Soziologie Luc at Hochschule Furtwangen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Soziologie Luc an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Soziologie Luc Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definition – Abweichendes Verhalten (auch Deviant)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

werden Verhaltensweisen bezeichnet,
die gegen die in einer Gesellschaft oder in einer ihrer Teilstrukturen geltenden
sozialen Normen verstoßen und im Falle der Entdeckung soziale Reaktionen
hervorrufen, die darauf abzielen, die betreffende Person, die dieses Verhalten zeigt,
zu bestrafen, zu isolieren, zu behandeln oder zu bessern.“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition – Soziale Gruppe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine soziale Gruppe umfasst eine bestimmte Anzahl von Mitgliedern, die ein
gemeinsames Ziel verfolgen und für die Erreichung dieses Ziels in relative
kontinuierlichen Kommunikations- und Interaktionsprozess stehen, aus dem sie eine
Zusammengehörigkeitsgefühl (Wir-Gefühl) entwickeln. Voraussetzung für die
Erreichung des Gruppenziels und die Herausbildung einer Gruppen-Identität sind
gemeinsame Normen und ein gruppenspezifisches Rollendifferential.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sozialisation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Internalisierung der Rollenerwartung“, d.h. Prozess des
Hineinwachsens in Gesellschaft und Kultur zu einem eigenverantwortlich und
eigensinnig handlungsfähigen Individuum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen des Sozialisationsprozesses

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • „Personalität, die gesellschaftliche Bestimmtheit der Einzelnen durch Rollen,
    Werte, Normen, Erwartungen, Gewohnheiten usw.;“
  • „Individualität, die Besonderheit und Einzigartigkeit der Individuen, d. h. die Eigen-
    schaften und Fähigkeiten, durch die Einzelne sich von anderen unterscheiden;“
  • „Subjektivität, die allen Individuen gemeinsame Sprach-, Handlungs- und Selbst-
    bestimmungsfähigkeit.“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso kann abweichendes Verhalten (Deviant) dysfunktional (systemzersetzend/schädlich) sein, aber auch funktional (systemerhaltend/-fördernd)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Deviant als integratives, gesellschaftliches Element; Funktion der Normverdeutlichung
  • Solidariserungsfunktion 
  • Paradoxie der sozialen Kontrolle ("Diskrepanz zw. Ziel der Sanktion und Ausrottung der Ursache)
  • Ventilfunktion 
  • Innovationsfunktion 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bedeutung der Gruppengröße für Prozesse und Zusammenhalt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rang in der Gruppe abhängig von Internalisierung der gruppenspezifischen Ziele und Normen; Gruppen beeinflussen individuelle Urteilsfindung 
  • Verbleib in Gruppe abhängig vom Verhältnis zw Einsatz und gewinn 
  • Führungsstile in Gruppen = organisatorisch-zielorientiert vs. sozial, emotional ausgleichend; autoritär vs demokratisch 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Institution

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Institutionen sind eine Sinneinheit von habitualisierten Formen des Handelns und der
sozialen Interaktion, deren Sinn und Rechtfertigung der jeweiligen Kultur entstammen
und deren dauerhafte Beachtung die umgebende Gesellschaft sichert.“


 Verbindung von persönlichen Bedürfnisse und gesellschaftlichen Erfordernissen
 Stabilisierende Funktion; Symbolisierung von Werten und Normen
 Entlastung bei Entscheidung vs. Belastung durch rigide Vorgaben
 Bsp.: u.a. Rechtssystem, Landesprache, Unternehmensleitsätze Sitten/Bräuche,
Familie - jedoch auch Formen sozialen Handelns, die sowohl Institution als auch
Organisation sind, z.B. Universität = Bildungseinrichtung (Institution) und konkrete
Organisation (z.B. HFU), Kirche = religiöse Institution u. komplexe Organ

