Produktionsergonomie at Hochschule Furtwangen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Produktionsergonomie an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Produktionsergonomie Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist Produktionsergonomie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produktionsergonomie (Arbeitsplatzgestaltung) behandelt die Gestaltung mensch- gerechter Arbeitsplätze in Produktions- und Dienstleistungsbetrieben. Hier ist der Arbeiter oft bekannt. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Gefährdungsfaktoren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gefährdungsfaktoren sind Gruppen von Gefährdungen, die durch gleichartige Gefahrenquellen oder Wirkungsqualitäten gekennzeichnet sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Gestaltung von Arbeit entsteht ein Konflikt. Beschreibe diesen kurz.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es entsteht eine Konflikt zwischen der Humanisierung und der Rationalisierung. Bei der Humanisierung soll der Einsatz des Menschen ergonomisch gestaltet werden und bei der Rationalisierung muss der Prozess möglichst effektiv/effizient gestaltet werden. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arbeitswissenschaftlichen Bewertungskriterien gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sozialverträglichkeit: Mitgestaltung von Arbeitssystemen / Gruppenarbeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Gefährdungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gefährdungen sind potenzielle Quellen von Verletzungen oder Gesundheitsschäden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Produktergonomie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Produktergonomie ist das Ziel die Konzeption benutzerfreundlicher Gebrauchsgegenstände. Hierbei sind die Benutzer als Individuen unbekannt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird ein Arbeitssystem beschrieben? Nenne Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Arbeitssystem ist ein System in dem einer oder mehrere Arbeiter mit ihren Arbeitsmitteln,  eine Funktion innerhalb einer Arbeitsumgebung unter den vorgegebenen Bedingungen erfüllen. 


Beispiele:

  • 3D-Laserschweißzelle mit Maschinenführer.
  • Montagestraße einschließlich Facharbeiter und Wartungspersonal.
  • Flugfeld mit Passagieren und Persona.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Fragen stellen sich zu der Arbeistgestaltung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gestaltungsfragen zu:

  • Arbeitsmittel
  • Arbeitsplatz
  • Arbeitsumgebung
  • Arbeitsaufgabe
  • Arbeitsstrukturierung
  • Arbeitszeiten
  • Gruppenarbeit als Form der Arbeitsgestaltung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist industrial Engineering?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Industrial Engineering (IE) befasst sich mit der Analyse, der Verbesserung und dem Management von Leistungserstellungsprozessen. Es bedient sich arbeits-, ingenieur- und betriebswirtschaftlicher Kenntnisse und Grundlagen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Arbeitsschutzgesetz? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es dient dazu Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten zu sichern und zu verbessern. Der Arbeitgeber muss durch eine Beurteilung der Gefährdung ermitteln , welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Arbeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeit ist eine geplante, zielgerichtete und willentliche Tätigkeit, die unter bestimmten Rahmenbedingungen stattfindet. Umwelt als auch der Arbeiter werden verändert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche drei Zonen gibt es bei der Gefährdungsermittlung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grün = alles gut

Gelb = nur bei kurzer Dauer

Rot = Betrieb nicht sicher

Lösung ausblenden
  • 61549 Karteikarten
  • 1305 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Produktionsergonomie Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist Produktionsergonomie?

A:

Produktionsergonomie (Arbeitsplatzgestaltung) behandelt die Gestaltung mensch- gerechter Arbeitsplätze in Produktions- und Dienstleistungsbetrieben. Hier ist der Arbeiter oft bekannt. 

Q:

Was sind Gefährdungsfaktoren?

A:

Gefährdungsfaktoren sind Gruppen von Gefährdungen, die durch gleichartige Gefahrenquellen oder Wirkungsqualitäten gekennzeichnet sind.

Q:

Bei der Gestaltung von Arbeit entsteht ein Konflikt. Beschreibe diesen kurz.

A:

Es entsteht eine Konflikt zwischen der Humanisierung und der Rationalisierung. Bei der Humanisierung soll der Einsatz des Menschen ergonomisch gestaltet werden und bei der Rationalisierung muss der Prozess möglichst effektiv/effizient gestaltet werden. 

Q:

Welche Arbeitswissenschaftlichen Bewertungskriterien gibt es?

A:

Sozialverträglichkeit: Mitgestaltung von Arbeitssystemen / Gruppenarbeit

Q:

Was sind Gefährdungen?

A:

Gefährdungen sind potenzielle Quellen von Verletzungen oder Gesundheitsschäden

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Produktergonomie?

A:

Bei der Produktergonomie ist das Ziel die Konzeption benutzerfreundlicher Gebrauchsgegenstände. Hierbei sind die Benutzer als Individuen unbekannt.

Q:

Wie wird ein Arbeitssystem beschrieben? Nenne Beispiele.

A:

Ein Arbeitssystem ist ein System in dem einer oder mehrere Arbeiter mit ihren Arbeitsmitteln,  eine Funktion innerhalb einer Arbeitsumgebung unter den vorgegebenen Bedingungen erfüllen. 


Beispiele:

  • 3D-Laserschweißzelle mit Maschinenführer.
  • Montagestraße einschließlich Facharbeiter und Wartungspersonal.
  • Flugfeld mit Passagieren und Persona.
Q:

Welche Fragen stellen sich zu der Arbeistgestaltung?

A:

Gestaltungsfragen zu:

  • Arbeitsmittel
  • Arbeitsplatz
  • Arbeitsumgebung
  • Arbeitsaufgabe
  • Arbeitsstrukturierung
  • Arbeitszeiten
  • Gruppenarbeit als Form der Arbeitsgestaltung
Q:

Was ist industrial Engineering?

A:

Industrial Engineering (IE) befasst sich mit der Analyse, der Verbesserung und dem Management von Leistungserstellungsprozessen. Es bedient sich arbeits-, ingenieur- und betriebswirtschaftlicher Kenntnisse und Grundlagen.

Q:

Was ist das Arbeitsschutzgesetz? 

A:

Es dient dazu Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten zu sichern und zu verbessern. Der Arbeitgeber muss durch eine Beurteilung der Gefährdung ermitteln , welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind.

Q:

Was ist Arbeit?

A:

Arbeit ist eine geplante, zielgerichtete und willentliche Tätigkeit, die unter bestimmten Rahmenbedingungen stattfindet. Umwelt als auch der Arbeiter werden verändert.

Q:

Welche drei Zonen gibt es bei der Gefährdungsermittlung?

A:

Grün = alles gut

Gelb = nur bei kurzer Dauer

Rot = Betrieb nicht sicher

Produktionsergonomie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Produktionsergonomie an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang Produktionsergonomie an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Produktionsergonomie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Produktergonomie

TU München

Zum Kurs
Produktionsergo

TU München

Zum Kurs
Produktergonomie

TU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Produktionsergonomie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Produktionsergonomie