Kernprozesse at Hochschule Hannover | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Kernprozesse an der Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kernprozesse Kurs an der Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie den Zusammenhang zwischen Kostenverlauf und Beeinflussbarkeit der Kosten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Am Anfanh hat man noch viele Möglichkeiten die Kosten zu beeinflussen, weil man Entscheidungen, wie dem Einsatz von Materialien, Anlagen, Qualität, Personal, etc. trifft. Läuft die Produktion, wird es immer schwieriger Veränderungen vorzunehmen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie die Determinanten einer innovationsförderlichen Innovationskultur
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Offene Kommunikation
Offene Information
Teilen von Wissen
Vertrauen und Sicherheit
Gutes Betriebsklima
Tolerierung von Fehlern

Konfliktfähigkeit
Risikoorientierung
emotionale Sicherheit

Kooperationsbereitschaft
Veränderungs''
Lernorientierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie die Zielsetzung der Bewertung im Rahmen des Innovationsmanagements
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • aus einer Vielzahl von Ideen die erfolgsversprechendsten Innovationsansätze auswählen
  • Beurteilung der Ideen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit und Marktfähigkeit —> Ermittlung einer Rangfolge für eine zielgerichtete Zuweisung von Ressourcen
  • Filterung von Ideen, die wenig Erfolg versprechen
  • Ziel: Sicherstellung des größtmöglichen Innovationserfolg
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie den Zusammenhang zwischen Produktlebenszeit am Markt und Amortisationszeit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Je länger die Produktlebenszeit, desto länger auch die Amortisationszeit.
Somit wird das Zeitfenster für die Erzielung von Gewinnen vergrößert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Auswirkungen haben Trends für Unternehmen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Trends betreffen ein Unternehmen direkt und indirekt, aber es kann sich ihnen nicht enziehen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Bausteine des Marketings wie im CRM Skript beschrieben
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Marktanalyse und Marketingstrategie
2. Marketing- und Kampagnenplanung
3. Multi Channel Kampagnen und Promotion Management
4. Interessentenmanagement
5. Marktsegmentierung/ Individualisierung
6. Content Management
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die 6 Phasen beim persönlichen Verkauf
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorbereitung
  • Durchführung
  • Besuchsberichte
  • Angebot und Auftrag
  • Follow up
  • Folgebedarf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie die typischen Serviceprozesse
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Self-Service
  • Remote Service
  • Technikereinsatz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wodurch sind veränderte Kundenbedürfnisse gekennzeichnet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • anspruchsvollere Kunden
  • individuelle Produkte und Dienstleistungen
  • vermehrte Nutzung alternativer Vertriebskanäle
  • abnehmende Kundenloyalität
  • differenzierte Kundenansprache
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wofür steht CAS und CRM?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
CRM = Costumer Relationship Management —> Vertrieb, Marketing und Service

CAS = Computer Aided Selling —> Vertrieb
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Aktionsfelder des Vertriebs im Rahmen CRM wie im Skript beschrieben
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Neunkunden-Management
2. Zufriedenheits- ''
3. Beschwerde- ''
4. Erhaltungs- ''
5. Persönlicher Verkauf
6. Nicht-persönlicher Verkauf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie die Anforderungen im Rahmen der Ideenbewertung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Alternativen genau beschreiben
  • Bewertungskriterien vor Bewertung festlegen
  • verbundene Ziele exakt bestimmen
Lösung ausblenden
  • 67675 Karteikarten
  • 1548 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kernprozesse Kurs an der Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Erläutern Sie den Zusammenhang zwischen Kostenverlauf und Beeinflussbarkeit der Kosten
A:
Am Anfanh hat man noch viele Möglichkeiten die Kosten zu beeinflussen, weil man Entscheidungen, wie dem Einsatz von Materialien, Anlagen, Qualität, Personal, etc. trifft. Läuft die Produktion, wird es immer schwieriger Veränderungen vorzunehmen.
Q:
Benennen Sie die Determinanten einer innovationsförderlichen Innovationskultur
A:
Offene Kommunikation
Offene Information
Teilen von Wissen
Vertrauen und Sicherheit
Gutes Betriebsklima
Tolerierung von Fehlern

Konfliktfähigkeit
Risikoorientierung
emotionale Sicherheit

Kooperationsbereitschaft
Veränderungs''
Lernorientierung
Q:
Benennen Sie die Zielsetzung der Bewertung im Rahmen des Innovationsmanagements
A:
  • aus einer Vielzahl von Ideen die erfolgsversprechendsten Innovationsansätze auswählen
  • Beurteilung der Ideen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit und Marktfähigkeit —> Ermittlung einer Rangfolge für eine zielgerichtete Zuweisung von Ressourcen
  • Filterung von Ideen, die wenig Erfolg versprechen
  • Ziel: Sicherstellung des größtmöglichen Innovationserfolg
Q:
Erläutern Sie den Zusammenhang zwischen Produktlebenszeit am Markt und Amortisationszeit
A:
Je länger die Produktlebenszeit, desto länger auch die Amortisationszeit.
Somit wird das Zeitfenster für die Erzielung von Gewinnen vergrößert
Q:
Welche Auswirkungen haben Trends für Unternehmen?
A:
Trends betreffen ein Unternehmen direkt und indirekt, aber es kann sich ihnen nicht enziehen.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nennen Sie die Bausteine des Marketings wie im CRM Skript beschrieben
A:
1. Marktanalyse und Marketingstrategie
2. Marketing- und Kampagnenplanung
3. Multi Channel Kampagnen und Promotion Management
4. Interessentenmanagement
5. Marktsegmentierung/ Individualisierung
6. Content Management
Q:
Nennen Sie die 6 Phasen beim persönlichen Verkauf
A:
  • Vorbereitung
  • Durchführung
  • Besuchsberichte
  • Angebot und Auftrag
  • Follow up
  • Folgebedarf
Q:
Benennen Sie die typischen Serviceprozesse
A:
  • Self-Service
  • Remote Service
  • Technikereinsatz
Q:
Wodurch sind veränderte Kundenbedürfnisse gekennzeichnet?
A:
  • anspruchsvollere Kunden
  • individuelle Produkte und Dienstleistungen
  • vermehrte Nutzung alternativer Vertriebskanäle
  • abnehmende Kundenloyalität
  • differenzierte Kundenansprache
Q:
Wofür steht CAS und CRM?
A:
CRM = Costumer Relationship Management —> Vertrieb, Marketing und Service

CAS = Computer Aided Selling —> Vertrieb
Q:
Nennen Sie die Aktionsfelder des Vertriebs im Rahmen CRM wie im Skript beschrieben
A:
1. Neunkunden-Management
2. Zufriedenheits- ''
3. Beschwerde- ''
4. Erhaltungs- ''
5. Persönlicher Verkauf
6. Nicht-persönlicher Verkauf
Q:
Beschreiben Sie die Anforderungen im Rahmen der Ideenbewertung
A:
  • Alternativen genau beschreiben
  • Bewertungskriterien vor Bewertung festlegen
  • verbundene Ziele exakt bestimmen
Kernprozesse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kernprozesse an der Hochschule Hannover

Für deinen Studiengang Kernprozesse an der Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kernprozesse Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Prozesse

Hochschule Mannheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kernprozesse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kernprozesse