Marketing at Hochschule Für Wirtschaft Und Umwelt Nürtingen-Geislingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für marketing an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen marketing Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Arten von Kaufentscheidungen bei Kunden 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1.Impulsive Entscheidungen
2.Habitualisierte Entscheidungen
3.Limitierte Entscheidungen
4.Extensive Entscheidungen

Psychische Prozesse : ➡️reaktiv(1.)emotional( 2/3)kognitiv(4.)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer ist für Marketing zuständig 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Obwohl jeder im Unternehmen für das Marketing verantwortlich sein sollte, bedarf es oft spezialisierter stellen für die Marketing Aufgaben. Die Marketing fokussierten Organisationseinheiten, d.h. Verkauf und Marketing, können auf unterschiedliche Weise in der Gesamtorganisation verankert sein. Je nachdem ob ihr der Verkauf oder eher das Marketing hierarchisch betont werden, fällt die Orientierung des unternehmens eher Verkaufs oder eher Marketingorientiert aus.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Marketing in Verkäufermärkten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In Verkäufermärkten, in denen viele Käufer einem knappen Güternangebot gegenüber stehen, bedeutet gutes und richtiges Marketing vor allem die effiziente und flächendeckende Bereitstellung preiswerte Güter. Dies war in den meisten Branchen bis circa 1960 der Fall
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Marketing in Käufermärkten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
in Käufermärkten, in denen das Angebot an Gütern die Nachfrage übersteigt, bedeutet gutes und richtiges Marketing, die Leistungen in jeder Hinsicht (Produkt, Preis, Vertrieb, Kommunikation) an die Bedürfnisse, Bedarfe und Nachfrage der Kunden anzupassen. Dies ist seit circa 1970 das dominante Verständnis von Marketing
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wesentliche Leistungen des Marketings
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1.…Eine fundierte Analyse der Marketing Situation im Hinblick auf Kunden, Wettbewerber, Trends und steakholder, die mithilfe von Instrumenten der Marketing Forschung erhoben wurden

2.…Eine strategische Marketing Konzeption, welche die Marketing Ziele und Marketing Strategien für einen abgegrenzten Markt beziehungsweise abgegrenzte Marktsegmente definiert.

3.…Eine operative Marketing Konzeption, welche die Maßnahmen zur Umsetzung der Marketing Strategien in Maßnahmen zur Produktgestaltung, Preisgestaltung, Vertriebsgestaltung und Kommunikationsgestaltung definiert (vier pˋs)

4.…Eine Planung zur Umsetzung der Marketing Konzeption in Form einer Projektplanung, einer Budgetierung und eines Marketing Controllings
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Marktsegmentierung und Marktanalyse (Segmentierung  und Analyse von Zielgruppen)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
•Nach (sozio-) geographischen Merkmalen (Bundesland, Wohngebiet)
•nach soZion demographischen Merkmalen (Alter, Geschlecht, Einkommen, Beruf, Ausbildung)
•nach psychografischen Merkmalen (Kauf Motive Lebensstil, Einstellung)
•nach verhaltensorientierten Merkmalen (Produkt-und Einkaufsstädtenwahl, Mediennutzung, •Preissensibilität)
•nach Gruppenkonstellationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Marktsegmentierung und Marktanalyse (Identifizierung und Analyse von Wettbewerbern)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
•Existierende Anbieter ähnlicher  Produkte für ähnliche Kunden
•existierende Anbieter von Substitutionsprodukten, die ähnliche Nutzenbedürfnisse erfüllen •mögliche zukünftige Wettbewerber
•mögliche komplementatoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Marktsegmentierung und Marktanalyse (Identifizierung und Analyse von Trends)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wesentliche ökonomische, gesellschaftliche, politische und technologische Trends
zum Beispiel
Konjunktur,
Demographie,
Auflagen,
Innovationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Marktsegmentierung und Marktanalyse (Identifizierung und Analyse weitere steakholder)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
•Wesentliche Lieferanten und deren Marktmacht
•wesentliche Absatzmittler und deren Marktmacht
•wesentliche weitere Interessenten Gruppen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Identifikation und Analyse von Wettbewerbern
-vorgehen zur wettbewerbsanalyse 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
•Identifikation und Analyse der Wettbewerbskräfte ( Branchenstrukturanalyse)
-Definition der Wettbewerbskräfte, die in die Analyse einbezogen werden sollen
-Analyse der Wettbewerbsintensität Branchen Attraktivität
•Identifikation und Analyse relevanter Wettbewerber
-Fokussierung auf die relevanten Wettbewerbskräfte Analyse der Eigenschaften und der möglichen Reaktionsmuster relevanter Wettbewerber
•Definition von Handlungsmöglichkeiten
-Möglichkeiten der Adaption 
-Möglichkeiten der Innovation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Marktpotenzial
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Überhaupt mögliche Aufnahmefähigkeit eines Marktes für ein Produkt pro Periode (Anzahl Käufer mit der entsprechende Nachfrage und dem entsprechenden Einkommen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Heutiges Verständnis von Marketing
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
•Marketing ist eine unternehmerische Denkhaltung. Die konkretisiert sich in der Planung, Organisation, Durchführung und Kontrolle sämtlicher interne und externe Unternehmensaktivitäten

• Bewusste Führung des gesamten Unternehmens vom Absatzmarkt her. D.h. der Kunde und seine nutz Ansprüche sowie ihre Erfüllung stehen im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns
Lösung ausblenden
  • 47845 Karteikarten
  • 1146 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen marketing Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Arten von Kaufentscheidungen bei Kunden 
A:
1.Impulsive Entscheidungen
2.Habitualisierte Entscheidungen
3.Limitierte Entscheidungen
4.Extensive Entscheidungen

