VR Definitionen at Hochschule Für Polizei Baden-Württemberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für VR Definitionen an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen VR Definitionen Kurs an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Tatsächlich-öffentlicher Verkehrsraum
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufgrund ausdrücklicher Billigung oder stillschweigender Duldung für jedermann zugelassen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nicht öffentlicher Verkehrsraum
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Keine Widmung, keine ausdrückliche Billigung oder keine stillschweigende Duldung.
Der Verfügungsberechtigte muss
• Beschränkungswillen erkennen lassen
• Beschränkungsvorkehrungen treffen
• Beschränkungskontrollen durchführen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gemeingebrauch
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ist die jedermann im Rahmen der Widmung und der verkehrsbehördlichen Vorschriften gestattete Nutzung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verkehrsteilnehmer im Sinne § 1 (2) StVO
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verkehrsteilnehmer ist, wer öffentliche Wege im Rahmen des Gemeingebrauchs benutzt. Es ist also jeder, der sich verkehrserheblich verhält.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Andere im Sinne § 1 (2) StVO
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Anderer ist jeder, der vom Verhalten des Verkehrsteilnehmers betroffen ist, unabhängig davon, ob er sich im ÖVR aufhält oder nicht.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Behinderung im Sinne § 1 (2) StVO
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wer in seinem zulässigen, bevorrechtigten Verhalten beeinträchtigt wird.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Belästigung im Sinne § 1 (2) StVO
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Belästigung ist die Zufügung von körperlichen oder seelischem Unbehagen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gefährdung im Sinne § 1 (2) StVO
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Gefährdung besteht, wenn die Gefahr eines schädigenden Ereignisses in bedrohliche oder nächste Nähe gerückt ist und sein Ausbleiben nur von Zufall abhängt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schädigung im Sinne § 1 (2) StVO
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Schädigung ist das Zufügen eines wirtschaftlichen, vermögensrechtlich wägbaren Nachteils oder eines Körperschadens.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fahrzeug
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sind alle Gegenstände, die zur Fortbewegung von Menschen oder zum Transport von Sachen bestimmt und geeignet sind.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kraftfahrzeug
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kraftfahrzeuge ist jedes maschinell angetriebenes Landfahrzeug, welches nicht an Gleise gebunden ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rechtlich-öffentlicher Verkehrsraum
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Straße wurde dem öffentlichen Verkehr gewidmet
Lösung ausblenden
  • 24741 Karteikarten
  • 507 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen VR Definitionen Kurs an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Tatsächlich-öffentlicher Verkehrsraum
A:
Aufgrund ausdrücklicher Billigung oder stillschweigender Duldung für jedermann zugelassen
Q:
Nicht öffentlicher Verkehrsraum
A:
Keine Widmung, keine ausdrückliche Billigung oder keine stillschweigende Duldung.
Der Verfügungsberechtigte muss
• Beschränkungswillen erkennen lassen
• Beschränkungsvorkehrungen treffen
• Beschränkungskontrollen durchführen
Q:
Gemeingebrauch
A:
Ist die jedermann im Rahmen der Widmung und der verkehrsbehördlichen Vorschriften gestattete Nutzung.
Q:
Verkehrsteilnehmer im Sinne § 1 (2) StVO
A:
Verkehrsteilnehmer ist, wer öffentliche Wege im Rahmen des Gemeingebrauchs benutzt. Es ist also jeder, der sich verkehrserheblich verhält.
Q:
Andere im Sinne § 1 (2) StVO
A:
Anderer ist jeder, der vom Verhalten des Verkehrsteilnehmers betroffen ist, unabhängig davon, ob er sich im ÖVR aufhält oder nicht.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Behinderung im Sinne § 1 (2) StVO
A:
Wer in seinem zulässigen, bevorrechtigten Verhalten beeinträchtigt wird.
Q:
Belästigung im Sinne § 1 (2) StVO
A:
Belästigung ist die Zufügung von körperlichen oder seelischem Unbehagen.
Q:
Gefährdung im Sinne § 1 (2) StVO
A:
Eine Gefährdung besteht, wenn die Gefahr eines schädigenden Ereignisses in bedrohliche oder nächste Nähe gerückt ist und sein Ausbleiben nur von Zufall abhängt.
Q:
Schädigung im Sinne § 1 (2) StVO
A:
Eine Schädigung ist das Zufügen eines wirtschaftlichen, vermögensrechtlich wägbaren Nachteils oder eines Körperschadens.
Q:
Fahrzeug
A:
Sind alle Gegenstände, die zur Fortbewegung von Menschen oder zum Transport von Sachen bestimmt und geeignet sind.
Q:
Kraftfahrzeug
A:
Kraftfahrzeuge ist jedes maschinell angetriebenes Landfahrzeug, welches nicht an Gleise gebunden ist.
Q:
Rechtlich-öffentlicher Verkehrsraum
A:
Die Straße wurde dem öffentlichen Verkehr gewidmet
VR Definitionen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten VR Definitionen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Definitionen

Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen

Zum Kurs
definitionen

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs
Definitionen VR

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs
Definitionen

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zum Kurs
Definitionen

Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden VR Definitionen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen VR Definitionen