Organisation: Grundlagen at Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Flashcards and summaries for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Fehlende Anerkennung ist nach Herzberg ein typischer Auslöser von hoher Arbeitsunzufriedenheit.

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Intrinsisch motivierten Handlungen fußen auf einer höheren “inneren” Involviertheit. Handlung und Resultat sind in diesem Falle nicht trennbar.

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Die Matrix-Organisaton folgt dem Fayol ́schen Prinzip der Einheit der Auftragserteilung.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Je kleiner die Kontrollspanne, desto flacher die Hierarchie

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Anreize zur Motivation der Mitarbeiter werden seitens der Unternehmen unter anderem durch dauerhafte und unternehmensweit geltende Anreizsystem bereitgestellt.

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Intrinsisch motivierte Handlungen sind rein instrumentell zur Erzielung eines klar kalkulierten, von ihnen trennbaren Resultates.

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Regeln, die sich auf (Arbeits-)abläufe beziehen, nennt man “Ablauforganisation”.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Die vertikale Regelung von Zuständigkeiten, also die Regelung von Leitungverantwortung unten nach oben in einer Hierarchie nennt man auch Berichtslinie (line of authority). Sie zeigt, wer wem unter- bzw. überstellt ist.

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Ein Mehrliniensystem vertikaler Zuständigkeitsregelung

wirft stets das Problem des “Zuständigkeitsgerangels” zwischen den diversen “Bossen” auf.

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Im Einliniensystem ist die Kontrollspanne 1

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Nach Herzbergs Motivations-Theorie ist eine angemessene Vergütung notwendig, um hohe Arbeitszufriedenheit zu erzielen.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Wahr oder Falsch?


Die Ankündigung einer Belohung in Form von Geld ist ein geeignetes Instrument, um intrinsische Motivation hervorzurufen.

Your peers in the course Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Fehlende Anerkennung ist nach Herzberg ein typischer Auslöser von hoher Arbeitsunzufriedenheit.

falsch; 


Anerkennung ist nach Herzberg ein so genannter Motivator, also ein Faktor, dessen Vorhandensein zu hoher Arbeitszufriedenheit führen kann, dessen Fehlen jedoch nicht zu hoher Arbeitsunzufriedenheit führt. Vgl. Schaubild 10 des Kursmaterials.)

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Intrinsisch motivierten Handlungen fußen auf einer höheren “inneren” Involviertheit. Handlung und Resultat sind in diesem Falle nicht trennbar.

korrekt;


Fall 1 (enge Definition intrinsischer Motivation): 

die Handlung selbst motiviert. 

Bsp. 1.1: ich mähe den Rasen aus Freude am Rasenmähen. Das angestrebte Resultat besteht darin, die Freude am Rasenmähen zu spüren. Diese ist nicht trennbar vom Rasenmähen selbst. Vielmehr muss ich den Rasen mähen, um mein Resultat zu erzielen. 

Bsp. 1.2: ich koche aus Freude am Kochen. Das angestrebte Resultat besteht darin, die Freude am Kochen zu erleben. Diese ist nicht trennbar vom Kochen selbst. Vielmehr muß ich Kochen, um mein Resultat zu erzielen.


Fall 2 (weite Definition intrinsischer Motivation): 

das “größere übergeordnete Resultat”, mit dem dem die Handlung unauflöslich verbunden ist, motiviert. 

Bsp.: die Handlung “Klavierüben” mag u.U. selbst nicht motivieren (Quälerei), aber das übergeordnete, unauflöslich verbundene Resultat des “Klavierspielen Könnens” schon.


Hinweis: intrinsische motivierte Handlungen sind freudvoll, beinhalten Neugier und Entdeckung. Auch sind sie eng mit dem Selbst des Handelnden verknüpft. Sie basieren auf dem Bedürfnis nach Selbstentfalktung. Sie können zum sog. “Flow”-Erlebnis führen).

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Die Matrix-Organisaton folgt dem Fayol ́schen Prinzip der Einheit der Auftragserteilung.

falsch


das Prinzip der “Einheit der Auftragsverteilung” empfiehlt, die Berichtslinie so aufzubauen, das jeder “Untergebene” nur einen “Boss” hat (Einlinien-System). Die Matrix ist genau anders: hier haben “Untergebene” zwei “Bosse”. Im Falle der Matrix liegt also ein Mehrlinien-System, konkret ein Zweilinien- System vor. Merke: eine Matrix besteht aus 


(i) vertikal: Mehrliniensystem mit voller Zustänsigkeit beider “Bosse” für dieselben Themen (“Dual line of authority”) und 


(ii) horizontal: zwei Gliederungskriterien auf gleicher logischer Ebene. Vgl. das Beispiel Knorr Bremse AG auf Slide 36 in Verbindung mit Slide 39 des Kursmaterials).