Psychische Prozesse : ➡️reaktiv(1.)emotional( 2/3)kognitiv(4.)
Q:
Wer ist für Marketing zuständig 
A:
Obwohl jeder im Unternehmen für das Marketing verantwortlich sein sollte, bedarf es oft spezialisierter stellen für die Marketing Aufgaben. Die Marketing fokussierten Organisationseinheiten, d.h. Verkauf und Marketing, können auf unterschiedliche Weise in der Gesamtorganisation verankert sein. Je nachdem ob ihr der Verkauf oder eher das Marketing hierarchisch betont werden, fällt die Orientierung des unternehmens eher Verkaufs oder eher Marketingorientiert aus.
Q:
Marketing in Verkäufermärkten
A:
In Verkäufermärkten, in denen viele Käufer einem knappen Güternangebot gegenüber stehen, bedeutet gutes und richtiges Marketing vor allem die effiziente und flächendeckende Bereitstellung preiswerte Güter. Dies war in den meisten Branchen bis circa 1960 der Fall
Q:
Marketing in Käufermärkten
A:
in Käufermärkten, in denen das Angebot an Gütern die Nachfrage übersteigt, bedeutet gutes und richtiges Marketing, die Leistungen in jeder Hinsicht (Produkt, Preis, Vertrieb, Kommunikation) an die Bedürfnisse, Bedarfe und Nachfrage der Kunden anzupassen. Dies ist seit circa 1970 das dominante Verständnis von Marketing
Q:
Wesentliche Leistungen des Marketings
A:
1.…Eine fundierte Analyse der Marketing Situation im Hinblick auf Kunden, Wettbewerber, Trends und steakholder, die mithilfe von Instrumenten der Marketing Forschung erhoben wurden

2.…Eine strategische Marketing Konzeption, welche die Marketing Ziele und Marketing Strategien für einen abgegrenzten Markt beziehungsweise abgegrenzte Marktsegmente definiert.

3.…Eine operative Marketing Konzeption, welche die Maßnahmen zur Umsetzung der Marketing Strategien in Maßnahmen zur Produktgestaltung, Preisgestaltung, Vertriebsgestaltung und Kommunikationsgestaltung definiert (vier pˋs)

4.…Eine Planung zur Umsetzung der Marketing Konzeption in Form einer Projektplanung, einer Budgetierung und eines Marketing Controllings
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Marktsegmentierung und Marktanalyse (Segmentierung  und Analyse von Zielgruppen)
A:
•Nach (sozio-) geographischen Merkmalen (Bundesland, Wohngebiet)
•nach soZion demographischen Merkmalen (Alter, Geschlecht, Einkommen, Beruf, Ausbildung)
•nach psychografischen Merkmalen (Kauf Motive Lebensstil, Einstellung)
•nach verhaltensorientierten Merkmalen (Produkt-und Einkaufsstädtenwahl, Mediennutzung, •Preissensibilität)
•nach Gruppenkonstellationen
Q:
Marktsegmentierung und Marktanalyse (Identifizierung und Analyse von Wettbewerbern)
A:
•Existierende Anbieter ähnlicher  Produkte für ähnliche Kunden
•existierende Anbieter von Substitutionsprodukten, die ähnliche Nutzenbedürfnisse erfüllen •mögliche zukünftige Wettbewerber
•mögliche komplementatoren
Q:
Marktsegmentierung und Marktanalyse (Identifizierung und Analyse von Trends)
A:
Wesentliche ökonomische, gesellschaftliche, politische und technologische Trends
zum Beispiel
Konjunktur,
Demographie,
Auflagen,
Innovationen
Q:
Marktsegmentierung und Marktanalyse (Identifizierung und Analyse weitere steakholder)
A:
•Wesentliche Lieferanten und deren Marktmacht
•wesentliche Absatzmittler und deren Marktmacht
•wesentliche weitere Interessenten Gruppen
Q:
Identifikation und Analyse von Wettbewerbern
-vorgehen zur wettbewerbsanalyse 
A:
•Identifikation und Analyse der Wettbewerbskräfte ( Branchenstrukturanalyse)
-Definition der Wettbewerbskräfte, die in die Analyse einbezogen werden sollen
-Analyse der Wettbewerbsintensität Branchen Attraktivität
•Identifikation und Analyse relevanter Wettbewerber
-Fokussierung auf die relevanten Wettbewerbskräfte Analyse der Eigenschaften und der möglichen Reaktionsmuster relevanter Wettbewerber
•Definition von Handlungsmöglichkeiten
-Möglichkeiten der Adaption 
-Möglichkeiten der Innovation

Q:
Marktpotenzial
A:
Überhaupt mögliche Aufnahmefähigkeit eines Marktes für ein Produkt pro Periode (Anzahl Käufer mit der entsprechende Nachfrage und dem entsprechenden Einkommen)
Q:
Heutiges Verständnis von Marketing
A:
•Marketing ist eine unternehmerische Denkhaltung. Die konkretisiert sich in der Planung, Organisation, Durchführung und Kontrolle sämtlicher interne und externe Unternehmensaktivitäten

• Bewusste Führung des gesamten Unternehmens vom Absatzmarkt her. D.h. der Kunde und seine nutz Ansprüche sowie ihre Erfüllung stehen im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns
marketing

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten marketing Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Marketing

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zum Kurs
Marketing

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Zum Kurs
Marketing

Fachhochschule Wiener Neustadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden marketing
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen marketing