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Organisationen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„…sind bewusst und meist auch planvoll zur dauerhaften Erreichung eines
bestimmten Ziels oder eines bestimmten Zwecks gebildet worden;
 …besitzen eine gedanklich geschaffene und allgemeinverbindlich festgelegte
Ordnung und Struktur;
 mit ihrer Hilfe sollen die Aktivitäten der Mitglieder und die verfügbaren Mittel so
koordiniert werden, dass die Erreichung des Ziels auf Dauer gewährleistet wird.“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Sozialstruktur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Sozialstruktur ist die Gesamtheit der relativ dauerhaften Norm-und Wertegefüge,
Rechtsgrundlage, ökonomischen und kulturellen Handlungsmuster, der sozialen
Gebilde wie Gruppen, Institutionen und Organisationen, die die Integration und
Stabilität einer Gesellschaft kennzeichnen und Kontinuität gewährleisten.“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind möglich Gründe für einen Geburtenrückgang?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Wohlstand („demographisch-ökonomisches Paradoxon“) => Struktur und
Funktionswandel der Familie
 Emanzipation der Frau (u.a. Probleme der Vereinbarkeit von Familie und Beruf)
 gestiegenes Bildungs- und Ausbildungsniveau
 Veränderung des kulturellen Selbstverständnis, Akzeptanz neuer Lebensformen
 Individualisierung ((neue) „anspruchsvollere“ und individualisierte Lebensstile)
 Politische Rahmenbedingungen
 flexiblerer Arbeitsmarkt und Erwerbsbiographien (z.B. Verbunden mit häufigeren
Job- und Wohnortwechseln)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Fokus der Sozialstrukturanalyse?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Bevölkerungsstruktur und Migration
 Politisches System und Institutionen (u.a. Recht, staatliches Handeln)
 Wirtschaftssystem
 Siedlungsformen und Infrastruktur
 Bildung, Kultur, Religion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Familie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

alle Eltern-Kind-Gemeinschaften, d. h. gemischtgeschlechtliche und
gleichgeschlechtliche Ehepaare, gemischtgeschlechtliche und gleichgeschlechtliche
Lebensgemeinschaften sowie alleinerziehende Mütter und Väter mit ledigen Kindern
im Haushalt. Einbezogen sind in diesen Familienbegriff – neben leiblichen Kindern –
auch Stief-, Pflege- und Adoptivkinder ohne Altersbegrenzung. Damit besteht eine
Familie immer aus zwei Generationen (Zwei-Generationen-Regel)…“

Lösung ausblenden
  • 61484 Karteikarten
  • 1305 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Soziologie Luc Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definition – Abweichendes Verhalten (auch Deviant)

A:

werden Verhaltensweisen bezeichnet,
die gegen die in einer Gesellschaft oder in einer ihrer Teilstrukturen geltenden
sozialen Normen verstoßen und im Falle der Entdeckung soziale Reaktionen
hervorrufen, die darauf abzielen, die betreffende Person, die dieses Verhalten zeigt,
zu bestrafen, zu isolieren, zu behandeln oder zu bessern.“

Q:

Definition – Soziale Gruppe

A:

Eine soziale Gruppe umfasst eine bestimmte Anzahl von Mitgliedern, die ein
gemeinsames Ziel verfolgen und für die Erreichung dieses Ziels in relative
kontinuierlichen Kommunikations- und Interaktionsprozess stehen, aus dem sie eine
Zusammengehörigkeitsgefühl (Wir-Gefühl) entwickeln. Voraussetzung für die
Erreichung des Gruppenziels und die Herausbildung einer Gruppen-Identität sind
gemeinsame Normen und ein gruppenspezifisches Rollendifferential.

Q:

Sozialisation

A:

„Internalisierung der Rollenerwartung“, d.h. Prozess des
Hineinwachsens in Gesellschaft und Kultur zu einem eigenverantwortlich und
eigensinnig handlungsfähigen Individuum

Q:

Dimensionen des Sozialisationsprozesses

A:
  • „Personalität, die gesellschaftliche Bestimmtheit der Einzelnen durch Rollen,
    Werte, Normen, Erwartungen, Gewohnheiten usw.;“
  • „Individualität, die Besonderheit und Einzigartigkeit der Individuen, d. h. die Eigen-
    schaften und Fähigkeiten, durch die Einzelne sich von anderen unterscheiden;“
  • „Subjektivität, die allen Individuen gemeinsame Sprach-, Handlungs- und Selbst-
    bestimmungsfähigkeit.“
Q:

Wieso kann abweichendes Verhalten (Deviant) dysfunktional (systemzersetzend/schädlich) sein, aber auch funktional (systemerhaltend/-fördernd)

A:
  • Deviant als integratives, gesellschaftliches Element; Funktion der Normverdeutlichung
  • Solidariserungsfunktion 
  • Paradoxie der sozialen Kontrolle ("Diskrepanz zw. Ziel der Sanktion und Ausrottung der Ursache)
  • Ventilfunktion 
  • Innovationsfunktion 


