Grundlagen Strafrecht at Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Flashcards and summaries for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Atypischer Kausalverlauf: Alternative Kausalität

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

abstrakter Gefährdungsdelikt

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Diebstahl

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Objektiver Zurechnungszusammenhang

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Was ist Analogie im Strafrecht?

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

konkreter Gefährdungsdelikt

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

echte Unterlassungsdelikte
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Unechte Unterlassungsdelikte

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Verbechensaufbau

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Subsumtion

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Was ist ein Tätigkeitsdelikt?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Qualifikation 

Your peers in the course Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin on StudySmarter:

Grundlagen Strafrecht

Atypischer Kausalverlauf: Alternative Kausalität
Modifikation der Äq Theorie erforderlich.weil ja sonst eine der beiden Bedingungen Weggedacht werden könnte ohne das der Erfolg entfiele.

Von mehreren Bedingungen, die zwar alternativ (einzeln) aber nicht kumulativ hinweg gedacht werden können, ohne das der Erfolg in seiner konkreten Gestalt entfiele, ist jede erfolgsursächlich.

2 oder mehrere von einander unabhängig gesetzte Bedingungen führen zum selben Erfolg . Jede Bedingung allein hätte auch Erfolg zum selben Zeitpunkt herbeigeführt.

beispiel: h und g geben hexe gleichzeitig aber unabhängig voneinander Gift . Hexe stirbt . Beide können also bestraft werden.

Grundlagen Strafrecht

abstrakter Gefährdungsdelikt
Es liegt eine potenzielle Gefährdung ( für Unbeteiligte) vor, bei der Tat.  (also irgendwo auch gleichzeitig  Tätigkeitsdelikt).

Grundlagen Strafrecht

Diebstahl

Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Grundlagen Strafrecht

Objektiver Zurechnungszusammenhang
Objektiv zurechnenbar ist ein Erfolg dann, wenn der Täter eine rechtlich relevante Gefahr geschaffen hat, die sich im tatbestandsmäßigen Erfolg realisiert. 

Grundlagen Strafrecht

Was ist Analogie im Strafrecht?
Analogie (EMRK) bedeutet bei einem Fall, der nicht in der Norm des  StGB erfasst ist, einen Fall aus der Vergangenheit heranzuziehen als Beispiel, um ein Maß für den Prozess und die Straffestlegung zu haben.

Grundlagen Strafrecht

konkreter Gefährdungsdelikt
Es kommt (bei Unbeteiligten) zu Schaden.
Beispiel : Fahren unter Drogeneinfluss und Unfall bauen.

Grundlagen Strafrecht

echte Unterlassungsdelikte
Strafbare Unterlassung.
 Beispiel : nicht Handeln -> unterlassene Hilfeleistung §323 c StGB

Grundlagen Strafrecht

Unechte Unterlassungsdelikte
Eine Person ist Garantensteller weil sie wissentlich Lage herbeigeführt hat und somit noch mehr die Verpflichtung hat  zu helfen.
Beispiel: U Bahn treter . Hat Frau Treppe runter getreten, und ist an ihr vorbei gegangen als sie verletzt da lag. (siehe §13 StGB)

Grundlagen Strafrecht

Verbechensaufbau
Prüfungsreihenfolge: 
1. Tatbestand -> obj. +subj. 
2. Rechtswidrigkeit
3. Schuld

Grundlagen Strafrecht

Subsumtion
Methodik der strafrechtl. Falllösung.
•Obersatz
•Untersatz
•Schluss

Grundlagen Strafrecht

Was ist ein Tätigkeitsdelikt?
Die Tätigkeit einer bestimmten Sache ist strafbar. Also alleine das Tun egal mit welchen Folgen. 
Beispiel: Falschaussage. §153 StGB

Grundlagen Strafrecht

Qualifikation 
Kommt u.a. bei gef. Körperverletzung §224 in Betracht. Kommt bei   einer besonderen Schwere einer Tat.
Bsp: Grundtatbestand Körperverletzung §223 + zusätzliche Voraussetzungen §224 .
= gef. KV.
Qualifikation hat höheres Strafmaß als Grundtatbestand.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin overview page

Polizei- und Ordnungsrecht

Soziologie

Soziologie

Wichtige Definitionen Polizei

Strafverfahrensrecht StPO

Strafrecht at

Universität Halle-Wittenberg

Grundlagen Recht at

Hochschule Macromedia

Strafrecht at

LMU München

Strafrecht at

Universität Augsburg

Grundlagen Recht at

Hochschule Konstanz

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Grundlagen Strafrecht at other universities

Back to Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen Strafrecht at the Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login