Fragen-Stark-Marktforschung at Hochschule Für Wirtschaft Und Umwelt Nürtingen-Geislingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Fragen-Stark-Marktforschung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Fragen-Stark-Marktforschung Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

2 Merkmale der Gebäudekategorie A im Logistikbereich

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Anlieferungsstore mit Regenschutz

- Stahlrohre zur Spureinhaltung

- gerade Anfahrtswege

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche neuen Anforderungen für Logistikimmobilien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- durch E-Commerce verändern sich die Anforderungen, denn der Flächenbedarf steigt, aufgrund der steigenden Mitarbeiterzahlen und dem Automatisierungsgrad, dies sollte auch an den Grenzen der Ballungsräume passieren um den Service zu garantieren

- immer höhere nachhaltige und ökologische Anforderungen an die Immobilien

- durch europäische Verpflechtung verlieren Standorte an Bedeutung und unbedeutendere Standorte gewinnen an Bedeutung

- kleinere Standorte schließen sich zu Logistikzentren zusammen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

KEP bei Logisitikimmobilien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Kurierdienst

- Expressdienst

- Paketdienst 

die Abgrenzung zu anderen Märkten sind as Gewicht und die Geschwindigkeit und die Angebotenen Dienstleistungen. 

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum mehrstöckige Logistikimmobilien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- wird in China schon gemacht

- wegen Flächemangel 

- dadurch können Logistikimmobilien mehrere Nutzungsarten beinhalten und weiterhin in Ballungsräumen sein 

Bsp. Stuttgart Flughafen Parkhaus über Autobahn

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchungsphasen der STOMA

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorlaufphase, Researchphase, Anaylsephase u. Bewertungsphase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bilder analysieren 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bilder reichen nicht aus, es muss eine Begehung stattfinden

- auf Jahreszeiten achten

- keine vorschnellen Schlüsse ziehen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nachteile der STOMA

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- uneinheitliche Erhebungstechnik der Quellen

- mangelnde Vergleichbarkeit--> durch Zeitunterschied

- nicht Anforderungsgerechte Abgrenzung der Daten

- mangelnde räumliche Aggregation des Basismaterials 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann wird Standort zur Lage?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wenn:

- Nutzung festgelegt ist

- Umweltbedingungen nutzungsindividuell beurteilt ist

- Marktgegebenheiten festgelegt ist

- sich Qualität mithilfe der STOMA bestimmen lässt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Immobilienresarch Auswirkungen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-mangelnde Transparenz-> ungleiche Information-> Ausnutzung

-geringe Transparenz-> erhöhtes Risiko für Investoren

-steigende Transparenz-> steigende Preise

- umso höhere Transparenz-> umso fairer

-Voraussetzung-> Änderung der Mentalität der Marktteilnehmer 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

STOMA 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- befasst sich mit Analysen, Beobachtungen u. Prognosen des Marktes

- Transparenz u. Erleichterung von Entscheidungen zu steigern

- beinhaltet Standort Vor/Nachteile, Zielgruppen, Konkurrenz u Chancen/Risiken 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Markt u Standortanalyse Allgemein


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Informationen sammeln über:

  • Standort
  • Potenzielle Nachfrage( Nutzergruppe, Flächenbedarf)

Potenzielle Konkurrenzangebote( Neuplannungen, Umbauten,etc.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

STOMA Erwartungen u Ziele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Standort sucht Nutzung-> für bestimmten Standort wird eine mögliche Nutzung gesucht

- Nutzung sucht Standort-> für eine bestimmte Nutzung werden mögliche Standorte gesucht

- abhängig von der Ausgangssituation

Lösung ausblenden
  • 47845 Karteikarten
  • 1146 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Fragen-Stark-Marktforschung Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

2 Merkmale der Gebäudekategorie A im Logistikbereich

A:

- Anlieferungsstore mit Regenschutz

- Stahlrohre zur Spureinhaltung

- gerade Anfahrtswege

Q:

Welche neuen Anforderungen für Logistikimmobilien?

