VWL at Hochschule Furtwangen

Flashcards and summaries for VWL at the Hochschule Furtwangen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course VWL at the Hochschule Furtwangen

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Deflation oder Inflation?

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Spitzenfinanzierungsfazilität/ Spitzenfinanierungssatz

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Was ist ein Devisenkurs einer Währung?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Geldpolitik

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Zentralbankeinlagen der Geschäftsbanken

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Tenderverfahren bei der EZB

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Geldschöpfung
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Sie sind die Bank und verfügen am Tagesende über 100.000€ an Überschussreserve. Kunde braucht Kredit von 150.000€. Was nun?

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Multipler Geldschöpfungsmultiplikator

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Zentralbankgeld

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Aktuelle Zahlen 1
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

Aktuelle Zahlen 2

Your peers in the course VWL at the Hochschule Furtwangen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for VWL at the Hochschule Furtwangen on StudySmarter:

VWL

Deflation oder Inflation?
  • Deflation ist gefährlicher als die Inflation
  • Weil Deflation die Todesspirale für jede Volkswirtschaft ist, gegen die kaum man noch etwas unternehmen kann.
  • Japan saß fast 30 Jahre in so einer Abwärtsspirale fest und haben sich damit ihre Kreditwürdigkeit vollkommen verspielt.
  • Heute ist Japan höher verschuldet als Griechenland bzw. Japan ist das Land mit den höchsten Schulden 

VWL

Spitzenfinanzierungsfazilität/ Spitzenfinanierungssatz
  • kurzfristige Finanzierungsmöglichkeiten  der Geschäftsbanken beim EZSB von einem Tag auf den anderen.
     

    Spitzenrefinanzierungsfazilität: Über-Nacht-Kredit.

    Zinsobergrenze für Geldmarkt.
     

    Keine Geschäftsbank wird im Interbankengeschäft (Geldmarkt) für die gleiche Fristigkeit höhere Zinsen bezahlen, als für eine Spitzenrefinanzierungssatz

VWL

Was ist ein Devisenkurs einer Währung?

Ein Devisenkurs wird allgemein verständlich auch als Wechselkurs genannt. Er bestimmt das Verhältnis zwischen zwei Währungen, sprich den Preis, zu dem zwei Währungen ausgetauscht werden. Der Wechselkurs wird entweder am Devisenmarkt festgelegt (flexible Wechselkurs) oder wird durch den Devisenkauf und -verkauf der Zentralbanken bestimmt (feste Wechselkurs). Ein Beispiel:

Herr Schmidt träumt schon lange von einer Rundreise durch Australien. Dafür wechselt er zwischenzeitlich 4.000 Euro (EUR) in 6.400  Australische Dollar (AUD) um – der Devisenkurs in die Fremdwährung beträgt in diesem Falle 1,6. Herr Schmidt behält dieses Geld als Reserve und hebt die 6.400 AUD bis zum Ende seiner Reise auf.

Als Herr Schmidt am Schluss seiner Reise die 6.400 Australische Dollar wieder in Euro umtauscht, ist der Wert seines Geldes zwischenzeitlich gestiegen. Statt 4.000 € bekommt er nun 4.050 € zurück. Der Wechselkurs von AUD nach Euro betrug nur noch 1,58 in diesem Beispiel. Herr Schmidt hat durch den Kauf und anschließenden Verkauf einen Gewinn von 50 Euro erzielt und ist auf diese Weise unabsichtlich zum Devisenhändler geworden.

VWL

Geldpolitik
Steuerung  der  Geldmenge durch  die Zentralbank.

Die beiden  wichtigsten  Einflussmöglichkeiten  der  Geldpolitik  sind  Geldmengensteuerung  und  Zinsen,  als  Instrumente stehen  ihr  die Mindestreservepolitik  und  die  Refinanzierungspolitik  zur  Verfügung.  Die  Zusammenhänge zwischen  Geldpolitik  und  Preisstabilität  sind  vielfältig. Ein  wichtiger  Zusammenhang  besteht  darin,  dass das  Preisniveau steigt,  wenn  zu  viel  Geld  im  Umlauf  ist.  Denn  dann  wird  viel  auf  dem Gütermarkt  nachgefragt,  was  die Preise treibt.  Nahe liegende Konsequenz  ist,  dass die Zinsen  angehoben  werden,  wie dies  in  2006  und 2007  durch  die EZB  mehrmals  erfolgte,  um  die Geldbeschaffung  zu  verteuern.

