2. Anbahnung Des Arbeitsverhältnisses at Hochschule Hannover | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses an der Hochschule Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses Kurs an der Hochschule Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht das AGG?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Entschädigung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schmerzensgeld.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind gem. § 1 AGG Benachteiligungsgründe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rasse und ethnische Herkunft
  • Geschlecht
  • Alter
  • Behinderung
  • Religion und Weltanschauung
  • sexuelle Identität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Rechtsfolgen bei Nichteinstellung aufgrund von Benachteiligung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schadensersatz (§ 15 (1), (2) AGG)
  • Entschädigung (§ 15 (1), (2) AGG)
  • aber NICHT Einstellung des benachteiligten Bewerbers (§ 15 (6) AGG)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann hat ein abgelehnter Bewerber Anspruch auf Auskunft über den eingestellten Bewerber?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Normalerweise gar nicht
  • Ausnahme: Wenn der Bewerber schlüssig darlegt, dass es ihm durch verweigerte Information unmöglich ist oder zumindest erschwert wird, Tatsachen gem. § 22 AGG (Beweislast) darzulegen oder warum die Verweigerung der Auskunft ein Indiz für § 22 AGG darstellt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Folgen bei Verstoß gegen die Offenbarungspflicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anfechtung wegen arglistiger Täuschung gem. § 123 BGB
  • Schadensersatz gem. §§ 280, 311 BGB
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Fragen dürfen bei einem Vorstellungsgespräch gestellt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ausbildung, Qualifikation und beruflicher Werdegang, aber nur tätigkeitsbezogen
  • Sprachkenntnisse, wenn relevant für den Job
  • Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis, da der AG sich sonst strafbar macht
  • Bereitschaft zum Schichtdienst, Versetzung
  • Lebensalter, aber eher ungewöhnlich
  • Vorstrafen, muss aber jobspezifisch sein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Fragen dürfen bei einem Vorstellungsgespräch nicht gestellt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Jetziges Gehalt, aber Gehaltsvorstellung ist okay
  • Sexuelle Ausrichtung
  • Nebentätigkeiten, kommt drauf an ob es die Haupttätigkeit beeinflusst
  • Gewerkschaftszugehörigkeit
  • Schwerbehinderung, darf nicht im Bewerbungsprozess, aber im Nachgang erfragt werden
  • Schwangerschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Besteht bei Schwangeren eine Offenbarungspflicht gegenüber dem AG?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, und die Frage nach einer Schwangerschaft ist ebenfalls unzulässig, selbst wenn die AN selbst als Schwangerschaftsvertretung eingestellt werden soll.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Zentralnorm des AGG?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Benachteiligungsverbot gem. § 7  AGG, z.B. aufgrund von Rasse, ethnischer Herkunft etc.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lange hat man bei Diskriminierung Zeit zu klagen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ab Kenntnisnahme 2 Monate, danach ist der Anspruch nicht mehr durchsetzbar (§ 15 (4) AGG)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie hoch darf die Entschädigung sein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei Nichteinstellung max. 3 Monatsgehälter, es sei denn der Nichtangestellte war am besten für den Job geeignet.

Lösung ausblenden
  • 67654 Karteikarten
  • 1546 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses Kurs an der Hochschule Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wofür steht das AGG?

A:

Für das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz.

Q:

Was ist Entschädigung?

A:

Schmerzensgeld.

Q:

Was sind gem. § 1 AGG Benachteiligungsgründe?

A:
  • Rasse und ethnische Herkunft
  • Geschlecht
  • Alter
  • Behinderung
  • Religion und Weltanschauung
  • sexuelle Identität
Q:

Was sind die Rechtsfolgen bei Nichteinstellung aufgrund von Benachteiligung?

A:
  • Schadensersatz (§ 15 (1), (2) AGG)
  • Entschädigung (§ 15 (1), (2) AGG)
  • aber NICHT Einstellung des benachteiligten Bewerbers (§ 15 (6) AGG)
Q:

Wann hat ein abgelehnter Bewerber Anspruch auf Auskunft über den eingestellten Bewerber?

A:
  • Normalerweise gar nicht
  • Ausnahme: Wenn der Bewerber schlüssig darlegt, dass es ihm durch verweigerte Information unmöglich ist oder zumindest erschwert wird, Tatsachen gem. § 22 AGG (Beweislast) darzulegen oder warum die Verweigerung der Auskunft ein Indiz für § 22 AGG darstellt.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind die Folgen bei Verstoß gegen die Offenbarungspflicht?

A:
  • Anfechtung wegen arglistiger Täuschung gem. § 123 BGB
  • Schadensersatz gem. §§ 280, 311 BGB
Q:

Welche Fragen dürfen bei einem Vorstellungsgespräch gestellt werden?

A:
  • Ausbildung, Qualifikation und beruflicher Werdegang, aber nur tätigkeitsbezogen
  • Sprachkenntnisse, wenn relevant für den Job
  • Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis, da der AG sich sonst strafbar macht
  • Bereitschaft zum Schichtdienst, Versetzung
  • Lebensalter, aber eher ungewöhnlich
  • Vorstrafen, muss aber jobspezifisch sein
Q:

Welche Fragen dürfen bei einem Vorstellungsgespräch nicht gestellt werden?

A:
  • Jetziges Gehalt, aber Gehaltsvorstellung ist okay
  • Sexuelle Ausrichtung
  • Nebentätigkeiten, kommt drauf an ob es die Haupttätigkeit beeinflusst
  • Gewerkschaftszugehörigkeit
  • Schwerbehinderung, darf nicht im Bewerbungsprozess, aber im Nachgang erfragt werden
  • Schwangerschaft
Q:

Besteht bei Schwangeren eine Offenbarungspflicht gegenüber dem AG?

A:

Nein, und die Frage nach einer Schwangerschaft ist ebenfalls unzulässig, selbst wenn die AN selbst als Schwangerschaftsvertretung eingestellt werden soll.

Q:

Was ist die Zentralnorm des AGG?

A:

Das Benachteiligungsverbot gem. § 7  AGG, z.B. aufgrund von Rasse, ethnischer Herkunft etc.

Q:

Wie lange hat man bei Diskriminierung Zeit zu klagen?

A:

Ab Kenntnisnahme 2 Monate, danach ist der Anspruch nicht mehr durchsetzbar (§ 15 (4) AGG)

Q:

Wie hoch darf die Entschädigung sein?

A:

Bei Nichteinstellung max. 3 Monatsgehälter, es sei denn der Nichtangestellte war am besten für den Job geeignet.

2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses an der Hochschule Hannover

Für deinen Studiengang 2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses an der Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten 2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Ausbildungsbetrieb und Arbeitsverhältnis

Universität Siegen

Zum Kurs
Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Wirtschaftsuniversität Wien

Zum Kurs
Atypische Arbeitsverhältnisse

Hochschule Hof

Zum Kurs
2. Arbeit Abrechnung

Universität Giessen

Zum Kurs
Arbeitsplanung

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 2. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses