1 Grundlagen at Hochschule Für Wirtschaft Und Umwelt Nürtingen-Geislingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 1 Grundlagen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 1 Grundlagen Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Der Begriff Organisation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Institutioneller Begriff (System und dessen Grenzen und Regeln, z.B. Hochschule)

Instrumenteller Begriff (Struktur des Systems, z.B. Struktur der Hochschule)

Prozessualer Begriff (Prozess des Organisierens, als Tätigkeit)

Funktionaler Begriff (Funktionsbereich des Systems, "Abteilung")

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

dauerhafte Regelung

Regelungsbedarf vorhersehbar

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Organisation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einzelfallregelung

Regelungsbedarf vorhersehbar

z.B. Logistik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Disposition 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einzelfallregelung

Regelungsbedarf nicht vorhersehbar

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Improvisation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisatorische Ziele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Personalwirtschaftliche Ziele (z.B. Konfliktreduzierung, Leistungssteigerung)

Anpassungsziele (z.B. Wachstum, Flexibilität)

Integrationsziele (z.B. Wertekongruenz, Arbeitsmoral, Motivation)

Ergebnisziele (z.B. Gewinn, Kosten, Effizienz)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Klassische Organisationstheorien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bürokratie-Ansatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Neuere Organisationstheorien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Human-Relations-Ansatz

Human-Ressources-Ansatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisationstheorien - Bürokratie-Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Max Weber, Deutschland

--> strikte Regelgebundenheit der Amtsführung (wie regelt man bestimmte Vorkommnisse)

--> Abgrenzung von Autorität und Verantwortung (klare Abgrenzung, wer was macht)

--> Amtshierarchie (braucht jedes Unternehmen)

--> Aktenmäßgkeit der Verwaltungsvorgänge (Wer hat was getan?)

--> Neutralität der Amtsführung (keine persönlichen Empfindungen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisationstheorien - Administrativer Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Henri Fayol, Frankreich

--> Arbeitsteilung

--> Autorität und Verantwortung (für eigene Abteilung)

--> Disziplin

--> Einheit der Auftragserteilung (Anweisungen von nur einem Vorgesetzen)

--> Zentralisierung (keine versch. Standorte)

--> Hierarchie 

--> Ordnung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisationstheorien - Arbeitswissenschaftlicher Ansatz

Scientific Management, Taylorismus --> schlechte Arbeitsbedingungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Frederick W. Taylor, USA (Menschen entweder klug o. kräftig)

--> Trennung von Hand- und Kopfarbeit (Planung, Ausführung, Kontrolle)

--> Einsatz von Arbeits- und Zeitstudien (Optimierung von Bewegungsabläufen, Abstimmung der Arbeitsschritte)

--> Leistungs- und Akkordlöhne

--> systematische Personalauswahl

--> Einführung von Funktionsmeistern (Zeitmeister, Materialmeister,... --> mehrere Vorgesetzte problematisch)



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisationstheorien - Human-Relations-Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bedeutung menschlicher und sozialer Aspekte --> steigert Produktivität

   --> Emotionalität als Produktivitätsfaktor

- Hawthorne-Experimente (Änderung der Beleuchtung, Farbgestaltung, Pausenregime, Arbeitszeiten)

   --> neue Arbeitsethik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisationstheorien - Human-Resources-Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Mitarbeiter als wichtigste Ressource eines Unternehmens

- Entfaltungsmöglichkeiten der Mitarbeiter fördern 

   Partizipation an Entscheidungen

   Delegation von Kompetenzen

   Gruppenarbeit und -verantwortlichkeit --> nur bei hochwertigen Produkten

   Selbstkontrolle

   Kongruenz persönliche Ziele und Unternehmensziele

Lösung ausblenden
  • 47845 Karteikarten
  • 1146 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 1 Grundlagen Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Der Begriff Organisation

A:

Institutioneller Begriff (System und dessen Grenzen und Regeln, z.B. Hochschule)

Instrumenteller Begriff (Struktur des Systems, z.B. Struktur der Hochschule)

