BWL1 Produktion at Hochschule Hannover | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für BWL1 Produktion an der Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL1 Produktion Kurs an der Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie die dispositiven Produktionsfaktoren.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Führung
  • Planung / Entscheidung
  • Organisation
  • Überwachung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches sind die Voraussetzungen für die REFA Zeitstudiensystematik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gleichartige, sich wiederholende Arbeitsschritte
  • Arbeitsgeschwindigkeit kann durch Mitarbeiter wesentlich beeinflusst werden
  • Der Arbeitsablauf ist unabhängig vom vorherigen und nachfolgenden Arbeitsgang. Bei abhängigen Arbeitsschritten kann ein Gruppenakkord vereinbart werden.
  • Änderungen der Vorgabezeiten können nur nach wesentlichen Ablaufveränderungen vorgenommen werden
  • Anlernphasen werden mit dem durchschnittlichen Zeitgrad des Bereiches bezahlt
  • Der Zeitgrad wird bei bei Minderleistung nach unten und nach oben begrenzt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Durch was ist die Arbeitsleistung bestimmt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches sind die drei kennzeichnenden Elemente der Fertigung nach Auftragseingang?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kundenspezifische Produktion
  • Variantenfertigung auf Basis von standardisierten Einzelteilen von Baugruppen
  • Schwerpunkte der Wertschöpfung im F&E-Bereich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches sind die Kennzeichen der Gruppenfertigung, Werkstattfertigung und der Fliessfertigung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gruppenfertigung: Objektorientierung
  • Werkstattfertigung: Funktionsorientierung
  • Fliessfertigung: Prozessfolgenorientierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie die Formen der Arbeitsbewertung und ordnen Sie diese dem analytischen bzw. summarischen Verfahren zu.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Analytisch:
  • Rangreihenverfahren
  • Stufenwertzahlverfahren

Summarisch:
  • Rangfolgeverfahren
  • Lohngruppenverfahren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches sind die Produktionsfaktoren nach Gutenberg?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Arbeitsleistung (Arbeit)
  • Betriebsstoffe (Maschine)
  • Werkstoffe (Material)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie Job Enrichment und Job Enlargement.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Job Enrichment:
  • Vertikale Integration mehrerer Arbeitsschritte
  • Beispiel: kontrollierende, planende, dispositive und durchführende Arbeit zusammenfassen --> mehr Eigenverantwortung

Job Enlargement:
  • Arbeitserweiterung: Zusammenfassung mehrerer Arbeitsgänge gleicher Struktur und gleichen Anforderungsprofils
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benennen Sie zwei wesentliche Unterschiede bezüglich Mitbestimmung im angelsächsischen System und im deutschen System.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Angelsächsisches System:
  • einstufiges Board-System
  • monatliche Tagung

Deutsches System:
  • zweistufiges Board-System
  • vierteljährliche Tagung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einflüsse des Arbeitsumfeldes auf die Arbeitsleistung: Benennen Sie die Hauptkategorien und zugehörigen Unterkategorien.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Arbeitsinhalt und Arbeitsleistung 
  • job enlargement
  • job enrichment
  • job rotation

Soziale Bedingungen
  • Gruppeneinflüsse
  • Führungsverhalten
  • betriebliche Mitbestimmung

Sachliche Bedingungen
  • Qualität des Prozesses
  • Qualität der Arbeitsgestaltung
  • Arbeitssicherheit

Arbeitszeitmanagement
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ist Einzelakkordlohn in vernetzten Produktionslinien sinnvoll?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beim Einzelakkordlohn wird die Leistung des einzelnen Arbeitnehmers entlohnt. Bei Abhängigkeit zu anderen Arbeitnehmern oder zu Maschinen ist der Einzelakkordlohn nicht sinnvoll, da die Einzelleistung nicht gemessen werden kann bzw. verfälscht wird.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches sind die Kennzeichen anlagenintensiver Betriebe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hohe Mechanisierung / Automatisierung
  • Prozessorientierung
  • Groß- und Massenfertigung
Lösung ausblenden
  • 67654 Karteikarten
  • 1546 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL1 Produktion Kurs an der Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Benennen Sie die dispositiven Produktionsfaktoren.
A:
  • Führung
  • Planung / Entscheidung
  • Organisation
  • Überwachung

Q:
Welches sind die Voraussetzungen für die REFA Zeitstudiensystematik?
A:
  • Gleichartige, sich wiederholende Arbeitsschritte
  • Arbeitsgeschwindigkeit kann durch Mitarbeiter wesentlich beeinflusst werden
  • Der Arbeitsablauf ist unabhängig vom vorherigen und nachfolgenden Arbeitsgang. Bei abhängigen Arbeitsschritten kann ein Gruppenakkord vereinbart werden.
  • Änderungen der Vorgabezeiten können nur nach wesentlichen Ablaufveränderungen vorgenommen werden
  • Anlernphasen werden mit dem durchschnittlichen Zeitgrad des Bereiches bezahlt
  • Der Zeitgrad wird bei bei Minderleistung nach unten und nach oben begrenzt
Q:
Durch was ist die Arbeitsleistung bestimmt?
A:
Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
Q:
Welches sind die drei kennzeichnenden Elemente der Fertigung nach Auftragseingang?
A:
  • Kundenspezifische Produktion
  • Variantenfertigung auf Basis von standardisierten Einzelteilen von Baugruppen
  • Schwerpunkte der Wertschöpfung im F&E-Bereich
Q:
Welches sind die Kennzeichen der Gruppenfertigung, Werkstattfertigung und der Fliessfertigung?
A:
  • Gruppenfertigung: Objektorientierung
  • Werkstattfertigung: Funktionsorientierung
  • Fliessfertigung: Prozessfolgenorientierung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Benennen Sie die Formen der Arbeitsbewertung und ordnen Sie diese dem analytischen bzw. summarischen Verfahren zu.
A:
Analytisch:
  • Rangreihenverfahren
  • Stufenwertzahlverfahren

Summarisch:
  • Rangfolgeverfahren
  • Lohngruppenverfahren
Q:
Welches sind die Produktionsfaktoren nach Gutenberg?
A:
  • Arbeitsleistung (Arbeit)
  • Betriebsstoffe (Maschine)
  • Werkstoffe (Material)
Q:
Beschreiben Sie Job Enrichment und Job Enlargement.
A:
Job Enrichment:
  • Vertikale Integration mehrerer Arbeitsschritte
  • Beispiel: kontrollierende, planende, dispositive und durchführende Arbeit zusammenfassen --> mehr Eigenverantwortung

Job Enlargement:
  • Arbeitserweiterung: Zusammenfassung mehrerer Arbeitsgänge gleicher Struktur und gleichen Anforderungsprofils
Q:
Benennen Sie zwei wesentliche Unterschiede bezüglich Mitbestimmung im angelsächsischen System und im deutschen System.
A:
Angelsächsisches System:
  • einstufiges Board-System
  • monatliche Tagung

Deutsches System:
  • zweistufiges Board-System
  • vierteljährliche Tagung
Q:
Einflüsse des Arbeitsumfeldes auf die Arbeitsleistung: Benennen Sie die Hauptkategorien und zugehörigen Unterkategorien.
A:
Arbeitsinhalt und Arbeitsleistung 
  • job enlargement
  • job enrichment
  • job rotation

Soziale Bedingungen
  • Gruppeneinflüsse
  • Führungsverhalten
  • betriebliche Mitbestimmung

Sachliche Bedingungen
  • Qualität des Prozesses
  • Qualität der Arbeitsgestaltung
  • Arbeitssicherheit

Arbeitszeitmanagement
Q:
Ist Einzelakkordlohn in vernetzten Produktionslinien sinnvoll?
A:
Beim Einzelakkordlohn wird die Leistung des einzelnen Arbeitnehmers entlohnt. Bei Abhängigkeit zu anderen Arbeitnehmern oder zu Maschinen ist der Einzelakkordlohn nicht sinnvoll, da die Einzelleistung nicht gemessen werden kann bzw. verfälscht wird.
Q:
Welches sind die Kennzeichen anlagenintensiver Betriebe?
A:
  • Hohe Mechanisierung / Automatisierung
  • Prozessorientierung
  • Groß- und Massenfertigung
BWL1 Produktion

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWL1 Produktion an der Hochschule Hannover

Für deinen Studiengang BWL1 Produktion an der Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWL1 Produktion Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL- Produktion

Hochschule Hannover

Zum Kurs
Produktion BWL2

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Produktion

Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Zum Kurs
Produktion

Universität Hohenheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL1 Produktion
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL1 Produktion