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Bedeutung der Gruppengröße für Prozesse und Zusammenhalt

A:
  • Rang in der Gruppe abhängig von Internalisierung der gruppenspezifischen Ziele und Normen; Gruppen beeinflussen individuelle Urteilsfindung 
  • Verbleib in Gruppe abhängig vom Verhältnis zw Einsatz und gewinn 
  • Führungsstile in Gruppen = organisatorisch-zielorientiert vs. sozial, emotional ausgleichend; autoritär vs demokratisch 


Q:

Definition Institution

A:

Institutionen sind eine Sinneinheit von habitualisierten Formen des Handelns und der
sozialen Interaktion, deren Sinn und Rechtfertigung der jeweiligen Kultur entstammen
und deren dauerhafte Beachtung die umgebende Gesellschaft sichert.“


 Verbindung von persönlichen Bedürfnisse und gesellschaftlichen Erfordernissen
 Stabilisierende Funktion; Symbolisierung von Werten und Normen
 Entlastung bei Entscheidung vs. Belastung durch rigide Vorgaben
 Bsp.: u.a. Rechtssystem, Landesprache, Unternehmensleitsätze Sitten/Bräuche,
Familie - jedoch auch Formen sozialen Handelns, die sowohl Institution als auch
Organisation sind, z.B. Universität = Bildungseinrichtung (Institution) und konkrete
Organisation (z.B. HFU), Kirche = religiöse Institution u. komplexe Organ

Q:

Definition Organisationen

A:

„…sind bewusst und meist auch planvoll zur dauerhaften Erreichung eines
bestimmten Ziels oder eines bestimmten Zwecks gebildet worden;
 …besitzen eine gedanklich geschaffene und allgemeinverbindlich festgelegte
Ordnung und Struktur;
 mit ihrer Hilfe sollen die Aktivitäten der Mitglieder und die verfügbaren Mittel so
koordiniert werden, dass die Erreichung des Ziels auf Dauer gewährleistet wird.“

Q:

Definition Sozialstruktur

A:

„Sozialstruktur ist die Gesamtheit der relativ dauerhaften Norm-und Wertegefüge,
Rechtsgrundlage, ökonomischen und kulturellen Handlungsmuster, der sozialen
Gebilde wie Gruppen, Institutionen und Organisationen, die die Integration und
Stabilität einer Gesellschaft kennzeichnen und Kontinuität gewährleisten.“

Q:

Was sind möglich Gründe für einen Geburtenrückgang?

A:

 Wohlstand („demographisch-ökonomisches Paradoxon“) => Struktur und
Funktionswandel der Familie
 Emanzipation der Frau (u.a. Probleme der Vereinbarkeit von Familie und Beruf)
 gestiegenes Bildungs- und Ausbildungsniveau
 Veränderung des kulturellen Selbstverständnis, Akzeptanz neuer Lebensformen
 Individualisierung ((neue) „anspruchsvollere“ und individualisierte Lebensstile)
 Politische Rahmenbedingungen
 flexiblerer Arbeitsmarkt und Erwerbsbiographien (z.B. Verbunden mit häufigeren
Job- und Wohnortwechseln)

Q:

Was ist der Fokus der Sozialstrukturanalyse?

A:

 Bevölkerungsstruktur und Migration
 Politisches System und Institutionen (u.a. Recht, staatliches Handeln)
 Wirtschaftssystem
 Siedlungsformen und Infrastruktur
 Bildung, Kultur, Religion

Q:

Was bedeutet Familie?

A:

alle Eltern-Kind-Gemeinschaften, d. h. gemischtgeschlechtliche und
gleichgeschlechtliche Ehepaare, gemischtgeschlechtliche und gleichgeschlechtliche
Lebensgemeinschaften sowie alleinerziehende Mütter und Väter mit ledigen Kindern
im Haushalt. Einbezogen sind in diesen Familienbegriff – neben leiblichen Kindern –
auch Stief-, Pflege- und Adoptivkinder ohne Altersbegrenzung. Damit besteht eine
Familie immer aus zwei Generationen (Zwei-Generationen-Regel)…“

Soziologie Luc

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Soziologie Luc an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang Soziologie Luc an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Soziologie Luc Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Soziologie

Universität Hamburg

Zum Kurs
Soziologie

Universität Mainz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Soziologie Luc
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Soziologie Luc