Prozessualer Begriff (Prozess des Organisierens, als Tätigkeit)

Funktionaler Begriff (Funktionsbereich des Systems, "Abteilung")

Q:

dauerhafte Regelung

Regelungsbedarf vorhersehbar

A:

Organisation

Q:

Einzelfallregelung

Regelungsbedarf vorhersehbar

z.B. Logistik

A:

Disposition 

Q:

Einzelfallregelung

Regelungsbedarf nicht vorhersehbar

A:

Improvisation

Q:

Organisatorische Ziele

A:

Personalwirtschaftliche Ziele (z.B. Konfliktreduzierung, Leistungssteigerung)

Anpassungsziele (z.B. Wachstum, Flexibilität)

Integrationsziele (z.B. Wertekongruenz, Arbeitsmoral, Motivation)

Ergebnisziele (z.B. Gewinn, Kosten, Effizienz)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Klassische Organisationstheorien

A:

Bürokratie-Ansatz

Q:

Neuere Organisationstheorien

A:

Human-Relations-Ansatz

Human-Ressources-Ansatz

Q:

Organisationstheorien - Bürokratie-Ansatz

A:

Max Weber, Deutschland

--> strikte Regelgebundenheit der Amtsführung (wie regelt man bestimmte Vorkommnisse)

--> Abgrenzung von Autorität und Verantwortung (klare Abgrenzung, wer was macht)

--> Amtshierarchie (braucht jedes Unternehmen)

--> Aktenmäßgkeit der Verwaltungsvorgänge (Wer hat was getan?)

--> Neutralität der Amtsführung (keine persönlichen Empfindungen)

Q:

Organisationstheorien - Administrativer Ansatz

A:

Henri Fayol, Frankreich

--> Arbeitsteilung

--> Autorität und Verantwortung (für eigene Abteilung)

--> Disziplin

--> Einheit der Auftragserteilung (Anweisungen von nur einem Vorgesetzen)

--> Zentralisierung (keine versch. Standorte)

--> Hierarchie 

--> Ordnung

Q:

Organisationstheorien - Arbeitswissenschaftlicher Ansatz

Scientific Management, Taylorismus --> schlechte Arbeitsbedingungen

A:

Frederick W. Taylor, USA (Menschen entweder klug o. kräftig)

--> Trennung von Hand- und Kopfarbeit (Planung, Ausführung, Kontrolle)

--> Einsatz von Arbeits- und Zeitstudien (Optimierung von Bewegungsabläufen, Abstimmung der Arbeitsschritte)

--> Leistungs- und Akkordlöhne

--> systematische Personalauswahl

--> Einführung von Funktionsmeistern (Zeitmeister, Materialmeister,... --> mehrere Vorgesetzte problematisch)



Q:

Organisationstheorien - Human-Relations-Ansatz

A:

- Bedeutung menschlicher und sozialer Aspekte --> steigert Produktivität

   --> Emotionalität als Produktivitätsfaktor

- Hawthorne-Experimente (Änderung der Beleuchtung, Farbgestaltung, Pausenregime, Arbeitszeiten)

   --> neue Arbeitsethik

Q:

Organisationstheorien - Human-Resources-Ansatz

A:

- Mitarbeiter als wichtigste Ressource eines Unternehmens

- Entfaltungsmöglichkeiten der Mitarbeiter fördern 

   Partizipation an Entscheidungen

   Delegation von Kompetenzen

   Gruppenarbeit und -verantwortlichkeit --> nur bei hochwertigen Produkten

   Selbstkontrolle

   Kongruenz persönliche Ziele und Unternehmensziele

1 Grundlagen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 1 Grundlagen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Für deinen Studiengang 1 Grundlagen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten 1 Grundlagen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen

Fachhochschule Münster

Zum Kurs
1. Grundlagen

Universität Bochum

Zum Kurs
1. Grundlagen

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs
§ 1 Grundlagen

Universität Graz

Zum Kurs
1. Grundlagen

Universität Mannheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 1 Grundlagen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 1 Grundlagen