Waldbau at Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Flashcards and summaries for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Welche drei Einflussgrößen bestimmen die Vulnerabilität eines Ökosystems gegenüber Klimawandelfolgen?


Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Was ist ein sogenannter "Voranbau" und wozu dient er?

Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff der Resilienz im waldökologischen 

Sinne.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

In welchem Teil (Kompartiment) der Bäume ist die Konzentration von Nährelementen am höchsten, in welchem am geringsten?


Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Buche

Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Erklären Sie den Begriff "Population".

Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Welche ökologischen Kriterien sind charakteristisch für Wald?


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Nennen Sie zwei Beispiele dafür, welche waldbaulichen Ziele durch die Steuerung der verfügbaren Strahlung im Bestand erreicht werden können!


Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Nennen Sie je zwei Baumarten mit sehr leicht und mit sehr schwer zersetzbarem Laub!


Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Welchen Zwecken dient die Erhaltungsrespiration?


Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Was versteht man unter "No-Regret-Maßnahmen" in Bezug auf die waldbauliche Anpassung an den Klimawandel?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Beschreiben Sie die Baumartenzusammensetzung in einem typischen ‚Bergmischwald‘ eines deutschen Mittelgebirges.


Your peers in the course Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung on StudySmarter:

Waldbau

Welche drei Einflussgrößen bestimmen die Vulnerabilität eines Ökosystems gegenüber Klimawandelfolgen?


- Exposition

- Sensitivität

- Anpassungsfähigkeit

Waldbau

Was ist ein sogenannter "Voranbau" und wozu dient er?

- Maßnahme, um Nadelholzreinbestände in klimatolerantere Mischbestände umzubauen, z.B. vor Naturverjüngung durch Fichte um Mischbaumarten miteinzubringen

Vorteile:

- Vorsprung gegenüber Pionieren, wegen schattiger Verhältnisse

Nachteil:

- Konkurrenz um Wasser, Fäll-/Rückeschäden bei Entnahme des Altbestandes

Waldbau

Definieren Sie den Begriff der Resilienz im waldökologischen 

Sinne.

= Fähigkeit eines Systems (Waldes) bei Störungen oder Stress die wesentlichen Funktionen aufrechtzuerhalten, bzw. in veränderter Struktur wieder zu erlangen

Waldbau

In welchem Teil (Kompartiment) der Bäume ist die Konzentration von Nährelementen am höchsten, in welchem am geringsten?


am höchsten:

in Belaubung/ Benadelung

am niedrigsten:

im Stammderbholz

Waldbau

Buche

- Schattbaumart

- Herzwurzler

- i.d.R. standortsgerecht auf allen Standorten (gute Durchlüftung des Bodens), Frischespektrum mäßig trocken bis frisch 

- ungünstig: wechselfeuchte, vernässende Standorte, ausgeprägte Tone

- langsame Höhenentwicklung in Jugend 

- späte Kulmination des lfd. Volumenzuwachses (70-90 J.); dGz häufig bis Alter 150 J. noch nicht abfallend

- hohe Konkurrenzkraft

- gute Naturverjüngungsfähigkeit, gute Reaktionsfähigkeit auf Freistellung bis ins hohe Alter
- relativ robust
- bei fehlender Überschirmung Spätfrostgefährdung
- breite genetische Differenzierung innerhalb der Bestände

Waldbau

Erklären Sie den Begriff "Population".

= Gesamtheit der Individuen einer Art in einem bestimmten Areal, die über mehrere Generationen genetisch verbunden sind

Waldbau

Welche ökologischen Kriterien sind charakteristisch für Wald?


= baumdominierte Vegetation

- Kronendach/ -schicht

- grünastfreier Stammraum

- Waldinnenklima

- oberirdische Gliederung in Baum-, Strauch-, Kraut- und Moosschicht

Waldbau

Nennen Sie zwei Beispiele dafür, welche waldbaulichen Ziele durch die Steuerung der verfügbaren Strahlung im Bestand erreicht werden können!


- Höhenwachstum

- Schaftqualität (Astreinheit)

- Konkurrenzsteuerung zwischen Arten und Schichten

Waldbau

Nennen Sie je zwei Baumarten mit sehr leicht und mit sehr schwer zersetzbarem Laub!


schwer:

- Rotbuche

- Douglasie

leicht:

- Esche

- Erle

Waldbau

Welchen Zwecken dient die Erhaltungsrespiration?


liefert Energie für:

- Wiederherstellung von Verbindungen (Photosynthese)

- Produktion von Biochemikalien (Gesundheit+ Abwehr)

- Ersatz von geschädigten Geweben

Waldbau

Was versteht man unter "No-Regret-Maßnahmen" in Bezug auf die waldbauliche Anpassung an den Klimawandel?

- Maßnahmen, die nicht schädlich sind, also positive Wirkung auf das Waldökosystem haben, auch ohne Klimawandel

Waldbau

Beschreiben Sie die Baumartenzusammensetzung in einem typischen ‚Bergmischwald‘ eines deutschen Mittelgebirges.


- Buche, Tanne, Fichte in unterschiedlicher Mischung und Struktur

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule für nachhaltige Entwicklung overview page

Technologie und Infrastruktur der Waldnutzung

Waldschadensdiagnostik

Arbeiten mit Pferden

Wald- und Landschaftserschließung

Wasserbau at

Universität Bochum

Wasserbau at

hochschule 21

Wasserbau at

hochschule 21

Waldbau Ammer at

Universität Göttingen

waldbau i at

Universität für Bodenkultur Wien

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Waldbau at other universities

Back to Hochschule für nachhaltige Entwicklung overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Waldbau at the Hochschule für nachhaltige Entwicklung or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards