Kernprozesse at Hochschule Hannover | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Kernprozesse an der Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kernprozesse Kurs an der Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie die typischen Serviceprozesse
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Self-Service
  • Remote Service
  • Technikereinsatz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie die Inhalte des Vertriebsprozesses Angebot & Auftrag
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erstellung Angebote
  • Verwaltung ''
  • Priorisierung ''
  • Auftragsmanagement
  • Auslieferungsmanagement
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie sie Vorteile von CRM für Kunden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Individuelle Produktvorschläge, basierend auf Kaufverhalten (z.B Genre bei CDs)
  • Schnellere Hilfe durch Kunden-Support (durch gespeicherte Infos)
  • Zubehör-Vorschläge
  • Überblick über Käufe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie die Vorteile von CRM für Unternehmen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • gezielte Werbung bei jedem Kunden möglich
  • Konkurrenzfähigkeir durch Anwendung verschiedener CRM-Instrumente
  • Bessere Hilfen/ Serviceleistungen
  • Kosteineinsparung durch Strukturierung und Vereinfachung administrativer Prozesse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Aktionsfelder des Vertriebs im Rahmen CRM wie im Skript beschrieben
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Neunkunden-Management
2. Zufriedenheits- ''
3. Beschwerde- ''
4. Erhaltungs- ''
5. Persönlicher Verkauf
6. Nicht-persönlicher Verkauf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Bausteine des Marketings wie im CRM Skript beschrieben
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Marktanalyse und Marketingstrategie
2. Marketing- und Kampagnenplanung
3. Multi Channel Kampagnen und Promotion Management
4. Interessentenmanagement
5. Marktsegmentierung/ Individualisierung
6. Content Management
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die 6 Phasen beim persönlichen Verkauf
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorbereitung
  • Durchführung
  • Besuchsberichte
  • Angebot und Auftrag
  • Follow up
  • Folgebedarf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche 4 Arten von Servicefällen werden unterschieden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wartung
  • Inspektion
  • Instandsetzung
  • Vorbeugende Instandhaltung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wodurch sind veränderte Kundenbedürfnisse gekennzeichnet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • anspruchsvollere Kunden
  • individuelle Produkte und Dienstleistungen
  • vermehrte Nutzung alternativer Vertriebskanäle
  • abnehmende Kundenloyalität
  • differenzierte Kundenansprache
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wofür steht CAS und CRM?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
CRM = Costumer Relationship Management —> Vertrieb, Marketing und Service

CAS = Computer Aided Selling —> Vertrieb
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie die Aufgaben des Innovationsmanagement
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Innovationsziele und -dtrategien festlegen und verfolgen
  • zukünftige Kundenbedürfnisse rechtzeitig erkennen
  • Entscheidungen zur Durchführung von Innovationen treffen
  • Innovationsprozesse gezielt planej —> schneller und besser als Konkurrenz für Markterfolge
  • Schaffung einer innovationsförderlichen Unternehmensstruktur und -kultur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie die drei wesentlichen Elemente des Interessentenmanagements
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Identifizieren und qualifizieren von potenziellen Interessenten
  • Priorisieren von Interessenten
  • Kaufwiderstände beseitigen und Kaufanreize schaffen für Neukunden
Lösung ausblenden
  • 36063 Karteikarten
  • 918 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kernprozesse Kurs an der Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Benennen Sie die typischen Serviceprozesse
A:
  • Self-Service
  • Remote Service
  • Technikereinsatz
Q:
Beschreiben Sie die Inhalte des Vertriebsprozesses Angebot & Auftrag
A:
  • Erstellung Angebote
  • Verwaltung ''
  • Priorisierung ''
  • Auftragsmanagement
  • Auslieferungsmanagement
Q:
Beschreiben Sie sie Vorteile von CRM für Kunden
A:
  • Individuelle Produktvorschläge, basierend auf Kaufverhalten (z.B Genre bei CDs)
  • Schnellere Hilfe durch Kunden-Support (durch gespeicherte Infos)
  • Zubehör-Vorschläge
  • Überblick über Käufe
Q:
Beschreiben Sie die Vorteile von CRM für Unternehmen
A:
  • gezielte Werbung bei jedem Kunden möglich
  • Konkurrenzfähigkeir durch Anwendung verschiedener CRM-Instrumente
  • Bessere Hilfen/ Serviceleistungen
  • Kosteineinsparung durch Strukturierung und Vereinfachung administrativer Prozesse
Q:
Nennen Sie die Aktionsfelder des Vertriebs im Rahmen CRM wie im Skript beschrieben
A:
1. Neunkunden-Management
2. Zufriedenheits- ''
3. Beschwerde- ''
4. Erhaltungs- ''
5. Persönlicher Verkauf
6. Nicht-persönlicher Verkauf
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nennen Sie die Bausteine des Marketings wie im CRM Skript beschrieben
A:
1. Marktanalyse und Marketingstrategie
2. Marketing- und Kampagnenplanung
3. Multi Channel Kampagnen und Promotion Management
4. Interessentenmanagement
5. Marktsegmentierung/ Individualisierung
6. Content Management
Q:
Nennen Sie die 6 Phasen beim persönlichen Verkauf
A:
  • Vorbereitung
  • Durchführung
  • Besuchsberichte
  • Angebot und Auftrag
  • Follow up
  • Folgebedarf
Q:
Welche 4 Arten von Servicefällen werden unterschieden?
A:
  • Wartung
  • Inspektion
  • Instandsetzung
  • Vorbeugende Instandhaltung
Q:
Wodurch sind veränderte Kundenbedürfnisse gekennzeichnet?
A:
  • anspruchsvollere Kunden
  • individuelle Produkte und Dienstleistungen
  • vermehrte Nutzung alternativer Vertriebskanäle
  • abnehmende Kundenloyalität
  • differenzierte Kundenansprache
Q:
Wofür steht CAS und CRM?
A:
CRM = Costumer Relationship Management —> Vertrieb, Marketing und Service

CAS = Computer Aided Selling —> Vertrieb
Q:
Benennen Sie die Aufgaben des Innovationsmanagement
A:
  • Innovationsziele und -dtrategien festlegen und verfolgen
  • zukünftige Kundenbedürfnisse rechtzeitig erkennen
  • Entscheidungen zur Durchführung von Innovationen treffen
  • Innovationsprozesse gezielt planej —> schneller und besser als Konkurrenz für Markterfolge
  • Schaffung einer innovationsförderlichen Unternehmensstruktur und -kultur
Q:
Benennen Sie die drei wesentlichen Elemente des Interessentenmanagements
A:
  • Identifizieren und qualifizieren von potenziellen Interessenten
  • Priorisieren von Interessenten
  • Kaufwiderstände beseitigen und Kaufanreize schaffen für Neukunden
Kernprozesse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kernprozesse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kernprozesse