühren) 
—————————-
= Anschaffungskosten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wertbegriffe für Vermögensgegenstände - Herstellungskosten 
( ( Handelsrechtliche ) Wertuntergrenze ) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
alles addieren was mit der Fertigung zu tun hat 
Fertigungsmaterial 
+ Materialgemeinkosten 
+ Fertigungslöhne 
+ Fertigungsgemeinkosten
+ Sondereinzelkosten der Fertigung 
————————————————————
= ( Handelsrechtliche ) Wertuntergrenze 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wertbegriffe für Vermögensgegenstände - Herstellungskosten 
( ( Handelsrechtliche ) Wertobergrenze ) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
* Wertuntergrenze + Verwaltung und alles drum rum 

! Wertobergrenze entspricht dem steuerrechtlichen Pflichtansatz 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anlagevermögen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vermögensgegenstände, die dazu bestimmt sind dem Betrieb dauernd zu dienen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Umlaufvermögen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
soll nicht dauerhaft dem Geschäftsbetrieb dienen, sondern soll viel mehr im Produktionsprozess untergehen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Jährlichen Abschreibungsbeträge und Restbuchwerte bei linear degressivere Abschreibung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Im 1. Jahr: 
* Anschaffungskosten • Abschreibung 
Ergebnis / 12 
Ergebnis • die restlichen Monate des Jahres seit Inbetriebnahme ( angefangen Monat dazu ) 
* Anschaffungskosten - Abschreibung 

2. bis letztes Jahr: 
* Anschaffungskosten • Abschreibung = Abschreibung 
Anschaffungskosten - Abschreibung = Restbuchwert 

1 Jahr + :
* hier nur nochmal Anfagsbuchwert hinschreiben 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Endbestand nach Fifo 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
First in - First out 
* letzter Zugang, dann vorletzter, dann vorvorletzter usw. 
* Einheiten • Stückpreis des jeweiligen Zugangs 
* alle Gesamtpreise addieren 
* Gesamtgesamtpreis / Endbestand = Stückpreis des Endbestands 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Endbestand nach Lifo 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Last in - First out 
* Anfangsbestand, dann nächster Zugang, dann nächster nächster Zugang usw. 
* Einheiten • Stückpreis des jeweiligen Zugangs 
* alle Gesamtpreise addieren 
* Gesamtgesamtpreis / Endbestand = Stückpreis des Endbestands 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welcher Wert in die Bilanz, wenn beizulegender Wert angegeben 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn ein Wert gegeben ist dann Gesamzkosten …
… > als eig errechnete Gesamtkosten, dann keine Zuschreibung weil der Wert höher ist als der Einkaufspreis 
…< als eig errechnete Gesamtkosten, dann abschreiben ( Differenz von beiden Gesamtkosten ) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rückstellungspflicht 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten 
* Pensionsleistungen, ausstehende Urlaubsansprüche, Garantieverpflichtungen, Patentverletzungen 

Rückstellungen für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften 
* Beschaffungsgeschäfte: sinken des Marktpreises unter vereinbarten Abnahmepreis 
* Absatzgeschäfte: steigen der Selbstkosten über vereinbarten Abnahmepreis 
* Dauerschuldverhältnisse: Wertüberhang der Leistungsverpflichtungen über Gegenleistungen 

Kulanzrückstellungen 
* für ohne rechtliche Verpflichtung erbrachte Gewährleistung 

Rückstellung für unterlassene Instandhaltung 
* innerhalb der ersten 3 Monate des folgenden Geschäftsjahrs nachgeholt werden 
* innerhalb im folgenden Geschäftsjahr nachgeholte Aufwendungen für Abraumbeseitigung ( beim Abbau von Bodenschätzen angefallen ist ) 
Lösung ausblenden
  • 55504 Karteikarten
  • 1246 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen externes Rechnungswesen Kurs an der Hochschule Heilbronn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wertaufhellende Informationen 
A:
- Sachverhalt im alten Geschäftsjahr / Jahresabschluss 
- Berücksichtigung im alten Geschäftsjahr / Jahresabschluss
Q:
Wertbegründende Information 
A:
- Sachverhalt im neuen Geschäftsjahr / Jahresabschluss 
- Berücksichtigung in neuen Geschäftsjahr / Jahresabschluss 
Q:
Wertbegriffe für Vermögensgegenstände - Anschaffungskosten 
A:
* alle werden auf Nettobasis berechnet 
* Kalkulatorische Kosten werden nicht berücksichtigt ( z.B. Finanzierung, Darlehn ) 

