QM at Hochschule Furtwangen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für QM an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen QM Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN
21.Was wird aus reaktiver Qualitätsverbesserung verstanden? Welche Methoden können Sie nennen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reaktive Qualitätssicherung: Prozessintegrierbare Verbesserungen einbindenRückrufaktionen FMEA,Control Plan Aufbau einer Fierwall(QAM) Nachhaltige Problemlösung(8D,Problemlöseblatt, 5W, Ishikawa)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
47.Was bedeutet die Liste besonderer Merkmale? Erkläre den Nutzen der Liste!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Zur Sicherstellung der Produktqualität ist es wichtig, besonders kritisches Augenmerk auf die besonderen Merkmale zu legen. Wichtig: Für alleMerkmale > Prozess und Messfähigkeit muss gegeben sein! Wenn nicht > 100% Prüfung!-Enthalten sind: Lfd. Nummer; Benennung des Maßes; Nennmaß und Toleranz; Cmk/Cpk/Cgk; Hinweis auf Eigenfertigung oder Zulieferer/ zugh. Toleranzuntersuchung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
4.Macht die Aussage „Mercedes ist besser als Skoda!“ Sinn?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Macht keinen Sinn; Qualität ist subjektiv, Anforderungen und Erwartungen verschieden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
50.Welche Regelkarten kennst du? Erkläre die Unterschiede! Was ist ein Run oder ein Trend?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Urwertkarte: Dient als Basis für alle! Alle gemessenen Werte werden eingetragen! -Prozessregelkarte: Eingriffsgrenzen werden definiert! -Mittelwertkarte: Mit Mittelwerten!-Medianwertkarte: Mit gleitenden Mittelwert! -Trend: Hintereinander liegende Werte sind wachsend/fallend! -Run: Werte liegen nur auf einer Seite des Mittelwerts!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3.Vorgang zur Feststellung von Qualität!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vergleich der Erwartung mit Erfüllung der Produktfunktionen, gibt den Zufriedenheitsgrad als Maß der Qualität an! -Vor Entwicklung muss Anforderungsprofiel des Kunden an das Produkt geprüft werden -Nach Einführung Zufriedenheitsgrad im Feld Ermitteln
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
11.Ist das Verbessern der Fähigkeiten der Mitarbeiter in einem Unternehmen wichtig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ja, denn die Mitarbeiter mit Ihren Fähigkeiten sind ein großes Kapital der Firma. Jede Maschine ist nur so gut wie Ihr Anwender/Hersteller! Jeder Mitarbeiter ist für Qualität verantwortlich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
39.Was versteht man unter einem Managerial und Technical Root Cause?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Managerial Root Cause: Systematische Grund-und Fehlerursache als Prozess -Rechnical Root Cause: Erarbeitung einer technischen Lösung als Prozess
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
9.Wann entsteht eine Marke?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Mit der Zufriedenheit eines Kunden über einen längeren Zeitraum!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1.Erkläre den Begriff Qualität!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Übereinstimmungsgrad von Leistungen mit Ansprüchen der Kunden! Erwartungshaltung und erfüllung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
19.Was versteht man unter Messen, Analyse und Verbesserungen in einem QM-System? Was muss gemessen werden? Was versteht man unter Lenkung fehlerhafter Produkte? (F. 40)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vergleich zu einem festgelegten Maß! Gründe und Auswirkungen im Zusammenhang erörtern! Das gesamte QM-System muss gemessen werden, Qualität, Zufriedenheitsgrad, erlangte Qualität! / Fehler im Produkt werden nach Auslieferung festgestellt, somit müssen Maßnahmen zur Behebung ergriffen werden, wie Rückrufaktion!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
5.Gründe, für die zeitl. Veränderung für die Erwartungen des Kunden:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Von der allgemeinen Wertschätzung (Statussymbol)! -Zustand und Situation (bei Hunger schmeckt vieles)! -Vom verfügbaren Angebot (viel Auswahl)! -Vom bisherigen empirischen Gefühl (techn. Fortschritt) !-Von Vergleichsmöglichkeiten (Bewertung, Vergleichstests)!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
