Informationstechnik at Hochschule Für Technik Und Wirtschaft Des Saarlandes | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für informationstechnik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen informationstechnik Kurs an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wann hat IBM den PC eingeführt? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1981
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Schnittstellenstandart? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hersteller von Komponenten entwickeln ihre eigene Hardware und halten sich dabei an aktuelle Standarts für die Verbindung zwischen Hard und Software 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Komponenten eines PCs
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mainboard: auf ihm befinden sich alle Bestandteile eines Mikrocomputers
Peripherie: alle Bestandteile um das Mainboard:
Intern: Festplatte, Extern: Drucker
Mikroprozessor (CPU): bearbeitet die Befehle eines Programmes
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie ist der Ablauf in einer CPU? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ablauf: Befehl holen, Decodieren, Befehl ausführen.
ALU: zuständig für die arithmetischen und logischen Verknüpfungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das EVA Prinzip? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grundlegender Ablauf von der Eingabe über die Verarbeitung zur Ausgabe wird EVA Prinzip genannt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Zustände für die Informationsverwaltung kann ein PC annehmen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Binär, 0 oder 1 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum ist eine Ein und Ausgabe Einheit nötig? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Weil Peripheriegeräte mit Anderen Formaten, Geschwindigkeiten und Betriebsspannungen arbeiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Arbeitsspeicher? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Flüchtiger Speicher zum Lesen und Schreiben von Daten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Rom Speicher? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stromausfallsicherer Festwertspeicher 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Systembus? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verbindungsleitungen für Daten, Adressen und Steuersignale
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Hardware? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle materiellen Bestandteile eines Computersystems z.B. CPU, GPU
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Software? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Programme
Lösung ausblenden
  • 14557 Karteikarten
  • 487 Studierende
  • 37 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen informationstechnik Kurs an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wann hat IBM den PC eingeführt? 
A:
1981
Q:
Was ist ein Schnittstellenstandart? 
A:
Hersteller von Komponenten entwickeln ihre eigene Hardware und halten sich dabei an aktuelle Standarts für die Verbindung zwischen Hard und Software 
Q:
Komponenten eines PCs
A:
Mainboard: auf ihm befinden sich alle Bestandteile eines Mikrocomputers
Peripherie: alle Bestandteile um das Mainboard:
Intern: Festplatte, Extern: Drucker
Mikroprozessor (CPU): bearbeitet die Befehle eines Programmes
Q:
Wie ist der Ablauf in einer CPU? 
A:
Ablauf: Befehl holen, Decodieren, Befehl ausführen.
ALU: zuständig für die arithmetischen und logischen Verknüpfungen
Q:
Was ist das EVA Prinzip? 
A:
Grundlegender Ablauf von der Eingabe über die Verarbeitung zur Ausgabe wird EVA Prinzip genannt
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Zustände für die Informationsverwaltung kann ein PC annehmen
A:
Binär, 0 oder 1 
Q:
Warum ist eine Ein und Ausgabe Einheit nötig? 
A:
Weil Peripheriegeräte mit Anderen Formaten, Geschwindigkeiten und Betriebsspannungen arbeiten
Q:
Was ist Arbeitsspeicher? 
A:
Flüchtiger Speicher zum Lesen und Schreiben von Daten 
Q:
Was ist ein Rom Speicher? 
A:
Stromausfallsicherer Festwertspeicher 
Q:
Was ist der Systembus? 
A:
Verbindungsleitungen für Daten, Adressen und Steuersignale
Q:
Was ist die Hardware? 
A:
Alle materiellen Bestandteile eines Computersystems z.B. CPU, GPU
Q:
Was ist eine Software? 
A:
Programme
informationstechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang informationstechnik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Für deinen Studiengang informationstechnik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten informationstechnik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Informationstechnik

Hochschule Düsseldorf

Zum Kurs
Informationstechnik

Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs
Informationstechnik

Universität Bremen

Zum Kurs
Informationstechnik

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden informationstechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen informationstechnik