A:

- durch E-Commerce verändern sich die Anforderungen, denn der Flächenbedarf steigt, aufgrund der steigenden Mitarbeiterzahlen und dem Automatisierungsgrad, dies sollte auch an den Grenzen der Ballungsräume passieren um den Service zu garantieren

- immer höhere nachhaltige und ökologische Anforderungen an die Immobilien

- durch europäische Verpflechtung verlieren Standorte an Bedeutung und unbedeutendere Standorte gewinnen an Bedeutung

- kleinere Standorte schließen sich zu Logistikzentren zusammen

Q:

KEP bei Logisitikimmobilien

A:

- Kurierdienst

- Expressdienst

- Paketdienst 

die Abgrenzung zu anderen Märkten sind as Gewicht und die Geschwindigkeit und die Angebotenen Dienstleistungen. 

 

Q:

Warum mehrstöckige Logistikimmobilien?

A:

- wird in China schon gemacht

- wegen Flächemangel 

- dadurch können Logistikimmobilien mehrere Nutzungsarten beinhalten und weiterhin in Ballungsräumen sein 

Bsp. Stuttgart Flughafen Parkhaus über Autobahn

Q:

Untersuchungsphasen der STOMA

A:

Vorlaufphase, Researchphase, Anaylsephase u. Bewertungsphase

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Bilder analysieren 

A:

- Bilder reichen nicht aus, es muss eine Begehung stattfinden

- auf Jahreszeiten achten

- keine vorschnellen Schlüsse ziehen 

Q:

Nachteile der STOMA

A:

- uneinheitliche Erhebungstechnik der Quellen

- mangelnde Vergleichbarkeit--> durch Zeitunterschied

- nicht Anforderungsgerechte Abgrenzung der Daten

- mangelnde räumliche Aggregation des Basismaterials 

Q:

Wann wird Standort zur Lage?

A:

wenn:

- Nutzung festgelegt ist

- Umweltbedingungen nutzungsindividuell beurteilt ist

- Marktgegebenheiten festgelegt ist

- sich Qualität mithilfe der STOMA bestimmen lässt

Q:

Immobilienresarch Auswirkungen 

A:

-mangelnde Transparenz-> ungleiche Information-> Ausnutzung

-geringe Transparenz-> erhöhtes Risiko für Investoren

-steigende Transparenz-> steigende Preise

- umso höhere Transparenz-> umso fairer

-Voraussetzung-> Änderung der Mentalität der Marktteilnehmer 

Q:

STOMA 

A:

- befasst sich mit Analysen, Beobachtungen u. Prognosen des Marktes

- Transparenz u. Erleichterung von Entscheidungen zu steigern

- beinhaltet Standort Vor/Nachteile, Zielgruppen, Konkurrenz u Chancen/Risiken 


Q:

Markt u Standortanalyse Allgemein


A:

Informationen sammeln über:

  • Standort
  • Potenzielle Nachfrage( Nutzergruppe, Flächenbedarf)

Potenzielle Konkurrenzangebote( Neuplannungen, Umbauten,etc.)

Q:

STOMA Erwartungen u Ziele

A:

Standort sucht Nutzung-> für bestimmten Standort wird eine mögliche Nutzung gesucht

- Nutzung sucht Standort-> für eine bestimmte Nutzung werden mögliche Standorte gesucht

- abhängig von der Ausgangssituation

Fragen-Stark-Marktforschung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Fragen-Stark-Marktforschung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Für deinen Studiengang Fragen-Stark-Marktforschung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Fragen-Stark-Marktforschung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Marktforschung

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Marktforschung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Marktforschung

Hochschule Düsseldorf

Zum Kurs
Marktforschung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Marktforschung

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Fragen-Stark-Marktforschung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Fragen-Stark-Marktforschung