PREM at Hochschule Für Wirtschaft Und Umwelt Nürtingen-Geislingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für PREM an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen PREM Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem PREM?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Management von Immobilien der öffentlichen Hand

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel des PREM?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Optimierung des Immobilienbestandes sowie der Organisation der Immobilienverwaltung, Unterstützung der Erfüllung hoheitlicher oder öffentlicher Aufgaben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verfolgt das PREM eine Gewinnerzielungsabsicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, es dient primär der Daseinsvorsorge und der Kostenoptimierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaft hat der Immobilienbestand der öffentlichen Hand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Er ist sehr heterogen

Kindergärten, Schulen, Verwaltungsgebäude, Feuerwehrgebäude, Sporthallen, etc.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die Wettbewerbssituation beim PREM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

man spricht von einer staatlichen Monopolstellung - sachlich & örtlich ist nur die jeweilige öffentliche Verwaltung zuständig - keine Konkurrenz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kosten bilden einen der größten Ausgangsblöcke im Verwaltungshaushalt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Immobilienbezogene Kosten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen von Problemfeldern innerhalb des PREM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorhandensein von Überschussflächen
  • Hohe Anzahl an Entscheidungsträgern auf verschiedenen Hierarchieebenen
  • Datenpflege und -erfassung uneinheitlich/ mangelhaft, sodass Immobiliencontrolling nur schwer möglich ist
  • Es fehlt an klaren Zielvorhaben als Führungs- & Leitbild für das kommunale Immobilienmanagement
  • nachhaltige Immobilienstrategie schwer möglich, u.a. durch wechselnde politische Verantwortungsträger
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Lösungen existieren um die öffentliche Immobilienverwaltung zu verbessern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schaffung eines immobilienbezogenen Informations- & Datenmanagementsystems
  • Definition klarer immobilienbezogener Zielvorgaben
  • Ausarbeitung strategischer Optionen (Standortwahl, Bewirtschaftung, Verwertung)
  • Organisatorische Umsetzung (Zentrale Steuerung durch Verwaltungsführung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drei Phasen der PREM Implementierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Immobilienbestandserfassung
  2. Gesamtkonzeption
  3. Umsetzung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gehört alles zur Immobilienbestanderfassung/ Grundlagenermittlung der öffentlichen Hand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Transparenzschaffung

  • Objektsteckbriefe
  • Erstellung Datenbank zu Mietverträgen, Grundstücken, Gebäuden, etc.
  • Portfoliobericht (enthält Leerstände, Laufzeiten der Mietverträge, etc.)

Potentialanalysen

  • Ist-Analyse
  • Detailanalyse (Modernisierungsbedarf, technischer Ist-Zustand, Gesamteindruck)
  • Bewertung öffentlicher Liegenschaften (Markt- und Objektanalysen mit Darstellung der Schwächen & Stärken)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gehört alles zur Phase "Entwicklung einer Gesamtkonzeption"/ Weichenstellung/ Strategieentwicklung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Liegenschaften hinsichtlich Notwendigkeit bewerten
  • zukünftige Flächenbedarfe ableiten
  • Digitalisierung & neue Arbeitsformen berücksichtigen
  • politische Vorgaben einbeziehen
  • Standorte bewerten
  • Zerlegung des Gesamtportfolios in Teilportfolien, sog. Cluster
  • Ausarbeitung eines konkreten Fahrplans
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gehört alles zur Phase "Umsetzung der Gesamtkonzeption"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verlagerungen
  • Zusammenfassungen
  • Ausrichtung des gesamten Immobilienbestands an öffentlichen Zielsetzungen
  • aktives & durchgreifendes Flächenmanagement
  • Etablierung eines Reporting zur Planung & Kontrolle der Wirtschaftlichkeit
Lösung ausblenden
  • 47845 Karteikarten
  • 1146 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen PREM Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter dem PREM?

A:

Management von Immobilien der öffentlichen Hand

Q:

Was ist das Ziel des PREM?

