BIO MED-AT Evolution at Hochschule Für Wirtschaft Und Umwelt Nürtingen-Geislingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für BIO MED-AT Evolution an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BIO MED-AT Evolution Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist kein biotischer Umweltfaktor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

pH-Wert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Wachstumsfaktoren für Pflanzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Licht, Temperatur, pH-Wert, Wasser, mineralische Nährelemente

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Faktoren begrenzen die Populationsdichte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufbrauchen von Ressourcen (Nahrung) Sozialer Stress (Komplikationen innerhalb des Zusammenlebens, z.B. Aggression und Gedränge)

Parasiten und Krankheiten

Ende der Umweltkapazität (Maximale Anzahl an Individuen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sagt das Konkurrenzausschlussprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zwei Arten mit denselben ökologischen Ansprüchen können nicht im gleichen Biotop nebeneinander existieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zum Toleranzbereich kann man machen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jeder Organismus kann Schwankungen von gewissen Umweltfaktoren in bestimmten Grenzen ertragen, dies nennt man Toleranzbereich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem Pessimum bei der Toleranzkurve?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Befindet sich in der Nähe von Maximum und Minimum: In diesen Bereichen kann der Organismus gerade noch überleben, aber sich nicht fortpflanzen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo findet der umfangreichste Austausch von Wasser mit der Atmosphäre statt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auf der Meeresoberfläche (die fast 3/4 der Erdoberfläche bedeckt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist es wichtig, dass die natürlichen Ökosysteme aufrechterhalten werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es ist wichtig, da die meisten Ökosysteme nicht auf eine andere Weise ersetzbar wären.

> können i.d.R. nicht künstlich ersetzt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Parameter für die direkte Klassifizierung der Gewässergüte ist nicht relevant?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

pH-Wert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Schichten des Seewassers kommen im See vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zehrschicht (Energiebilanz negativ, kein Licht, Organismen ernähren sich hauptsächlich von herabsinkenden Substraten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rolle der Destruenten im Materiekreislauf des Ökosystems

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abgestorbene Biomasse wird von den Destruenten abgebaut (remineralisiert) und für den Aufbau neuer Biomasse bereitgestellt


> Rolle des Recyclers

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist kein abiotischer Umweltfaktor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Temperatur

Lösung ausblenden
  • 47845 Karteikarten
  • 1146 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BIO MED-AT Evolution Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist kein biotischer Umweltfaktor?

A:

pH-Wert

Q:

Nenne Wachstumsfaktoren für Pflanzen

A:

Licht, Temperatur, pH-Wert, Wasser, mineralische Nährelemente

Q:

Welche Faktoren begrenzen die Populationsdichte?

A:

Aufbrauchen von Ressourcen (Nahrung) Sozialer Stress (Komplikationen innerhalb des Zusammenlebens, z.B. Aggression und Gedränge)

Parasiten und Krankheiten

Ende der Umweltkapazität (Maximale Anzahl an Individuen)

Q:

Was sagt das Konkurrenzausschlussprinzip?

A:

Zwei Arten mit denselben ökologischen Ansprüchen können nicht im gleichen Biotop nebeneinander existieren

Q:

Welche Aussagen zum Toleranzbereich kann man machen?

A:

Jeder Organismus kann Schwankungen von gewissen Umweltfaktoren in bestimmten Grenzen ertragen, dies nennt man Toleranzbereich

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter dem Pessimum bei der Toleranzkurve?

A:

Befindet sich in der Nähe von Maximum und Minimum: In diesen Bereichen kann der Organismus gerade noch überleben, aber sich nicht fortpflanzen

Q:

Wo findet der umfangreichste Austausch von Wasser mit der Atmosphäre statt?

A:

Auf der Meeresoberfläche (die fast 3/4 der Erdoberfläche bedeckt)

Q:

Warum ist es wichtig, dass die natürlichen Ökosysteme aufrechterhalten werden?

A:

Es ist wichtig, da die meisten Ökosysteme nicht auf eine andere Weise ersetzbar wären.

> können i.d.R. nicht künstlich ersetzt werden

Q:

Welche Parameter für die direkte Klassifizierung der Gewässergüte ist nicht relevant?

A:

pH-Wert

Q:

Welche der folgenden Schichten des Seewassers kommen im See vor?

A:

Zehrschicht (Energiebilanz negativ, kein Licht, Organismen ernähren sich hauptsächlich von herabsinkenden Substraten)

Q:

Rolle der Destruenten im Materiekreislauf des Ökosystems

A:

Abgestorbene Biomasse wird von den Destruenten abgebaut (remineralisiert) und für den Aufbau neuer Biomasse bereitgestellt


> Rolle des Recyclers

Q:

Was ist kein abiotischer Umweltfaktor?

A:

Temperatur

BIO MED-AT Evolution

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BIO MED-AT Evolution an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Für deinen Studiengang BIO MED-AT Evolution an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BIO MED-AT Evolution Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biologie - Evolution

Medizinische Universität Graz

Zum Kurs
Evolution Biology

MacEwan University

Zum Kurs
Evolution Bio 113

University of Zurich

Zum Kurs
Evolution des Menschen - BIOMED

University of Zürich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BIO MED-AT Evolution
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BIO MED-AT Evolution