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Je kleiner die Kontrollspanne, desto flacher die Hierarchie

falsch


richtig vielmehr: je kleiner die Kontrollspanne, desto mehr Hierarchieebenen hat die Organisation. Vgl. Slide 40 des Kursmaterials

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Anreize zur Motivation der Mitarbeiter werden seitens der Unternehmen unter anderem durch dauerhafte und unternehmensweit geltende Anreizsystem bereitgestellt.

korrekt; 


Beispiel: Vergütungssysteme; Zielvereinbarungssysteme; Personalentwicklungssysteme; allerdings gibt es noch zwei weitere Kanäle der Bereitstellung von Anreizen: 


(i) motivierendes situatives Verhalten einzelner Akteure (Bsp.: “inspirierendes” Führungsverhalten) und 


(ii) motivierendes generelles organisatorisches Regelwerk (Bsp.: motivierende Arbeitsplatzgestaltung). Vgl. Schaubild 13 des Kursmaterials.)

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Intrinsisch motivierte Handlungen sind rein instrumentell zur Erzielung eines klar kalkulierten, von ihnen trennbaren Resultates.

falsch; 


dies ist vielmehr die Logik extrinsisch motivierter Handlungen:


Bsp. 1: ich mähe den Rasen, um 100 € zu erhalten. Das Resultat ist “trennbar” von der Handlung in dem Sinne, als ich die 100€ auch erzielen könnte durch “Wäsche waschen” und das auch tun würde, wenn mir “Wäsche waschen” weniger Mühe macht.


Bsp. 2: ich lerne den “Stoff” der Vorlesung nur, um das Examen zu bestehen. Das Resultat ist “trennbar” von der Handlung insofern, als ich das Examen auch durch Abschreiben vom sehr gut vorbereiteten Sitznachbarn bestehen könnte und das auch tun würde, wenn dies ein sicherer Weg wäre).

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Regeln, die sich auf (Arbeits-)abläufe beziehen, nennt man “Ablauforganisation”.

nicht notwendigerweise


der Begriff “Ablauforganisation” bezieht sich auf die dauerhafte, auf längere Sicht gerichtete Festlegung von (Arbeits-)abläufen. Der Prozeß der Veränderung von Abläufen (oft genannt: Prozeßmanagement, Beispiel: der KVP-Prozeß, wobei KVP = kontinuierliche Verbesserung) hingegen ist ein Regelwerk, das sich auf “(Arbeits-)abläufe” bezieht, ohne dass es sich dabei um “Ablauforganisation” handelt. Vgl. Slide 49 des Kursmaterials)

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Die vertikale Regelung von Zuständigkeiten, also die Regelung von Leitungverantwortung unten nach oben in einer Hierarchie nennt man auch Berichtslinie (line of authority). Sie zeigt, wer wem unter- bzw. überstellt ist.

grundsätzlich korrekt


die vertikale Linie von unten nach oben betrachtet heißt “Berichtslinie”, umgekehrt, also von oben nach unten betrachtet heißt sie in englisch “chain of command”).

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Ein Mehrliniensystem vertikaler Zuständigkeitsregelung

wirft stets das Problem des “Zuständigkeitsgerangels” zwischen den diversen “Bossen” auf.

falsch


wenn klar geregelt ist, wofür Boss 1 zuständig ist, wofür Boss 2 zuständig ist usw. ergibt sich kein Zuständigkeitsgerangel. Beispiel: die gelegtlich (z.B. an der HWR Berlin vorkom- mende) Unterscheidung zwischen disziplinarischer Führung und fachlicher Führung. Das Zuständigkeitsgerangel ist typisch für die Matrix, weil dort ausdrücklich beide Bosse volle Entscheidungsautorität (über alle Themen) besitzen)(vgl. Schaubild 38 Ihres Kursmaterials).

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Im Einliniensystem ist die Kontrollspanne 1

falsch


Hinweis: Kontrollspanne = Anzahl an Untergebenen, die ein Boss leitet; vgl. Slide 38 in Verbindung mit Slide 40 Ihres Kursmaterials.

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Nach Herzbergs Motivations-Theorie ist eine angemessene Vergütung notwendig, um hohe Arbeitszufriedenheit zu erzielen.

korrekt; 


angemessene Vergütung ist ein Hygiene- Faktor und mithin ein notwendiger, wenn auch nicht hinreichender Faktor zum Erreichen hoher Arbeitszufriedenheit. Vgl. Schaubild 10 des Kursmaterials)

Organisation: Grundlagen

Wahr oder Falsch?


Die Ankündigung einer Belohung in Form von Geld ist ein geeignetes Instrument, um intrinsische Motivation hervorzurufen.

falsch; 


die Forschung hat vielmehr herausgefunden, daß derartige Belohnungen intrinsische Motivation sogar zerstören können. 

Grund: eine der drei Bedingungen zur Entfaltung intrinsischer Motivation wird verletzt: und zwar die der Autonomie, also der Entscheidungsfreiheit: durch den Anreiz der Belohung entsteht das Gefühl, eben nicht mehr “aus freien Stücken” zu Handeln, sondern instrumenttell, d.h. um der Belohung willen. Das ist dann nicht mehr intrinsisch motiviertes Handeln, sondern extrinsisch motiviertes Handeln.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin overview page

Wirtschaftsrecht

BWL ENTRE

Grundlagen der Organisattion at

Hochschule Weserbergland

Grundlagen der Organisation at

Hochschule Weserbergland

Organisation at

Hochschule Bochum

Grundlagen der Organisationspsychologie at

Hochschule für angewandtes Management

Organisation at

Aalborg University

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Organisation: Grundlagen at other universities

Back to Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Organisation: Grundlagen at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login