EPH 1. Semester at Hochschule Fulda | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für EPH 1. Semester an der Hochschule Fulda

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen EPH 1. Semester Kurs an der Hochschule Fulda zu.

TESTE DEIN WISSEN
Magenschleimhaut Oberflächenvergrößerung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hochrelief (große Falten)
-links in Längsrichtung
-sonst unregelmäßig
Flachrelief
-feinhöckrige Oberfläche auf Falten
Mikrorelief
-Leistchen in Flachrelief
Magengrübchen
-öffnungen, die in Magendrüsen münden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stimulationsphasen der Magensekretion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Basale Sekretion (nüchtern)
  -10-15% von max Sekretionsvolumen

Kephale Phase (Anblick, Vorstellung, Geruch)
  - 40-45% von max Sekretion
      - Zentralnervös gesteuert

Gastrale Phase (Magendehnung, chemische                                        Stimulation...)
  -50-55% 
     -N. Vagus, chemische Reize und lokale Reflexe

Intestinale Phase (Dehnung Darmwand)
  -5%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Magenfüllung erklären
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schichtung 
- zuletzt Aufgenommenes in curvature minor
- zuerst Aufgenommenes in Pylorusbereich

Flüssigkeiten fließen in distale Abschnitte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Entleerung Magen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
reflektoisch

Vago vagaler Reflex
- Pylorus erschlafft, wenn Welle ankommt
GIT Hormone
- tonus von Pylorus höher (CCK, Gastrin)
- tonus von Pylorus niedriger (Motilin)
Chemorezeptoren
- wenn pH zu niedrig: Verzögerte Magenentleerung


Immer kleine Portionen (10ml)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was enthält der Magensaft, und wo wird er produziert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wird in Fundusdrüsen produziert

Schleim
HCl
Intrinsic-Faktor
Pepsinogene
Bicaronat HCO3-
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bedeutung Geschmackssinn
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
•Schutzfunktion (Nahrungskontrolle)
•Steuerung (Einfluss auf Magensaftsekretion)
•Lebensqualität, Sinneserlebnis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Adaption von Geschmacksreizen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wahrnehmung nimmt mit der Zeit ab innerhalb von Sekunden oder Minuten.
Bei Bitter nicht. Evtl nach Stunden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Geschmacksstörungen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ageusie (weg)
Disgeusie (unangenehm)
Hypogeusie (weniger)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bedeutung Geruchssinn

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erkennung von Gift und verdorbenen
Emotionale Komponente
Steuerung bei der Fortpflanzung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Magenmotilität distaler Magen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zerkleinerung, Durchmischung, Homogenisierung, mechanische Fettemulgierung

- zirkuläre peristaltische Wellen breiten sich von oben nach distal aus
-über Corpus zu Antrum
- an Pylorus reflektiert, wenn der zu
  ✓ Retropulsion (Inhalt zurück in Magen)
   -> Zermahlen
Steuerung durch Nervus Vagus und GIT Hormone
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sekundäre Sinneszellen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Haben keine Nervenfortsätze
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Pankreas Teile und was sie produzieren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Exokriner Teil
✓ Insulin+ Glucagon

Endokriner Teil
✓ Verdauungsstoffe


Lösung ausblenden
  • 47812 Karteikarten
  • 1221 Studierende
  • 9 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen EPH 1. Semester Kurs an der Hochschule Fulda - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Magenschleimhaut Oberflächenvergrößerung
A:
Hochrelief (große Falten)
-links in Längsrichtung
-sonst unregelmäßig
Flachrelief
-feinhöckrige Oberfläche auf Falten
Mikrorelief
-Leistchen in Flachrelief
Magengrübchen
-öffnungen, die in Magendrüsen münden
Q:
Stimulationsphasen der Magensekretion
A:
Basale Sekretion (nüchtern)
  -10-15% von max Sekretionsvolumen

Kephale Phase (Anblick, Vorstellung, Geruch)
  - 40-45% von max Sekretion
      - Zentralnervös gesteuert

Gastrale Phase (Magendehnung, chemische                                        Stimulation...)
  -50-55% 
     -N. Vagus, chemische Reize und lokale Reflexe

Intestinale Phase (Dehnung Darmwand)
  -5%

Q:
Magenfüllung erklären
A:
Schichtung 
- zuletzt Aufgenommenes in curvature minor
- zuerst Aufgenommenes in Pylorusbereich

Flüssigkeiten fließen in distale Abschnitte
Q:
Entleerung Magen
A:
reflektoisch

Vago vagaler Reflex
- Pylorus erschlafft, wenn Welle ankommt
GIT Hormone
- tonus von Pylorus höher (CCK, Gastrin)
- tonus von Pylorus niedriger (Motilin)
Chemorezeptoren
- wenn pH zu niedrig: Verzögerte Magenentleerung


Immer kleine Portionen (10ml)
Q:
Was enthält der Magensaft, und wo wird er produziert?
A:
Wird in Fundusdrüsen produziert

Schleim
HCl
Intrinsic-Faktor
Pepsinogene
Bicaronat HCO3-
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Bedeutung Geschmackssinn
A:
•Schutzfunktion (Nahrungskontrolle)
•Steuerung (Einfluss auf Magensaftsekretion)
•Lebensqualität, Sinneserlebnis
Q:
Adaption von Geschmacksreizen
A:
Wahrnehmung nimmt mit der Zeit ab innerhalb von Sekunden oder Minuten.
Bei Bitter nicht. Evtl nach Stunden

Q:
Geschmacksstörungen
A:
Ageusie (weg)
Disgeusie (unangenehm)
Hypogeusie (weniger)
Q:
Bedeutung Geruchssinn

A:
Erkennung von Gift und verdorbenen
Emotionale Komponente
Steuerung bei der Fortpflanzung
Q:
Magenmotilität distaler Magen
A:
Zerkleinerung, Durchmischung, Homogenisierung, mechanische Fettemulgierung

- zirkuläre peristaltische Wellen breiten sich von oben nach distal aus
-über Corpus zu Antrum
- an Pylorus reflektiert, wenn der zu
  ✓ Retropulsion (Inhalt zurück in Magen)
   -> Zermahlen
Steuerung durch Nervus Vagus und GIT Hormone
Q:
Sekundäre Sinneszellen
A:
Haben keine Nervenfortsätze
Q:
Pankreas Teile und was sie produzieren
A:
Exokriner Teil
✓ Insulin+ Glucagon

Endokriner Teil
✓ Verdauungsstoffe


EPH 1. Semester

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang EPH 1. Semester an der Hochschule Fulda

Für deinen Studiengang EPH 1. Semester an der Hochschule Fulda gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten EPH 1. Semester Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Semester 1

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
1. Semester

Universität Trier

Zum Kurs
1. Semester

Universität Bremen

Zum Kurs
semester 1

University of Wolverhampton

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden EPH 1. Semester
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen EPH 1. Semester