UCD at Hochschule Furtwangen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für UCD an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen UCD Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie wird eine Nutzungskontextinformation definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nutzungskontextinformationen sind Fragmente von Nutzungskontextbeschreibungen, die (implizit oder explizit) Erfordernisse enthalten. Diese Sind die Basis um Erfordernisse und Nutzungsanforderungen abzuleiten. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheiden sich Anforderungen von Forderungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Forderungen werden unaufgefordert oder aufgefordert bei kontextuellen Interviews genannt. Forderungen enthalten meistens einen Lösungsvorschlag. Sie sind auch meistens gewünschte Features, die aber nicht für jeden Nutzer als geeignet betrachtet werden.  Werden auch oft als "change requests" bezeichnet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie stehen Nutzungskontext, Erfordernis, Anforderung und Lösung zueinander?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nutzungskontext: enthält faktische Informationen, die auf Erfordernisse hinweisen
  • Erfordernis: eine für einen Benutzer oder Benutzergruppe als notwendig identifizierte Voraussetzung, um ein Ziel innerhalb eines bestimmten Nutzungskontext zu erreichen. Ist Grund für den Unterstützungsbedarf und stellt Basis für Anforderungen dar.
  • Nutzungsanforderung: beschreibt, was der Benutzer am System "leisten können muss"; eine Bedingung oder Fähigkeit, die ein interaktives System erfüllen oder besitzen muss, um das zugrundliegende Erfordernis zu befriedigen.
  • Lösung: Ein Produktmerkmal oder mehrere zusammenhängende Produktmerkmale, die spezifiziert oder realisiert sind und dazu vorgesehen sind, eine oder mehrere Anforderungen umzusetzen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird eine Nutzungskontextanalyse definiert? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Nutzungskontextanalyse ist ein Prozess der Planung, Erhebung und Dokumentation authentischer Nutzungskontextinformationen, der Identifikationen darin enthaltener Erfordernisse und der Spezifikation der Nutzungsanforderungen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Annahmen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Annahmen sind Informationen, die nicht auf empirische Informationen zurückgeführt werden können. Müssen über Evaluationen bestätigt werden.  

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine empirische Information?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine empirische Information ist eine faktische Information, die im Nutzungskontext durch kontextuelle Interviews oder Beobachtungen erhoben wurde.  Ist-Szenarios, Aufgaben und Ziele.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die Immunisierungsfalle beschrieben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Immunisierungsfalle beschreibt ein unbewusstes Vorgehen, bei dem Anforderungen spezifiziert werden, die bekannte oder vorgestellte Lösungen repräsentieren, statt lösungsneutral auf der Basis von Erfordernissen im Nutzungskontext hergeleitet worden zu sein. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel für eine immunisierte und nicht immunisierte Anforderung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Immunisiert: Der Benutzer muss am Telefon die Nummer erkennen können, die gerade anruft.

Nicht immunisiert: Der Benutzer muss am System erkennen können, wer gerade anruft. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird eine fachliche Anforderung beschrieben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch fachliche Anforderungen werden ein oder mehrere Merkmale zur richtigen Beschreibung des Aufgabenobjekts festgelegt. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dienen Anforderungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen dienen dazu, den Lösungsraum so einzugrenzen, dass einerseits geeignete Lösungen betrachtet werden können und andererseits ungeeignete Lösungen aus der Betrachtung herausgenommen werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Anforderungen gibt es? (Anforderung + Stakeholder)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gesetzliche/regulatorische Anforderungen - Gesetzgeber
  • Markanforderungen - Käufer/Kaufentscheider
  • Organisatorische Anforderungen - Betreiber der Organisation
  • Fachliche Anforderungen - Indirekter Benutzer 
  • Nutzungsanforderungen - Direkter Benutzer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Systemanforderungen beschrieben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Systemanforderungen zeigen auf, was ein System leisten muss um die Nutzungsanforderung technisch um zu setzen. 

Lösung ausblenden
  • 61484 Karteikarten
  • 1305 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen UCD Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie wird eine Nutzungskontextinformation definiert?

A:

Nutzungskontextinformationen sind Fragmente von Nutzungskontextbeschreibungen, die (implizit oder explizit) Erfordernisse enthalten. Diese Sind die Basis um Erfordernisse und Nutzungsanforderungen abzuleiten. 

