Einführung Marketing Und Vertrieb at Hochschule Furtwangen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Einführung Marketing und Vertrieb an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung Marketing und Vertrieb Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Konvergenz von Marketing und Unternehmensführung? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Marketing entspricht Marktorientierter Unternehmensführung. 

Die Marketingziele leiten sich aus den Unternehmenszielen ab

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Besondere am Dienstleistungsmarketing?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Dienstleistungsmarketing stehen vorallem folgende Dinge besonders im Vordergrund: 

  • Pünktlichkeit, Souveranität, Höflichkeit etc… 
  • Außerdem spezielle Merkmale wie: Nichtlagerfähigkeit, immaterialität etc.. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einfluss hat der Markenwert auf den Unternehmenswert und wie sind beispielhafte Wirkungszusammenhänge? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Markenwert oder auch Brand Equity ist der zusätzliche Wert, den ein Produkt allein durch seinen Markennamen erzielt. Er ist stark mit der Markenbekanntheit verknüpft, da Kunden den Markennamen zunächst kennen müssen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Phasen und Touchpoints sind im Investitionsgütervertrieb besonders relevant und warum?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Awareness & Interest

57% des Einkaufsprozesses im B2B – Geschäft sind bereits gelaufen, wenn die Entscheider erstmals einen Vertriebsarbeiter kontaktieren!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet integrierte Kommunikation? Was ist dabei zu beachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Ist der sorgfältig abgestimmte Einsatz des Kommunikationsinstrumentariums, mit dem Ziel schlüssige, klare und überzeugende Aussagen zum Unternehmen und zum Produkt zu machen! Alles im Rahmen der Kommunikationspolitik.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter „Selbstähnlichkeit“ einer Marke? Warum ist diese für den Aufbau einer starken Marke wichtig? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Selbstähnlichkeit ist das Erfolgsprinzip aller lebenden Systeme und ein Schlüsselinhalt der Markensoziologie. Es ist das Gegenteil einer identischen Reproduktion, d. h. der Wiederholung des Immer gleichen. Beispiel: Seit 1974 baut das Unternehmen Volkswagen einen Golf. Seit mehr als 40 Jahren rollt jedoch nicht der identische Golf vom Band, sondern die Marke hat innerhalb einer Anpassung an die Erfordernisse der Zeit, bestimmte Aspekte integriert ohne aber essentielle Erfolgsbausteine der Marke aufzugeben – bspw. eine typische Form des Designs, der Sicherheitstechnik, der Innenausstattung. Auf diese Weise wird die Marke Golf niemals alt, ist dabei aber gleichzeitig im Auftritt niemals beliebig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Campaign – Highjacking?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kleine Firmen versuchen mit eigenen Aktionen an die Werbekampagnen großer Unternehmen „anzuhängen“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Dimensionen bestimmen die Markenstärke?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für den Award „best brands" misst die Gfk die Markenstärke anhand von zwei Dimensionen: dem wirtschaftlichen Erfolg, dem „Share of Market" und dem „Share of Soul", das heißt die Attraktivität aus Konsumentensicht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Ambush-Marketing? Erläutern Sie dazu ein praktisches Beispiel!


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

To ambush = aus dem Hinterhalt überfallen.

-> Aktionen, bei denen Unternehmen öffentlich wirksame Events für die eigene Markenkommunikation nutzen, ohne als offizielle Sponsoren akkreditiert zu sein.

Rechtliche Grauzone!

-> Bsp: Fußballer mit Nike-Vertrag trägt Adidas Socken bei Pressekonferenz!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beinhaltet das Konzept der Customer Journey? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Beschreibt den gesamten Kaufprozess des Kunden in der Vorkaufphase, der Kaufphase und der Nachkaufphase 

- Ist ein Werkzeug im Kontext der nutzerzentrierten Analyse-Tools. 

- Ist im Prozess des Design-Thinking das erste Tool, um die Kundenbedürfnisse im Kontext des Bedürfnisfeldes zu erkennen und zu verstehen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Corporate Identity und wie baut man eine starke Corporate Identity auf? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Corporate Identity oder kurz CI ist die Gesamtheit der Merkmale, die ein Unternehmen kennzeichnet und es von anderen Unternehmen unterscheidet. Die Corporate Identity ist damit das Selbstbild des Unternehmens, nicht zu verwechseln mit dem Fremdbild. Um eine starke Corporate Identity aufzubauen, empfiehlt es sich, an allen drei Fronten gleichzeitig tätig zu werden. Sowohl Corporate Design als auch Unternehmenskommunikation und Corporate Culture sollten bereits zu Beginn genau aufeinander abgestimmt werden, um nach außen wie nach innen ein stimmiges Bild Ihres Unternehmens abzugeben und auf Ihre übergeordnete Strategie einzuzahlen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 3 zusätzlichen „P“ sind im Dienstleistungsmarketing relevant und was verbirgt sich hinter diesen „P“? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Umfeld: (Physical environment)
  • Person (Mitarbeiter)  
  • Product
Lösung ausblenden
  • 55594 Karteikarten
  • 1232 Studierende
  • 72 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung Marketing und Vertrieb Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter Konvergenz von Marketing und Unternehmensführung? 

A:

• Marketing entspricht Marktorientierter Unternehmensführung. 

Die Marketingziele leiten sich aus den Unternehmenszielen ab

Q:

Was ist das Besondere am Dienstleistungsmarketing?