VWL

Zentralbankeinlagen der Geschäftsbanken

Zentralbankeinlagen der Geschäftsbanken sind Mindestreserven (Pflicht) und Überschussreserven (freiwillig)


VWL

Tenderverfahren bei der EZB
  • Bezüglich der EZB ist es ein Zuteilungsverfahren beim Kauf von Wertpapieren, 
  • das von ihr im Rahmen ihrer Offenmarkt­politik eingesetzt wird.
     

    Die EZB setzt verschiedene Tender zur befristeten Versorgung der Kre­ditinstitute mit Liquidität (flüssigen Mitteln) ein.
  • —> Mengentender und Zinstender

VWL

Geldschöpfung
Geldschöpfung durch Kreditvergabe. Die Geldvermehrung erfolgt zum Teil durch den Ankauf von Zentralbanken (Refinanzierung auch Hauptfinanzierungsgeschäft gehören Pensionsgeschäfte und Pfandkredite) und Geschäftsbanken (einfacher und multipler Geldschöpfungsmultiplikator) hauptsächlich durch Kreditvergabe.

Durch Kreditanfrage bei den Geschäftsbanken erhöht sich dementsprechend auch deren Bedarf an der Zentralbanken.

VWL

Sie sind die Bank und verfügen am Tagesende über 100.000€ an Überschussreserve. Kunde braucht Kredit von 150.000€. Was nun?
Angenommen der Kunde braucht 150.000€. Dann würde ich als Bank versuchen die restlichen 50.000€ bei einer anderen Partnerbank ausleihen. Falls das Geldmarktzins geringer als der Spitzenfinanzierungssatz* liegt (aktuell 0,25%)

* Spitzenfianzierungsfazilität: Zinsobergrenze für den Geldmarkt 

VWL

Multipler Geldschöpfungsmultiplikator

Der Zahlungsempfänger hebt einen Teil des erhaltenen Betrages bar ab und verwendet nur den Rest für eine Überweisung an ein anderes Konto (bei der gleichen Bank oder bei einer anderen Bank), oder für eine Bareinzahlung auf ein anderes Konto


Im Euroraum beträgt der multiple Geldschöpfungsmultiplikator etwa 5. 

VWL

Zentralbankgeld

  • Noten-und Münzenumlauf
     plus Giroguthaben der Banken bei der EZB (Mindestreserve plus Über­schussreserve)

  • Von der Zentralbank in Umlauf gebrachtes Geld, welches nicht Kassen­bestand der Geschäftsbanken ist.
     

    Setzt sich zusammen aus umlaufendendem Bargeld (d.h. ohne Kassen­bestände der Geschäftsbanken) und den Zentralbankeinlagen der Ge­schäftsbanken.


VWL

Aktuelle Zahlen 1
- EU Mitgliedsstaaten: 27 Mitglieder davon 19 Euro Zone

- Einlagefazilität (Einlagezins der EZB):  -0,5%

- Spitzenfinanzierungsatz: 0,25%

- Hauptfinanzierungssatz: 0%

- Staatsverschuldung: Laut Statista liegt die Verschuldung im Oktober 2020 bei 2,2 Billionen Euro und hat somit den höchsten Stand, der jemals gemessen wurde

- Bruttoinlandsprodukt: Im Jahr 2020 betrug das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands rund 3,33 Billionen Euro. Somit ging das deutsche Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorjahr preisbereinigt um 5,0 Prozent zurück. Grund für den starken Einbruch 2020 sind die Auswirkungen der Corona-Krise und der damit einhergehende Shutdown der Wirtschaft.

- Mindestreserve bei EZB: 1%

- Leitzins liegt bei 0%

VWL

Aktuelle Zahlen 2
- Arbeitslosenquote 2020: 5,9% 
—> August lag bei 6,4%

- Stundenlohn: 2020= 9,35€, 2021 =9,50€, 2022= 10,45€

- Einwohnerzahl in D.: 83 Millionen 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for VWL at the Hochschule Furtwangen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program VWL at the Hochschule Furtwangen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Furtwangen overview page

Datenbanken

VWl at

Universität Bayreuth

Vwl at

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Vwl at

Karlsruher Institut für Technologie

Vwl at

Hochschule Kempten

Vwl at

Hochschule Neu-Ulm

Similar courses from other universities

Check out courses similar to VWL at other universities

Back to Hochschule Furtwangen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for VWL at the Hochschule Furtwangen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login