MUF at Hochschule Für Nachhaltige Entwicklung | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für MUF an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen MUF Kurs an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die typischen Fragestellungen der Kaufverhaltensforschung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wer kauft? (Kaufakteure, Träger der Kaufentscheidung)


Was? (Kaufobjekte) Warum? (Kaufmotive) (kann Panelforschung nicht ergeben)


Wie? (Kaufentscheidungsprozess, Kaufpraktiken) 


Wie viel? (Kaufmenge) 


Wann? (Kaufzeitpunkt, Kaufhäufigkeit) 


Wo bzw. bei wem? (Einkaufsstätten, Lieferantenauswahl) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Vorzüge hat die Beobachtung gegenüber der Befragung in der Phase, in der der Prototyp erstmals bei den potenziellen Kunden getestet wird?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wir können das direkte und konkrete Verhalten in der Situation beobachten. Empfindungen lassen sich nicht immer gleich in Nummern etc. festhalten. Unterbewusste Aussagen (Gesichtsausdruck). (bei Kindern manchmal nur möglich)  

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Operationalisierung von Zielen
Welche drei Dimensionen müssen operationalisierte Ziele mindestens beinhalten ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Operationalisiert nach 

− Zielinhalt: Was soll erreicht werden? (z.B. 10% mehr Bekanntheit )

− Zielausmaß: In welchem Umfang soll das Ziel erreicht werden?

− Zielperiode: Bis zu welchem Zeitpunkt soll das Ziel erreicht werden? (in den nächsten 12 M.



-       Ev. Wo: Zielgebiet (z.B. Deutschland, EU

-       Ev. Zielgruppe 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Märkte sind sowohl Bezugsobjekt als auch Zielobjekt des Marketing. Was macht diese doppelte Beziehung aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Bezugsobjekt können sie die Rahmenbedingungen für das Marketing der Unternehmen festlegen und damit andere Kunden und Wettbewerber prägen, und sind als Zielobjekt zudem bestrebt durch die Marketingaktivitäten die Märkte zu verändern.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zu welchem Marketingverständnis passen die folgenden Aussagen? 


Marketing ist heute auf alle Austauschprozesse gerichtet und nicht nur auf die Vermarktung von Waren und Dienstleistungen. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Moderne und erweiterte Ansatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gestützter vs. unterstützter Bekanntheitsgrad

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

man hat eine Liste und muss ankreuzen welche Biere man vom Namen kennt vs. ohne Hilfe, Liste

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie den Begriff Markt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Der Markt ist die Gesamtheit von Akteuren, die zusammenkommen, um durch Austausch Vorteile zu erzielen“ räumlich, zeitlich-(z.B. saisonale Produkte), sachlich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Zweck verfolgt die Erhebung mittels eines Panels?
- Mit welchen typischen Problemen ist die Panelforschung konfrontiert?  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- wiederkehrende Verhaltensweise von Verbrauchen: Ziel: Veränderung des Verbraucherverhaltens im Zeitverlauf. Gleiche Untersuchungseinheit und gleiche Parameter.

 

Problem der Panelforschung: 

  • Panelsterblichkeit (Tod bzw. Ausscheiden von Probanden) 
  • Panelerstarrung/Rotation (wenn Teilnehmer ausgetauscht werden, z.B. neue Wohngemeinschaft. Erstarrung wenn man die Dynamik/Veränderung nicht miteinbezieht) 
  • Paneleffekt (das man sich Effekten anpasst, wie z.B. neues bewusstes Verhalten ?)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Panelforschung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Panelforschung handelt es sich um die wiederholte Befragung einer festgelegten Teilnehmergruppe. Es werden mehrere Male exakt die gleichen Personen, Unternehmen oder anderen Untersuchungsobjekte mit der gleichen Methodik befragt. Dieser Teilnehmerkreis wird als Panel bezeichnet.

(z.B. mit Scanner im immer gleichen Supermarkt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bereiche müssen bei der SWOT-Analyse zunächst betrachtet bzw. eingeordnet werden ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Markt- und Wettbewerbsmarkt (Chancen, Risiken)


Abnehmersituation ( Chancen, Risiken)


Umweltsituation (Chancen, Risiken) (z.B. Öffentliche Meinung, neue Gesetze)


Stärken und Schwächen (des Unternehmens) (Wo z.B: große Marktabdeckung...)


 jetzt Matrix 

Chance, Risiko und Stärken und Schwächen verbinden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmensidentität („Corporate Identity“)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmensidentität („Corporate Identity“) beschreibt die Unternehmenspersönlichkeit, die sich im Verhalten, der Kommunikation und dem Erscheinungsbild des Unternehmens ausdrückt 

 

CI: Corporate design (CD); C. communication (CC); c. behavior 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verstehen Sie unter einem klassisch ökonomischen Marketingverständnis? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Marketing dient als Entscheidungs- und Gestaltungsprozess bei welchem alle Unternehmensaktivitäten aber auch Kundenbedürfnisse berücksichtigt werden um die Unternehmensziele zu erreichen.

Lösung ausblenden
  • 14267 Karteikarten
  • 303 Studierende
  • 12 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen MUF Kurs an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die typischen Fragestellungen der Kaufverhaltensforschung?

