Beispielfach at Hochschule Für Nachhaltige Entwicklung | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Beispielfach an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Beispielfach Kurs an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Hierarchie der übergeordneten Zielebenen? (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(1) Unternehmenszweck („Business Mission“)
bestimmt, welche Art von Leistungen das Unternehmen als Teil der
Gesamtwirtschaft erbringen soll


(2) Unternehmensgrundsätze, -leitlinien (Policies and „Practice“)
spiegeln Unternehmenszweck und -identität wider


(3) Unternehmensidentität („Corporate Identity“)
beschreibt die Unternehmenspersönlichkeit, die sich im Verhalten,
der Kommunikation und dem Erscheinungsbild des Unternehmens
ausdrückt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die strategische Programmplanung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

▐ Entscheidungen über die Breite und Tiefe sowie die grundsätzliche Ausrichtung und Strukturierung des Programms

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Vorteile (5) eines standardisierten mündlichen Interviews?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

▪ Möglichkeit zur Erklärung komplizierter Sachverhalte
durch den Interviewer


▪ Möglichkeit von Rückfragen der Befragten bei
Verständnisproblemen


▪ Möglichkeit zur Illustration der Fragen durch ergänzende
Materialien wie Produktmuster oder Bilder


▪ Reduktion der Verweigerungsquote durch geschultes
Verhalten des Interviewers


▪ gute Realisierbarkeit von Verzweigungen im Fragebogen
durch Interviewer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 7 Fragen sollte man zum Käuferverhalten stellen, um damit weiter arbeiten zu können?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

►Wer kauft? (Kaufakteure, Träger der Kaufentscheidung)


►Was? (Kaufobjekte)


►Warum? (Kaufmotive)


►Wie? (Kaufentscheidungsprozess, Kaufpraktiken)


►Wie viel? (Kaufmenge)


►Wann? (Kaufzeitpunkt, Kaufhäufigkeit)


►Wo bzw. bei wem? (Einkaufsstätten, Lieferantenauswahl)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 4 Segmentierungskriterien der Marktsegmentierung!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

►Geografische Kriterien (z. B. national, regional, lokal)
►Demografische Kriterien (z. B. Alter, Geschlecht, Einkommen)
►Verhaltensbezogene Kriterien (z. B. Verwender/Käufer)
►Psychografische Kriterien (z. B. Lebensstil)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus der Lebenszyklusanalyse lassen sich Normstrategien ableiten. Welche sind es? (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

►Produktstrategie
Durch Produktverbesserungen in der Reifephase werden neue Potenziale erschlossen.


►Instrumentalstrategie
Hohe Werbeaufwendungen in der Entstehungsphase helfen bei einer schnellen Bekanntmachung des Produktes.


►Absatzmittlerstrategien
Durch zusätzliche Absatzwege in der Wachstumsphase kann der Umsatz weiter gesteigert werden.


►Konkurrenzstrategien
Preissenkungen in der Sättigungsphase helfen, den Marktanteil zu steigern.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 5 Akteure auf Märkten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

− Nachfrager
− Anbieter
− Staatliche Einrichtungen
− Interessenvertretungen
− Vertriebspartner

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet die Definition von Befragung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel und Aufgabe von Befragungen ist es, ausgewählte Personen zu
bestimmten und vorgegebenen Sachverhalten Auskunft geben zu
lassen (vgl. Kuß 2012, S. 57). Damit können Befragungen für
zahlreiche Marketingproblemstellungen eingesetzt werden. Sie
dienen der Erfassung sowohl des beobachtbaren als auch des nicht-
beobachtbaren Verhaltens.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet die Definition von Panelerhebung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unter Panelerhebungen werden Untersuchungen verstanden, die
bei einem bestimmten gleich bleibenden Kreis von
Untersuchungseinheiten (Personen, Einkaufsstätten, Unternehmen)
in (regelmäßigen) zeitlichen Abständen wiederholt zum gleichen
Untersuchungsgegenstand durchgeführt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der zentrale Unterschied zwischen einem Handels- und einem Verbraucherpanel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Handelspanel ist Absatzmittler (Food, Non-Food) & das Verbraucherpanel ist Endverbraucher (Individuelle Verbraucher, Haushalte)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kriterien werden bei der Marktabgrenzung herangezogen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

▐ Sachlich:
Welche Arten von Leistungen werden am Markt angeboten?
▐ Zeitlich:
Ist der Markt zeitlich begrenzt?
▐ Räumlich:
Ist der Markt lokal, regional, national oder international begrenzt?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann stehen immer Markenstrategieentscheidungen an?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• wenn ein Unternehmen vor der Einführung oder dem Aufkauf
eines neuen Produktes über dessen Markierung nachdenkt


• wenn vorhandene Markensysteme restrukturiert werden sollen

Lösung ausblenden
  • 14267 Karteikarten
  • 303 Studierende
  • 12 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Beispielfach Kurs an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie ist die Hierarchie der übergeordneten Zielebenen? (3)

A:

(1) Unternehmenszweck („Business Mission“)
bestimmt, welche Art von Leistungen das Unternehmen als Teil der
Gesamtwirtschaft erbringen soll


(2) Unternehmensgrundsätze, -leitlinien (Policies and „Practice“)
spiegeln Unternehmenszweck und -identität wider


(3) Unternehmensidentität („Corporate Identity“)
beschreibt die Unternehmenspersönlichkeit, die sich im Verhalten,
der Kommunikation und dem Erscheinungsbild des Unternehmens
ausdrückt

Q:

Was ist die strategische Programmplanung?