2.Worauf bezieht sich der Begriff Qualität?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Er bezieht sich auf die subjektive Erwartungshaltung des Kunden oder allg. Umfelds!(Zeitabhängig)
Lösung ausblenden
  • 61003 Karteikarten
  • 1302 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen QM Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
21.Was wird aus reaktiver Qualitätsverbesserung verstanden? Welche Methoden können Sie nennen?
A:
Reaktive Qualitätssicherung: Prozessintegrierbare Verbesserungen einbindenRückrufaktionen FMEA,Control Plan Aufbau einer Fierwall(QAM) Nachhaltige Problemlösung(8D,Problemlöseblatt, 5W, Ishikawa)
Q:
47.Was bedeutet die Liste besonderer Merkmale? Erkläre den Nutzen der Liste!
A:
-Zur Sicherstellung der Produktqualität ist es wichtig, besonders kritisches Augenmerk auf die besonderen Merkmale zu legen. Wichtig: Für alleMerkmale > Prozess und Messfähigkeit muss gegeben sein! Wenn nicht > 100% Prüfung!-Enthalten sind: Lfd. Nummer; Benennung des Maßes; Nennmaß und Toleranz; Cmk/Cpk/Cgk; Hinweis auf Eigenfertigung oder Zulieferer/ zugh. Toleranzuntersuchung
Q:
4.Macht die Aussage „Mercedes ist besser als Skoda!“ Sinn?
A:
Macht keinen Sinn; Qualität ist subjektiv, Anforderungen und Erwartungen verschieden
Q:
50.Welche Regelkarten kennst du? Erkläre die Unterschiede! Was ist ein Run oder ein Trend?
A:
-Urwertkarte: Dient als Basis für alle! Alle gemessenen Werte werden eingetragen! -Prozessregelkarte: Eingriffsgrenzen werden definiert! -Mittelwertkarte: Mit Mittelwerten!-Medianwertkarte: Mit gleitenden Mittelwert! -Trend: Hintereinander liegende Werte sind wachsend/fallend! -Run: Werte liegen nur auf einer Seite des Mittelwerts!
Q:
3.Vorgang zur Feststellung von Qualität!
A:
Vergleich der Erwartung mit Erfüllung der Produktfunktionen, gibt den Zufriedenheitsgrad als Maß der Qualität an! -Vor Entwicklung muss Anforderungsprofiel des Kunden an das Produkt geprüft werden -Nach Einführung Zufriedenheitsgrad im Feld Ermitteln
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
11.Ist das Verbessern der Fähigkeiten der Mitarbeiter in einem Unternehmen wichtig?
A:
Ja, denn die Mitarbeiter mit Ihren Fähigkeiten sind ein großes Kapital der Firma. Jede Maschine ist nur so gut wie Ihr Anwender/Hersteller! Jeder Mitarbeiter ist für Qualität verantwortlich
Q:
39.Was versteht man unter einem Managerial und Technical Root Cause?
A:
-Managerial Root Cause: Systematische Grund-und Fehlerursache als Prozess -Rechnical Root Cause: Erarbeitung einer technischen Lösung als Prozess
Q:
9.Wann entsteht eine Marke?
A:
-Mit der Zufriedenheit eines Kunden über einen längeren Zeitraum!
Q:
1.Erkläre den Begriff Qualität!
A:
Übereinstimmungsgrad von Leistungen mit Ansprüchen der Kunden! Erwartungshaltung und erfüllung
Q:
19.Was versteht man unter Messen, Analyse und Verbesserungen in einem QM-System? Was muss gemessen werden? Was versteht man unter Lenkung fehlerhafter Produkte? (F. 40)
A:
Vergleich zu einem festgelegten Maß! Gründe und Auswirkungen im Zusammenhang erörtern! Das gesamte QM-System muss gemessen werden, Qualität, Zufriedenheitsgrad, erlangte Qualität! / Fehler im Produkt werden nach Auslieferung festgestellt, somit müssen Maßnahmen zur Behebung ergriffen werden, wie Rückrufaktion!
Q:
5.Gründe, für die zeitl. Veränderung für die Erwartungen des Kunden:
A:
-Von der allgemeinen Wertschätzung (Statussymbol)! -Zustand und Situation (bei Hunger schmeckt vieles)! -Vom verfügbaren Angebot (viel Auswahl)! -Vom bisherigen empirischen Gefühl (techn. Fortschritt) !-Von Vergleichsmöglichkeiten (Bewertung, Vergleichstests)!
Q:
2.Worauf bezieht sich der Begriff Qualität?
A:
Er bezieht sich auf die subjektive Erwartungshaltung des Kunden oder allg. Umfelds!(Zeitabhängig)
QM

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang QM an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang QM an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten QM Kurse im gesamten StudySmarter Universum

qm

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Zum Kurs
Qm

Hochschule Fulda

Zum Kurs
qm

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Zum Kurs
QM 2

Universität Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden QM
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen QM