PM at Hochschule Für Wirtschaft Und Umwelt Nürtingen-Geislingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für PM an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen PM Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Property Management

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Operatives Management auf Objektebene (kaufmännische und technisch)


Grenzen zu Asset Management fließend


Treuhänderische Eigentümervertretung und Optimierung der Wirtschaftlichkeit


- enge Margen

- Arbeitsmarkt > vergleichsweise geringe Gehälter > hohe Fluktuation


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Jahr eines Property Managers

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für das letzte Jahr die Abrechnung erstellen


Im aktuellen Jahr Tagesgeschäft sprich die verwalteten Objekte managen


und das nächste Jahr bereits planen bspw bezüglich instandhaltungsmaßnahmen, veranstaltungen etc. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer zahlt was?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

MV abhängig.


Grundsätzlich - Temporäres zahlt Mieter, permanentes Vermieter


Meist wird versucht Mieter zahlen zu lassen - Vermieter = Auftraggeber des Property Managers -> Muss nicht im Interesse der Mieter handeln, bekommt pauschale pro Jahr von Vermieter und nimmt bei neuer Heizung erstbestes Angebot (weil Mieter egal)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufbau Propterymanagement Orga


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Geschäftsführung (ggf Prokuristen)


Gliederung in WEG, Projektentwicklungen, Mietshäuser


Jeweils Teamleiter - untergeordnet Verwalter/Projektmanager ggf. Assistenzteams


Buchhaltung separat


Technische Leistungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Anforderungen Property Manager 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• rechtliches Fackkenntnisse
• Betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse
• technisches Verständnis und KnowHow
• Beratung und Information von Eigentümer:innen und Mieter:innen
• social Skills (Diplomatiegeschick etc.)  

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def. Property Management 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Property Management ist die treuhänderische,

performanceorientierte Bewirtschaftung eines Objektes nach ökonomischen Grundsätzen“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben Property Manager 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Betreuung der Mieter (Beschwerden/Probleme lösen)


- operative Vermietungs- und Mietvertragsmanagement


- Überwachung und Umsetzung der Asset-Management-Strategie auf Objektebene


- Miet und Objektbuchhaltung/Budgetplanung (Nebenkostenabrechnung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rechtliche Grundlagen Poperty Manager 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gemeinschaftseigentum (Miteigentumsanteile nach Teilungserklärung) 


BGB


WEG Gesetz


Mietvertrag

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worauf bei gewerblichen achten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ganz genau aufschreiben was Mieter zu zahlen hat in Mietervtrag (Fenster, Sicherheitsdienst, Gründach)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rücklagen WEG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn nicht genug Rücklagen dann Sonderumlage aber Diskussionen oft wem Fahrstuhl kaputt will nur oberster Erneuerung...

- Lösung ausreichend großen Rücklagentopf oder Teilungserklärung festlegen dass jeder für möglichst vieles selbst verantwortlich ist


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hausverwaltung UN kaufen/Ab wann lohnt sich ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Über 10k Abrechnungen dass es sich lohnt

Jahresumsatz einer HausverwalterFirma = Kaufpreis (10er Faktor)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

RICS und BAMBI und Green Leasingg = freiwillige Standards 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

..

Lösung ausblenden
  • 47845 Karteikarten
  • 1146 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen PM Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Property Management

A:

= Operatives Management auf Objektebene (kaufmännische und technisch)


Grenzen zu Asset Management fließend


Treuhänderische Eigentümervertretung und Optimierung der Wirtschaftlichkeit


- enge Margen

- Arbeitsmarkt > vergleichsweise geringe Gehälter > hohe Fluktuation


Q:

Jahr eines Property Managers

A:

Für das letzte Jahr die Abrechnung erstellen


Im aktuellen Jahr Tagesgeschäft sprich die verwalteten Objekte managen


und das nächste Jahr bereits planen bspw bezüglich instandhaltungsmaßnahmen, veranstaltungen etc. 


Q:

Wer zahlt was?

A:

MV abhängig.


Grundsätzlich - Temporäres zahlt Mieter, permanentes Vermieter


Meist wird versucht Mieter zahlen zu lassen - Vermieter = Auftraggeber des Property Managers -> Muss nicht im Interesse der Mieter handeln, bekommt pauschale pro Jahr von Vermieter und nimmt bei neuer Heizung erstbestes Angebot (weil Mieter egal)


Q:

Aufbau Propterymanagement Orga


A:

Geschäftsführung (ggf Prokuristen)


Gliederung in WEG, Projektentwicklungen, Mietshäuser


Jeweils Teamleiter - untergeordnet Verwalter/Projektmanager ggf. Assistenzteams


Buchhaltung separat


Technische Leistungen

Q:

Welche Anforderungen Property Manager 


A:

• rechtliches Fackkenntnisse
• Betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse
• technisches Verständnis und KnowHow
• Beratung und Information von Eigentümer:innen und Mieter:innen
• social Skills (Diplomatiegeschick etc.)  

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Def. Property Management 

A:

Property Management ist die treuhänderische,

performanceorientierte Bewirtschaftung eines Objektes nach ökonomischen Grundsätzen“

Q:

Aufgaben Property Manager 

A:

- Betreuung der Mieter (Beschwerden/Probleme lösen)


- operative Vermietungs- und Mietvertragsmanagement


- Überwachung und Umsetzung der Asset-Management-Strategie auf Objektebene


- Miet und Objektbuchhaltung/Budgetplanung (Nebenkostenabrechnung)

Q:

Rechtliche Grundlagen Poperty Manager 

A:

Gemeinschaftseigentum (Miteigentumsanteile nach Teilungserklärung) 


BGB


WEG Gesetz


Mietvertrag

Q:

Worauf bei gewerblichen achten?

A:

Ganz genau aufschreiben was Mieter zu zahlen hat in Mietervtrag (Fenster, Sicherheitsdienst, Gründach)


Q:

Rücklagen WEG

A:

Wenn nicht genug Rücklagen dann Sonderumlage aber Diskussionen oft wem Fahrstuhl kaputt will nur oberster Erneuerung...

- Lösung ausreichend großen Rücklagentopf oder Teilungserklärung festlegen dass jeder für möglichst vieles selbst verantwortlich ist


Q:

Hausverwaltung UN kaufen/Ab wann lohnt sich ?

A:


Über 10k Abrechnungen dass es sich lohnt

Jahresumsatz einer HausverwalterFirma = Kaufpreis (10er Faktor)


Q:

RICS und BAMBI und Green Leasingg = freiwillige Standards 


A:

..

PM

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang PM an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Für deinen Studiengang PM an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten PM Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PM 2

Universität des Saarlandes

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden PM
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen PM