A:

Wer kauft? (Kaufakteure, Träger der Kaufentscheidung)


Was? (Kaufobjekte) Warum? (Kaufmotive) (kann Panelforschung nicht ergeben)


Wie? (Kaufentscheidungsprozess, Kaufpraktiken) 


Wie viel? (Kaufmenge) 


Wann? (Kaufzeitpunkt, Kaufhäufigkeit) 


Wo bzw. bei wem? (Einkaufsstätten, Lieferantenauswahl) 

Q:

Welche Vorzüge hat die Beobachtung gegenüber der Befragung in der Phase, in der der Prototyp erstmals bei den potenziellen Kunden getestet wird?

A:

Wir können das direkte und konkrete Verhalten in der Situation beobachten. Empfindungen lassen sich nicht immer gleich in Nummern etc. festhalten. Unterbewusste Aussagen (Gesichtsausdruck). (bei Kindern manchmal nur möglich)  

Q:

Operationalisierung von Zielen
Welche drei Dimensionen müssen operationalisierte Ziele mindestens beinhalten ?

A:

Operationalisiert nach 

− Zielinhalt: Was soll erreicht werden? (z.B. 10% mehr Bekanntheit )

− Zielausmaß: In welchem Umfang soll das Ziel erreicht werden?

− Zielperiode: Bis zu welchem Zeitpunkt soll das Ziel erreicht werden? (in den nächsten 12 M.



-       Ev. Wo: Zielgebiet (z.B. Deutschland, EU

-       Ev. Zielgruppe 

Q:

Märkte sind sowohl Bezugsobjekt als auch Zielobjekt des Marketing. Was macht diese doppelte Beziehung aus?

A:

Als Bezugsobjekt können sie die Rahmenbedingungen für das Marketing der Unternehmen festlegen und damit andere Kunden und Wettbewerber prägen, und sind als Zielobjekt zudem bestrebt durch die Marketingaktivitäten die Märkte zu verändern.

Q:

Zu welchem Marketingverständnis passen die folgenden Aussagen? 


Marketing ist heute auf alle Austauschprozesse gerichtet und nicht nur auf die Vermarktung von Waren und Dienstleistungen. 


A:

Moderne und erweiterte Ansatz

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Gestützter vs. unterstützter Bekanntheitsgrad

A:

man hat eine Liste und muss ankreuzen welche Biere man vom Namen kennt vs. ohne Hilfe, Liste

Q:

Definieren Sie den Begriff Markt.

A:

„Der Markt ist die Gesamtheit von Akteuren, die zusammenkommen, um durch Austausch Vorteile zu erzielen“ räumlich, zeitlich-(z.B. saisonale Produkte), sachlich

Q:

Welchen Zweck verfolgt die Erhebung mittels eines Panels?
- Mit welchen typischen Problemen ist die Panelforschung konfrontiert?  

A:

- wiederkehrende Verhaltensweise von Verbrauchen: Ziel: Veränderung des Verbraucherverhaltens im Zeitverlauf. Gleiche Untersuchungseinheit und gleiche Parameter.

 

Problem der Panelforschung: 

  • Panelsterblichkeit (Tod bzw. Ausscheiden von Probanden) 
  • Panelerstarrung/Rotation (wenn Teilnehmer ausgetauscht werden, z.B. neue Wohngemeinschaft. Erstarrung wenn man die Dynamik/Veränderung nicht miteinbezieht) 
  • Paneleffekt (das man sich Effekten anpasst, wie z.B. neues bewusstes Verhalten ?)
Q:

Panelforschung 

A:

Bei der Panelforschung handelt es sich um die wiederholte Befragung einer festgelegten Teilnehmergruppe. Es werden mehrere Male exakt die gleichen Personen, Unternehmen oder anderen Untersuchungsobjekte mit der gleichen Methodik befragt. Dieser Teilnehmerkreis wird als Panel bezeichnet.

(z.B. mit Scanner im immer gleichen Supermarkt)

Q:

Welche Bereiche müssen bei der SWOT-Analyse zunächst betrachtet bzw. eingeordnet werden ?

A:

Markt- und Wettbewerbsmarkt (Chancen, Risiken)


Abnehmersituation ( Chancen, Risiken)


Umweltsituation (Chancen, Risiken) (z.B. Öffentliche Meinung, neue Gesetze)


Stärken und Schwächen (des Unternehmens) (Wo z.B: große Marktabdeckung...)


 jetzt Matrix 

Chance, Risiko und Stärken und Schwächen verbinden 

Q:

Unternehmensidentität („Corporate Identity“)

A:

Unternehmensidentität („Corporate Identity“) beschreibt die Unternehmenspersönlichkeit, die sich im Verhalten, der Kommunikation und dem Erscheinungsbild des Unternehmens ausdrückt 

 

CI: Corporate design (CD); C. communication (CC); c. behavior 

Q:

Was verstehen Sie unter einem klassisch ökonomischen Marketingverständnis? 


A:

Marketing dient als Entscheidungs- und Gestaltungsprozess bei welchem alle Unternehmensaktivitäten aber auch Kundenbedürfnisse berücksichtigt werden um die Unternehmensziele zu erreichen.

MUF

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang MUF an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Für deinen Studiengang MUF an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten MUF Kurse im gesamten StudySmarter Universum

MuK

Hochschule Harz

Zum Kurs
Muk

Hochschule Harz

Zum Kurs
MuA

Westfälische Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden MUF
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen MUF