Gruver at Hochschule Für Technik Und Wirtschaft Des Saarlandes | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Gruver an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Gruver Kurs an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zu.

TESTE DEIN WISSEN
Definiere die Verfahrenstechnik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stoffumwandlungs und behandlungsprozesse zur Veränderung des physikalischen Zustandes oder der chemischen Natur eines Stoffes.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen sie per Definition die 3 Stoffe der Verfahrenstechnik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Organische / anorganische Rohstoffe der Natur.
  • Verbrauchsgüter
  • Abfallstoffe der Zivilisation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die vier Verfahren der "Behandlung/Umwandlung"
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Biologische Verfahren
  • Chemische Verfahren
  • Thermische Verfahren
  • Mechanische Verfahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die vier Verfahren der Behandlung/Umwandlung dienen zur ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zur Erzeugung von End- oder  zwischen Produkten mit gewünschten Eigenschaften
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne 7 Produkteigenschaften der Behandlung/Umwandlung per Definition
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Festigkeit 
  • Partikelgröße 
  • Farbe 
  • Geschmack 
  • Dosierbarkeit 
  • Förderbarkeit 
  • Wirkungsweise (pharmaprodukt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet disperses ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fein verteiltes
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Partikel.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Disperses Material, welches sich von einem ungebundenen kontinuierlichen Medium durch eine Phasengrenzfläche unterscheidet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe "geometrische Merkmale (feinheitsmerkmale)"
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle Merkmale, welche die Partikelgröße kennzeichnen (geometrische Ausdehnung).
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die geometrische Merkmale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lineare partikelgrößen 
  • Volumen 
  • Oberfläche, volumenbezogene spezifische Oberfläche 
  • Projektionsfläche 
  • (Form)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe lineare partikelgrößen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Statistischer Durchmesser, geometrische + physikalische Äquivalenz Durchmesser
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe "stoffliche Merkmale"
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle chemischen und physikalischen Eigenschaften in denen sich die Stoffe unterscheiden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne nenne die sieben stofflichen Merkmale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Phase (fest, flüssig, gasförmig)
  • Dichte 
  • magnetische Suszeptibilität 
  • elektrische Aufladbarkeit
  • Leitfähigkeit 
  • Benetzbarkeit der Oberfläche 
  • optische Eigenschaften (Streuung, Reflektion, Farbe)
Lösung ausblenden
  • 16250 Karteikarten
  • 511 Studierende
  • 38 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Gruver Kurs an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Definiere die Verfahrenstechnik
A:
Stoffumwandlungs und behandlungsprozesse zur Veränderung des physikalischen Zustandes oder der chemischen Natur eines Stoffes.
Q:
Nennen sie per Definition die 3 Stoffe der Verfahrenstechnik
A:
  • Organische / anorganische Rohstoffe der Natur.
  • Verbrauchsgüter
  • Abfallstoffe der Zivilisation
Q:
Nenne die vier Verfahren der "Behandlung/Umwandlung"
A:
  • Biologische Verfahren
  • Chemische Verfahren
  • Thermische Verfahren
  • Mechanische Verfahren

Q:
Die vier Verfahren der Behandlung/Umwandlung dienen zur ?
A:
Zur Erzeugung von End- oder  zwischen Produkten mit gewünschten Eigenschaften
Q:
Nenne 7 Produkteigenschaften der Behandlung/Umwandlung per Definition
A:
  • Festigkeit 
  • Partikelgröße 
  • Farbe 
  • Geschmack 
  • Dosierbarkeit 
  • Förderbarkeit 
  • Wirkungsweise (pharmaprodukt)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was bedeutet disperses ?
A:
Fein verteiltes
Q:
Definiere Partikel.
A:
Disperses Material, welches sich von einem ungebundenen kontinuierlichen Medium durch eine Phasengrenzfläche unterscheidet.
Q:
Beschreibe "geometrische Merkmale (feinheitsmerkmale)"
A:
Alle Merkmale, welche die Partikelgröße kennzeichnen (geometrische Ausdehnung).
Q:
Nenne die geometrische Merkmale
A:
  • Lineare partikelgrößen 
  • Volumen 
  • Oberfläche, volumenbezogene spezifische Oberfläche 
  • Projektionsfläche 
  • (Form)
Q:
Beschreibe lineare partikelgrößen
A:
Statistischer Durchmesser, geometrische + physikalische Äquivalenz Durchmesser
Q:
Beschreibe "stoffliche Merkmale"
A:
Alle chemischen und physikalischen Eigenschaften in denen sich die Stoffe unterscheiden.
Q:

Nenne nenne die sieben stofflichen Merkmale
A:
  • Phase (fest, flüssig, gasförmig)
  • Dichte 
  • magnetische Suszeptibilität 
  • elektrische Aufladbarkeit
  • Leitfähigkeit 
  • Benetzbarkeit der Oberfläche 
  • optische Eigenschaften (Streuung, Reflektion, Farbe)
Gruver

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Gruver Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grupos

Universidad de Almería

Zum Kurs
Grupo 3

Universidad Bicentenaria de Aragua

Zum Kurs
Grupo 4

Universidad Bicentenaria de Aragua

Zum Kurs
Grupo 6

Universidad Bicentenaria de Aragua

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Gruver
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Gruver