A:

▐ Entscheidungen über die Breite und Tiefe sowie die grundsätzliche Ausrichtung und Strukturierung des Programms

Q:

Was sind Vorteile (5) eines standardisierten mündlichen Interviews?

A:

▪ Möglichkeit zur Erklärung komplizierter Sachverhalte
durch den Interviewer


▪ Möglichkeit von Rückfragen der Befragten bei
Verständnisproblemen


▪ Möglichkeit zur Illustration der Fragen durch ergänzende
Materialien wie Produktmuster oder Bilder


▪ Reduktion der Verweigerungsquote durch geschultes
Verhalten des Interviewers


▪ gute Realisierbarkeit von Verzweigungen im Fragebogen
durch Interviewer

Q:

Welche 7 Fragen sollte man zum Käuferverhalten stellen, um damit weiter arbeiten zu können?

A:

►Wer kauft? (Kaufakteure, Träger der Kaufentscheidung)


►Was? (Kaufobjekte)


►Warum? (Kaufmotive)


►Wie? (Kaufentscheidungsprozess, Kaufpraktiken)


►Wie viel? (Kaufmenge)


►Wann? (Kaufzeitpunkt, Kaufhäufigkeit)


►Wo bzw. bei wem? (Einkaufsstätten, Lieferantenauswahl)

Q:

Nenne 4 Segmentierungskriterien der Marktsegmentierung!

A:

►Geografische Kriterien (z. B. national, regional, lokal)
►Demografische Kriterien (z. B. Alter, Geschlecht, Einkommen)
►Verhaltensbezogene Kriterien (z. B. Verwender/Käufer)
►Psychografische Kriterien (z. B. Lebensstil)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Aus der Lebenszyklusanalyse lassen sich Normstrategien ableiten. Welche sind es? (4)

A:

►Produktstrategie
Durch Produktverbesserungen in der Reifephase werden neue Potenziale erschlossen.


►Instrumentalstrategie
Hohe Werbeaufwendungen in der Entstehungsphase helfen bei einer schnellen Bekanntmachung des Produktes.


►Absatzmittlerstrategien
Durch zusätzliche Absatzwege in der Wachstumsphase kann der Umsatz weiter gesteigert werden.


►Konkurrenzstrategien
Preissenkungen in der Sättigungsphase helfen, den Marktanteil zu steigern.

Q:

Nenne 5 Akteure auf Märkten

A:

− Nachfrager
− Anbieter
− Staatliche Einrichtungen
− Interessenvertretungen
− Vertriebspartner

Q:

Wie lautet die Definition von Befragung?

A:

Ziel und Aufgabe von Befragungen ist es, ausgewählte Personen zu
bestimmten und vorgegebenen Sachverhalten Auskunft geben zu
lassen (vgl. Kuß 2012, S. 57). Damit können Befragungen für
zahlreiche Marketingproblemstellungen eingesetzt werden. Sie
dienen der Erfassung sowohl des beobachtbaren als auch des nicht-
beobachtbaren Verhaltens.

Q:

Wie lautet die Definition von Panelerhebung?

A:

Unter Panelerhebungen werden Untersuchungen verstanden, die
bei einem bestimmten gleich bleibenden Kreis von
Untersuchungseinheiten (Personen, Einkaufsstätten, Unternehmen)
in (regelmäßigen) zeitlichen Abständen wiederholt zum gleichen
Untersuchungsgegenstand durchgeführt werden.

Q:

Was ist der zentrale Unterschied zwischen einem Handels- und einem Verbraucherpanel?

A:

Das Handelspanel ist Absatzmittler (Food, Non-Food) & das Verbraucherpanel ist Endverbraucher (Individuelle Verbraucher, Haushalte)

Q:

Welche Kriterien werden bei der Marktabgrenzung herangezogen?

A:

▐ Sachlich:
Welche Arten von Leistungen werden am Markt angeboten?
▐ Zeitlich:
Ist der Markt zeitlich begrenzt?
▐ Räumlich:
Ist der Markt lokal, regional, national oder international begrenzt?

Q:

Wann stehen immer Markenstrategieentscheidungen an?

A:

• wenn ein Unternehmen vor der Einführung oder dem Aufkauf
eines neuen Produktes über dessen Markierung nachdenkt


• wenn vorhandene Markensysteme restrukturiert werden sollen

Beispielfach

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Beispielfach an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Für deinen Studiengang Beispielfach an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Beispielfach Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Beispielfragen

Katholische Hochschule Mainz

Zum Kurs
Beispiele, Fragen

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Beispielfach
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Beispielfach