Persönlichkeitspsychologie at Hochschule Harz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Persönlichkeitspsychologie an der Hochschule Harz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Persönlichkeitspsychologie Kurs an der Hochschule Harz zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Persönlichkeit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Eine Ansammlung von Merkmalen (Dispositionen) einer Person
-bedeutet, dass jeder Mensch auf seine individuelle eigene Weise einEreignis interpretiert und darauf reagiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann brauchen wir Persönlichkeitspsychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zur Beantwortung alltäglicher Fragen, die zutun haben mit der Antizipation von Reaktion der Menschen 
-> Kann man sich auf sie verlassen?
->Soll ich mich auf eine Beziehung einlassen? 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Womit beschäftigt sich die Persönlichkeitspsychologie als Wissenschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
=ist die empirische Wissenschaft von den überdauernden, nicht pathologischen, verhaltensrelevanten individuellen Besonderheiten von Menschen innerhalb einer bestimmten Population 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Disposition?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-zeitlich stabiles Personenmerkmal, das eine Person dazu disponiert, in einer bestimmten Situation ein bestimmtes Verhalten
-> z.B. Intelligenz
-nicht beobachtbar, sondern werden aus dem beobachtbaren Verhalten erschlossen
-ermöglichen die Erklärung und Vorhersage von Verhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie sind die Dispositionen verteilt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-einige haben alle Menschen andere nur manche
-nicht alle sind normal verteilt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem alltäglichen Persönlichkeitsbegriff?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-in der Regel Merkmale, die nicht alle haben sondern in denen sich Menschen voneinander unterscheiden
-dazu zählen u.a. Gestalteigenschaften aus denen auf Persönlichkeit geschlossen wird
-sind an Situationen gebunden
-sind untereinander vernetzt und interagieren miteinander
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
 Wichtige Fakten über Freud
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-1856 geboren
-ursprünglich Neurologe 
-entwickelt selbst die Behandlungsmethode der Psychoanalyse
-floh vor den Nazis nach London
-behandelt bis zu seinem Tod in London Patienten 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wichtige Schriften von Freud
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- basieren meist auf Fallbeschreibungen (z.B. der kleine Hans oder der Rattenmann)
- die Traumdeutung (1900): Traumsymbolik, Introspektion, latente Bedeutung erfahren durch Psychoanalyse
-Zur Psychopathologie des Alltagslebens (1901): Freudsches Fehlverhalten
-der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten (1905)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wichtige Personen um Freud
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Anna Freud: Tochter, behandelt vor allem Kinder veröffentlicht aber auch Werke über Abwehrmechanismen von Erwachsenen
-Alfred Adler und Carl Gustav Jung: zunächst Anhänger dann eigene psychoanalytische Theorien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Psychoanalyse?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- eine psychologische Denkrichtung
-Methode der psychotherapeutischen Behandlung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Themen spielen bei der Analyse in der psychoanalytischen Behandlung eine Rolle?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Vergangenheit, besonders Kindheit
-spontane Assoziation
-Träume
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die vier Grundthesen der Psychoanalyse?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-psychischer Determinismus
-innere psychische Struktur
-psychischer Konflikt
-mentale Energie
Lösung ausblenden
  • 15692 Karteikarten
  • 393 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Persönlichkeitspsychologie Kurs an der Hochschule Harz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was bedeutet Persönlichkeit?
A:
-Eine Ansammlung von Merkmalen (Dispositionen) einer Person
-bedeutet, dass jeder Mensch auf seine individuelle eigene Weise einEreignis interpretiert und darauf reagiert
Q:
Wann brauchen wir Persönlichkeitspsychologie?
A:
Zur Beantwortung alltäglicher Fragen, die zutun haben mit der Antizipation von Reaktion der Menschen 
-> Kann man sich auf sie verlassen?
->Soll ich mich auf eine Beziehung einlassen? 
Q:
Womit beschäftigt sich die Persönlichkeitspsychologie als Wissenschaft?
A:
=ist die empirische Wissenschaft von den überdauernden, nicht pathologischen, verhaltensrelevanten individuellen Besonderheiten von Menschen innerhalb einer bestimmten Population 
Q:
Was ist eine Disposition?
A:
-zeitlich stabiles Personenmerkmal, das eine Person dazu disponiert, in einer bestimmten Situation ein bestimmtes Verhalten
-> z.B. Intelligenz
-nicht beobachtbar, sondern werden aus dem beobachtbaren Verhalten erschlossen
-ermöglichen die Erklärung und Vorhersage von Verhalten
Q:
Wie sind die Dispositionen verteilt?
A:
-einige haben alle Menschen andere nur manche
-nicht alle sind normal verteilt 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was versteht man unter dem alltäglichen Persönlichkeitsbegriff?
A:
-in der Regel Merkmale, die nicht alle haben sondern in denen sich Menschen voneinander unterscheiden
-dazu zählen u.a. Gestalteigenschaften aus denen auf Persönlichkeit geschlossen wird
-sind an Situationen gebunden
-sind untereinander vernetzt und interagieren miteinander
Q:
 Wichtige Fakten über Freud
A:
-1856 geboren
-ursprünglich Neurologe 
-entwickelt selbst die Behandlungsmethode der Psychoanalyse
-floh vor den Nazis nach London
-behandelt bis zu seinem Tod in London Patienten 

Q:
Wichtige Schriften von Freud
A:
- basieren meist auf Fallbeschreibungen (z.B. der kleine Hans oder der Rattenmann)
- die Traumdeutung (1900): Traumsymbolik, Introspektion, latente Bedeutung erfahren durch Psychoanalyse
-Zur Psychopathologie des Alltagslebens (1901): Freudsches Fehlverhalten
-der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten (1905)
Q:
Wichtige Personen um Freud
A:
-Anna Freud: Tochter, behandelt vor allem Kinder veröffentlicht aber auch Werke über Abwehrmechanismen von Erwachsenen
-Alfred Adler und Carl Gustav Jung: zunächst Anhänger dann eigene psychoanalytische Theorien
Q:
Was ist die Psychoanalyse?
A:
- eine psychologische Denkrichtung
-Methode der psychotherapeutischen Behandlung
Q:
Welche Themen spielen bei der Analyse in der psychoanalytischen Behandlung eine Rolle?
A:
-Vergangenheit, besonders Kindheit
-spontane Assoziation
-Träume
Q:
Was sind die vier Grundthesen der Psychoanalyse?
A:
-psychischer Determinismus
-innere psychische Struktur
-psychischer Konflikt
-mentale Energie
Persönlichkeitspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Persönlichkeitspsychologie an der Hochschule Harz

Für deinen Studiengang Persönlichkeitspsychologie an der Hochschule Harz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Persönlichkeitspsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Persönlichkeitspsychologie

Katholische Hochschule Mainz

Zum Kurs
persönlichkeitspsychologie

Hochschule Aalen

Zum Kurs
Persönlichkeitspsychologie

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
persönlichkeitspsychologie

Rheinische Fachhochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Persönlichkeitspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Persönlichkeitspsychologie