Q:

Wie unterscheiden sich Anforderungen von Forderungen?

A:

Forderungen werden unaufgefordert oder aufgefordert bei kontextuellen Interviews genannt. Forderungen enthalten meistens einen Lösungsvorschlag. Sie sind auch meistens gewünschte Features, die aber nicht für jeden Nutzer als geeignet betrachtet werden.  Werden auch oft als "change requests" bezeichnet.

Q:

Wie stehen Nutzungskontext, Erfordernis, Anforderung und Lösung zueinander?

A:
  • Nutzungskontext: enthält faktische Informationen, die auf Erfordernisse hinweisen
  • Erfordernis: eine für einen Benutzer oder Benutzergruppe als notwendig identifizierte Voraussetzung, um ein Ziel innerhalb eines bestimmten Nutzungskontext zu erreichen. Ist Grund für den Unterstützungsbedarf und stellt Basis für Anforderungen dar.
  • Nutzungsanforderung: beschreibt, was der Benutzer am System "leisten können muss"; eine Bedingung oder Fähigkeit, die ein interaktives System erfüllen oder besitzen muss, um das zugrundliegende Erfordernis zu befriedigen.
  • Lösung: Ein Produktmerkmal oder mehrere zusammenhängende Produktmerkmale, die spezifiziert oder realisiert sind und dazu vorgesehen sind, eine oder mehrere Anforderungen umzusetzen.
Q:

Wie wird eine Nutzungskontextanalyse definiert? 

A:

Eine Nutzungskontextanalyse ist ein Prozess der Planung, Erhebung und Dokumentation authentischer Nutzungskontextinformationen, der Identifikationen darin enthaltener Erfordernisse und der Spezifikation der Nutzungsanforderungen.

Q:

Was sind Annahmen?

A:

Annahmen sind Informationen, die nicht auf empirische Informationen zurückgeführt werden können. Müssen über Evaluationen bestätigt werden.  

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist eine empirische Information?

A:

Eine empirische Information ist eine faktische Information, die im Nutzungskontext durch kontextuelle Interviews oder Beobachtungen erhoben wurde.  Ist-Szenarios, Aufgaben und Ziele.

Q:

Wie wird die Immunisierungsfalle beschrieben?

A:

Die Immunisierungsfalle beschreibt ein unbewusstes Vorgehen, bei dem Anforderungen spezifiziert werden, die bekannte oder vorgestellte Lösungen repräsentieren, statt lösungsneutral auf der Basis von Erfordernissen im Nutzungskontext hergeleitet worden zu sein. 

Q:

Nenne ein Beispiel für eine immunisierte und nicht immunisierte Anforderung.

A:

Immunisiert: Der Benutzer muss am Telefon die Nummer erkennen können, die gerade anruft.

Nicht immunisiert: Der Benutzer muss am System erkennen können, wer gerade anruft. 

Q:

Wie wird eine fachliche Anforderung beschrieben?

A:

Durch fachliche Anforderungen werden ein oder mehrere Merkmale zur richtigen Beschreibung des Aufgabenobjekts festgelegt. 

Q:

Wozu dienen Anforderungen?

A:

Anforderungen dienen dazu, den Lösungsraum so einzugrenzen, dass einerseits geeignete Lösungen betrachtet werden können und andererseits ungeeignete Lösungen aus der Betrachtung herausgenommen werden.

Q:

Welche Arten von Anforderungen gibt es? (Anforderung + Stakeholder)

A:
  • Gesetzliche/regulatorische Anforderungen - Gesetzgeber
  • Markanforderungen - Käufer/Kaufentscheider
  • Organisatorische Anforderungen - Betreiber der Organisation
  • Fachliche Anforderungen - Indirekter Benutzer 
  • Nutzungsanforderungen - Direkter Benutzer
Q:

Wie werden Systemanforderungen beschrieben?

A:

Systemanforderungen zeigen auf, was ein System leisten muss um die Nutzungsanforderung technisch um zu setzen. 

UCD

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang UCD an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang UCD an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten UCD Kurse im gesamten StudySmarter Universum

UCSP

Ateneo de Manila University

Zum Kurs
UCSP

Centro Escolar University

Zum Kurs
UCSP

Centro Escolar University

Zum Kurs
UCE

Hochschule Ansbach

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden UCD
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen UCD