A:

Optimierung des Immobilienbestandes sowie der Organisation der Immobilienverwaltung, Unterstützung der Erfüllung hoheitlicher oder öffentlicher Aufgaben

Q:

Verfolgt das PREM eine Gewinnerzielungsabsicht?

A:

Nein, es dient primär der Daseinsvorsorge und der Kostenoptimierung

Q:

Welche Eigenschaft hat der Immobilienbestand der öffentlichen Hand?

A:

Er ist sehr heterogen

Kindergärten, Schulen, Verwaltungsgebäude, Feuerwehrgebäude, Sporthallen, etc.

Q:

Erläutern Sie die Wettbewerbssituation beim PREM

A:

man spricht von einer staatlichen Monopolstellung - sachlich & örtlich ist nur die jeweilige öffentliche Verwaltung zuständig - keine Konkurrenz

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Kosten bilden einen der größten Ausgangsblöcke im Verwaltungshaushalt

A:

Immobilienbezogene Kosten

Q:

Nennen von Problemfeldern innerhalb des PREM

A:
  • Vorhandensein von Überschussflächen
  • Hohe Anzahl an Entscheidungsträgern auf verschiedenen Hierarchieebenen
  • Datenpflege und -erfassung uneinheitlich/ mangelhaft, sodass Immobiliencontrolling nur schwer möglich ist
  • Es fehlt an klaren Zielvorhaben als Führungs- & Leitbild für das kommunale Immobilienmanagement
  • nachhaltige Immobilienstrategie schwer möglich, u.a. durch wechselnde politische Verantwortungsträger
Q:

Welche Lösungen existieren um die öffentliche Immobilienverwaltung zu verbessern?

A:
  • Schaffung eines immobilienbezogenen Informations- & Datenmanagementsystems
  • Definition klarer immobilienbezogener Zielvorgaben
  • Ausarbeitung strategischer Optionen (Standortwahl, Bewirtschaftung, Verwertung)
  • Organisatorische Umsetzung (Zentrale Steuerung durch Verwaltungsführung)
Q:

Drei Phasen der PREM Implementierung

A:
  1. Immobilienbestandserfassung
  2. Gesamtkonzeption
  3. Umsetzung
Q:

Was gehört alles zur Immobilienbestanderfassung/ Grundlagenermittlung der öffentlichen Hand?

A:

Transparenzschaffung

  • Objektsteckbriefe
  • Erstellung Datenbank zu Mietverträgen, Grundstücken, Gebäuden, etc.
  • Portfoliobericht (enthält Leerstände, Laufzeiten der Mietverträge, etc.)

Potentialanalysen

  • Ist-Analyse
  • Detailanalyse (Modernisierungsbedarf, technischer Ist-Zustand, Gesamteindruck)
  • Bewertung öffentlicher Liegenschaften (Markt- und Objektanalysen mit Darstellung der Schwächen & Stärken)
Q:

Was gehört alles zur Phase "Entwicklung einer Gesamtkonzeption"/ Weichenstellung/ Strategieentwicklung?

A:
  • Liegenschaften hinsichtlich Notwendigkeit bewerten
  • zukünftige Flächenbedarfe ableiten
  • Digitalisierung & neue Arbeitsformen berücksichtigen
  • politische Vorgaben einbeziehen
  • Standorte bewerten
  • Zerlegung des Gesamtportfolios in Teilportfolien, sog. Cluster
  • Ausarbeitung eines konkreten Fahrplans
Q:

Was gehört alles zur Phase "Umsetzung der Gesamtkonzeption"

A:
  • Verlagerungen
  • Zusammenfassungen
  • Ausrichtung des gesamten Immobilienbestands an öffentlichen Zielsetzungen
  • aktives & durchgreifendes Flächenmanagement
  • Etablierung eines Reporting zur Planung & Kontrolle der Wirtschaftlichkeit
PREM

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang PREM an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Für deinen Studiengang PREM an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten PREM Kurse im gesamten StudySmarter Universum

preve

Universidad Tecnológica de México

Zum Kurs
pre

Universidad La Salle

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden PREM
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen PREM