Listenpreis 
- Rabatt 
—————————-
= Kaufpreis 
- Skonto 
+ Spedition (Transport ) 
+ Montage ( Inbetriebnahme ) 
(+ Maklergebühren, Verpackungskosten, Zulassungsgebühren) 
—————————-
= Anschaffungskosten 
Q:
Wertbegriffe für Vermögensgegenstände - Herstellungskosten 
( ( Handelsrechtliche ) Wertuntergrenze ) 
A:
alles addieren was mit der Fertigung zu tun hat 
Fertigungsmaterial 
+ Materialgemeinkosten 
+ Fertigungslöhne 
+ Fertigungsgemeinkosten
+ Sondereinzelkosten der Fertigung 
————————————————————
= ( Handelsrechtliche ) Wertuntergrenze 
Q:
Wertbegriffe für Vermögensgegenstände - Herstellungskosten 
( ( Handelsrechtliche ) Wertobergrenze ) 
A:
* Wertuntergrenze + Verwaltung und alles drum rum 

! Wertobergrenze entspricht dem steuerrechtlichen Pflichtansatz 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Anlagevermögen 
A:
Vermögensgegenstände, die dazu bestimmt sind dem Betrieb dauernd zu dienen 
Q:
Umlaufvermögen 
A:
soll nicht dauerhaft dem Geschäftsbetrieb dienen, sondern soll viel mehr im Produktionsprozess untergehen 
Q:
Jährlichen Abschreibungsbeträge und Restbuchwerte bei linear degressivere Abschreibung 
A:
Im 1. Jahr: 
* Anschaffungskosten • Abschreibung 
Ergebnis / 12 
Ergebnis • die restlichen Monate des Jahres seit Inbetriebnahme ( angefangen Monat dazu ) 
* Anschaffungskosten - Abschreibung 

2. bis letztes Jahr: 
* Anschaffungskosten • Abschreibung = Abschreibung 
Anschaffungskosten - Abschreibung = Restbuchwert 

1 Jahr + :
* hier nur nochmal Anfagsbuchwert hinschreiben 
Q:
Endbestand nach Fifo 
A:
First in - First out 
* letzter Zugang, dann vorletzter, dann vorvorletzter usw. 
* Einheiten • Stückpreis des jeweiligen Zugangs 
* alle Gesamtpreise addieren 
* Gesamtgesamtpreis / Endbestand = Stückpreis des Endbestands 
Q:
Endbestand nach Lifo 
A:
Last in - First out 
* Anfangsbestand, dann nächster Zugang, dann nächster nächster Zugang usw. 
* Einheiten • Stückpreis des jeweiligen Zugangs 
* alle Gesamtpreise addieren 
* Gesamtgesamtpreis / Endbestand = Stückpreis des Endbestands 
Q:
Welcher Wert in die Bilanz, wenn beizulegender Wert angegeben 
A:
Wenn ein Wert gegeben ist dann Gesamzkosten …
… > als eig errechnete Gesamtkosten, dann keine Zuschreibung weil der Wert höher ist als der Einkaufspreis 
…< als eig errechnete Gesamtkosten, dann abschreiben ( Differenz von beiden Gesamtkosten ) 
Q:
Rückstellungspflicht 
A:
Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten 
* Pensionsleistungen, ausstehende Urlaubsansprüche, Garantieverpflichtungen, Patentverletzungen 

Rückstellungen für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften 
* Beschaffungsgeschäfte: sinken des Marktpreises unter vereinbarten Abnahmepreis 
* Absatzgeschäfte: steigen der Selbstkosten über vereinbarten Abnahmepreis 
* Dauerschuldverhältnisse: Wertüberhang der Leistungsverpflichtungen über Gegenleistungen 

Kulanzrückstellungen 
* für ohne rechtliche Verpflichtung erbrachte Gewährleistung 

Rückstellung für unterlassene Instandhaltung 
* innerhalb der ersten 3 Monate des folgenden Geschäftsjahrs nachgeholt werden 
* innerhalb im folgenden Geschäftsjahr nachgeholte Aufwendungen für Abraumbeseitigung ( beim Abbau von Bodenschätzen angefallen ist ) 
externes Rechnungswesen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang externes Rechnungswesen an der Hochschule Heilbronn

Für deinen Studiengang externes Rechnungswesen an der Hochschule Heilbronn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten externes Rechnungswesen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Externes Rechnungswesen

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs
externes Rechnungswesen

MCI-Management Center Innsbruck

Zum Kurs
Externes Rechnungswesen

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden externes Rechnungswesen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen externes Rechnungswesen