A:

Im Dienstleistungsmarketing stehen vorallem folgende Dinge besonders im Vordergrund: 

  • Pünktlichkeit, Souveranität, Höflichkeit etc… 
  • Außerdem spezielle Merkmale wie: Nichtlagerfähigkeit, immaterialität etc.. 
Q:

Welchen Einfluss hat der Markenwert auf den Unternehmenswert und wie sind beispielhafte Wirkungszusammenhänge? 


A:

Der Markenwert oder auch Brand Equity ist der zusätzliche Wert, den ein Produkt allein durch seinen Markennamen erzielt. Er ist stark mit der Markenbekanntheit verknüpft, da Kunden den Markennamen zunächst kennen müssen.

Q:

Welche Phasen und Touchpoints sind im Investitionsgütervertrieb besonders relevant und warum?

A:

-> Awareness & Interest

57% des Einkaufsprozesses im B2B – Geschäft sind bereits gelaufen, wenn die Entscheider erstmals einen Vertriebsarbeiter kontaktieren!

Q:

Was bedeutet integrierte Kommunikation? Was ist dabei zu beachten?

A:

-> Ist der sorgfältig abgestimmte Einsatz des Kommunikationsinstrumentariums, mit dem Ziel schlüssige, klare und überzeugende Aussagen zum Unternehmen und zum Produkt zu machen! Alles im Rahmen der Kommunikationspolitik.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter „Selbstähnlichkeit“ einer Marke? Warum ist diese für den Aufbau einer starken Marke wichtig? 


A:

Selbstähnlichkeit ist das Erfolgsprinzip aller lebenden Systeme und ein Schlüsselinhalt der Markensoziologie. Es ist das Gegenteil einer identischen Reproduktion, d. h. der Wiederholung des Immer gleichen. Beispiel: Seit 1974 baut das Unternehmen Volkswagen einen Golf. Seit mehr als 40 Jahren rollt jedoch nicht der identische Golf vom Band, sondern die Marke hat innerhalb einer Anpassung an die Erfordernisse der Zeit, bestimmte Aspekte integriert ohne aber essentielle Erfolgsbausteine der Marke aufzugeben – bspw. eine typische Form des Designs, der Sicherheitstechnik, der Innenausstattung. Auf diese Weise wird die Marke Golf niemals alt, ist dabei aber gleichzeitig im Auftritt niemals beliebig

Q:

Was versteht man unter Campaign – Highjacking?

A:

Kleine Firmen versuchen mit eigenen Aktionen an die Werbekampagnen großer Unternehmen „anzuhängen“

Q:

Welche Dimensionen bestimmen die Markenstärke?


A:

Für den Award „best brands" misst die Gfk die Markenstärke anhand von zwei Dimensionen: dem wirtschaftlichen Erfolg, dem „Share of Market" und dem „Share of Soul", das heißt die Attraktivität aus Konsumentensicht.

Q:

Was versteht man unter Ambush-Marketing? Erläutern Sie dazu ein praktisches Beispiel!


A:

To ambush = aus dem Hinterhalt überfallen.

-> Aktionen, bei denen Unternehmen öffentlich wirksame Events für die eigene Markenkommunikation nutzen, ohne als offizielle Sponsoren akkreditiert zu sein.

Rechtliche Grauzone!

-> Bsp: Fußballer mit Nike-Vertrag trägt Adidas Socken bei Pressekonferenz!

Q:

Was beinhaltet das Konzept der Customer Journey? 

A:

- Beschreibt den gesamten Kaufprozess des Kunden in der Vorkaufphase, der Kaufphase und der Nachkaufphase 

- Ist ein Werkzeug im Kontext der nutzerzentrierten Analyse-Tools. 

- Ist im Prozess des Design-Thinking das erste Tool, um die Kundenbedürfnisse im Kontext des Bedürfnisfeldes zu erkennen und zu verstehen 

Q:

Was ist die Corporate Identity und wie baut man eine starke Corporate Identity auf? 


A:

Corporate Identity oder kurz CI ist die Gesamtheit der Merkmale, die ein Unternehmen kennzeichnet und es von anderen Unternehmen unterscheidet. Die Corporate Identity ist damit das Selbstbild des Unternehmens, nicht zu verwechseln mit dem Fremdbild. Um eine starke Corporate Identity aufzubauen, empfiehlt es sich, an allen drei Fronten gleichzeitig tätig zu werden. Sowohl Corporate Design als auch Unternehmenskommunikation und Corporate Culture sollten bereits zu Beginn genau aufeinander abgestimmt werden, um nach außen wie nach innen ein stimmiges Bild Ihres Unternehmens abzugeben und auf Ihre übergeordnete Strategie einzuzahlen.

Q:

Welche 3 zusätzlichen „P“ sind im Dienstleistungsmarketing relevant und was verbirgt sich hinter diesen „P“? 


A:
  • Umfeld: (Physical environment)
  • Person (Mitarbeiter)  
  • Product
Einführung Marketing und Vertrieb

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung Marketing und Vertrieb an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang Einführung Marketing und Vertrieb an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung Marketing und Vertrieb Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung Marketing Vertrieb

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs
Marketing und Vertrieb

Hochschule Hannover

Zum Kurs
Marketing und Vertrieb

Hochschule für Technik Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung Marketing und Vertrieb
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung Marketing und Vertrieb