Ökonomische Rahmenbedingungen at Hochschule Fulda

Flashcards and summaries for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was sind Bezugsrahmen wissenschaftlicher Politikbegriffe?

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Welche Grundprinzipien charakterisieren das deutsche Gesundheitssystem?

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Wer ist in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was ist das Versicherungspflichtprinzip?

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was ist das Solidarprinzip?

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was ist das Selbstverwaltungsprinzip?

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was ist das Bedarfsdeckungsprinzip ?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was ist das Sachleistungsprinzip? 

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was ist das Kostenerstattungsprinzip?

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was ist das Sozialstaatsprinzip / Sozialstaatspostulat?

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Welche Dimensionen hat der Politikbegriff?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Was passiert in den verschiedenen Bereichen des "policy cycles"?

Your peers in the course Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda on StudySmarter:

Ökonomische Rahmenbedingungen

Was sind Bezugsrahmen wissenschaftlicher Politikbegriffe?

Es gibt vier Bezugsrahmen.

1. Die Normativen Politikbegriffe (beziehen sich auf auf "an inhaltlichen Werten orientierte(s) Handeln und Erhaltung einer "guten Ordnung"). 

2. Pragmatische Politikbegriffe (das Wesen des politischen in der Macht, in der instrumentellen "Machtausübung" und Konflikverarbeitung).

3. Polit-ökonomische bzw. marxistische Politikbegriffe (Politik lehnt sich aus der "ökonomisch-materiellen Basis" ab.)

4. Die vierten Bezugsrahmen bilden die Systemtheorien. 


Zu wissenschaftlichen Politikbegriffen gehören Polity, Policy und Politics. 


Ökonomische Rahmenbedingungen

Welche Grundprinzipien charakterisieren das deutsche Gesundheitssystem?

  • Versicherungspflicht
  • Beitragsfinanzierung
  • Solidaritätsprinzip
  • Selbstverwaltungsprinzip

Ökonomische Rahmenbedingungen

Wer ist in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert?

  • Arbeiter, Angestellte und Auszubildende die gegen Arbeitsentgelt beschäftigt sind;
  • Arbeitslose, sofern sie Arbeitslosen- oder Unterhaltsgeld oder Eingliederungshilfe empfangen;
  • Empfänger von Arbeitslosengeld II;
  • Landwirte und ihre Familie;
  • Künstler und Publizisten;
  • Behinderte, die in Werkstätten für Behinderte, Heimen oder gleichartigen Einrichtungen tätig sind;
  • Studenten an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen bis zum Abschluss des 14. Fachsemesters und höchstens bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres;
  • Rentner und Rentenanstragsteller, die mind. neun zehntel der zweiten Hälfte ihrer Erwerbstätigkeit pflichtversichert waren. 

Ökonomische Rahmenbedingungen

Was ist das Versicherungspflichtprinzip?

Es ist die Zwangsversicheurung für Arbeiter und Angestellte mit einem Einkommen unterhalb der gesetzlich festgelegten Einkommensgrenze ( die sogenannte Versicherungspflichtgrenze)

Ökonomische Rahmenbedingungen

Was ist das Solidarprinzip?

Es beseht aus einer Solidargemeinschaft, das heißt das die Mitglieder sich gegenseitig unterstützen und helfen sollte ein Krankheitsfall eintreten. Sie haben dabei einen Rechtsanspruch auf Leistung (Sachleistung, Dienstleistung oder Geldleistung). Die erforderlichen Finanzmittel werden gemeinsam aufgebracht - in Form einer der Steuerähnlichen Abgaben. (Alles wird in einen "Topf" gegeben und wenn ein Mitglied krank ist, bekommt es Geld aus dem "Topf"). 

Die Beitragshöhe (der gemeinsamen Abgabe) richtet sich nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit.


Ökonomische Rahmenbedingungen

Was ist das Selbstverwaltungsprinzip?

Bei dem Selbstverwaltungsprinzip gibt es nur einen geringen Entscheidungsspielraum. Die Krankenkassen treffen dabei die Entscheidungen.
Die "Gemeinsame Selbstverwaltung" mit Vertreten von Kostenträgern, Leistungserbringern und unparteiischen Mitgliedern. 

Ökonomische Rahmenbedingungen

Was ist das Bedarfsdeckungsprinzip ?

Die Krankenkassen sind dazu verpflichtet, dass der (finanzielle) Bedarf gedeckt ist um die Leistungen der Mitglieder zu bezahlen. Die Krankenbehandlung muss ausreichend und zwecksmäßig sein, zusätzlich darf das Maß des Notwendigen nicht überschreiten.
Im Vordergrund steht die Bedarfsdeckung und nicht die Beitragssatzsabilität.
Bei der PFLEGEVERSICHERUNG steht die Beitragssatzsabilität im Vordergrund und die Bedarfsdeckung steht im Hintergrund. 

Ökonomische Rahmenbedingungen

Was ist das Sachleistungsprinzip? 

Die Krankenkassen schließen mit den Leistungserbringern die Verträge ab. Die Versicherten erhalten eine "Versichertenkarte". Auf dieser sind die wichtigsten Daten der Versicherten abgespeichert. Wenn nun ein GKV Versicherte zum Arzt geht, gibt er/sie die Karte ab und dadurch welchen die Leistungen abgerechnet.

Ökonomische Rahmenbedingungen

Was ist das Kostenerstattungsprinzip?

Das Kostenerstattungsprinzip steht im direkten Vergleich zu dem Sachleistungsprinzip. Hierbei bekommt der PKV Versicherte allerdings keine Versichertenkarte, sondern zahlt anfangs die Leistungen bsp. vom Arzt selbst. 

Danach wird die Leistung bei der Krankenkassen eingereicht und überprüft in welchem Maß die Leistung erstattet wird.

Ökonomische Rahmenbedingungen

Was ist das Sozialstaatsprinzip / Sozialstaatspostulat?

Das Sozialstaatsprinzip, muss Menschen ein menschenwürdiges Dasein garantieren. 

Ökonomische Rahmenbedingungen

Welche Dimensionen hat der Politikbegriff?

1. Polity

2. Policy

3. Politics


Ökonomische Rahmenbedingungen

Was passiert in den verschiedenen Bereichen des "policy cycles"?

1. Assesment: Was ist der Problembestand, der mit Gesundheitspolitik angegangen werden kann und soll?

2. Agenda Setting: Welche Themen werden auf die Tagesordnung gesetzt?

3. Policy Formulation: Welche Ziele sollen mit welchen Instrumenten erreicht werden?

4. Assurance: Wie kann die Umsetzung sicher gestellt werden?

5. Evaluation: Welche gesundheitlichen und anderen Wirkungen von Gesundheitspolitik lassen sich feststellen?

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Fulda overview page

Rahmenbedingungen Immobilienwirtschaft

L4- Institutionelle Rahmenbedingungen

M3 Rahmenbedingungen

Rechtliche Rahmenbedingungen

Gesetzliche Rahmenbedingungen

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Ökonomische Rahmenbedingungen at the Hochschule Fulda or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login