Therapie Von Wortschazstörungen at Hochschule Für Gesundheit | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Therapie von Wortschazstörungen an der Hochschule für Gesundheit

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Therapie von Wortschazstörungen Kurs an der Hochschule für Gesundheit zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel jeder Wortschatztherapie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Generelles Ziel: Generalisierungseffekte

  • Aufbau des Vokabulars ist ein lebenslanger Prozess
  • Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen brauchen dabei Unterstützung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Methoden in der logopädischen Therapie unterscheiden Kauschke & Siegmüller?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Methoden zum impliziten Lernen (indirekte Methoden)
  • Methoden zum expliziten Lernen (direkte Methoden)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einstieg nach PLAN wählen Sie bei einer qualitativen Wortformstörung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einstieg 4: Wortform Repräsentation & Zugriff 

--> Lexikontherapie mit dem Schwerpunkt qualitative Wortformstörung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einem Elternzentrierten Interventionsansatz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

primär elternzentriert: Ansatz bei den Eltern (z.B. Elterntraining, Anleitung zu sprachfördernden Verhalten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Methoden gehören zum implizierten Lernen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • reine und interaktive Inputspezifizierung (aufbereitete Sprache produzieren)
  • Modellierung (Sprache des Kindes aufnehmen und die richtige Form anbieten)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Strategien werden im Rahmen des „Wortschatzsammler“ vermittelt und was versteht man darunter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der „neue Blick“:
  • Selbstevaluationsstrategie: aktives Suchen nach unbekannten Wörtern

Der „neue Mut“:
  • Fragestrategie: fehlendes lexikalisches Wissen erfragen (nach Bedeutung und Wortform)

Das „neue Know-how“:
  • Speicherstrategien: verbessertes Einspeichern durch Segmentieren oder Memorieren (z.B. Silben hüpfen, klatschen etc. o. gedehntes Sprechen eines Wortes)
  • Abrufstrategien: eigenständiges Deblockieren (Self-cuing) durch Erinnern aller verfügbarer Informationen (z.B. „Wie fing das Wort an…?“, „Es klang so ähnlich wie…“, „Das war doch rund und süß?“ etc.)
  • Kategorisierungsstrategie: Verdeutlichung von semantischen Ordnungsprinzipien (z.B. Welche Dinge passen zusammen?)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die grundlegenden Ziele einer logopädischen Therapie im Kindesalter? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sprachfähigkeiten auf altersgemäßen Niveau
  • Schweregrad der Symptome reduzieren
  • Kommunikationsfähigkeit verbessern
  • Folgeproblem verhindern/ reduzieren

--> Bezug zu ICF-Modell

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Evidenzbasierter Praxis?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Praktiken, welche auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen

  • interne/ klinische Expertise: Therapeut
  • soziale Expertise: Patient (Hoffnungen und Erwartungen)
  • externe Expertise: wissenschaftliche Belege (Studienergebnisse)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einstieg nach PLAN wählen Sie bei einer qualitativen Wortbedeutungsstörung mit Problemen im Bereich der semantischen Organisation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einstieg 3: Strukturierung & Organisation semantischer Repräsentationen

ÜB 1) Aufbau taxonomischer Strukturen —> Kategorisierungsstörung

ÜB 2) Verdeutlichung semantischer Relationen —> Abgrenzungsstörung

--> Lexikontherapie mit dem Schwerpunkt qualitative Wortbedeutungsstörung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Übungsbereiche gehören zum Einstieg 3 im Bereich Wortschatztherapie nach PLAN?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ÜB 1) Aufbau taxonomischer Strukturen (bei Kategorisierungsstörung)
  • ÜB 2) Verdeutlichung semantischer Relation (bei Abgrenzungsstörung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Übungsbereiche gehören zum Einstieg 4 im Bereich Wortschatztherapie nach PLAN?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rezeptive Bereiche: 

  • ÜB 1) Identifikation von (Pseudo-)Wörtern 
  • ÜB 2) Lexikalisches Entscheiden 
  • ÜB 3) Phonologische und prosodische Charakteristika von Wörtern wahrnehmen


Produktive Bereiche: 

  • ÜB 4) Analyse und Synthese 
  • ÜB 5) Merkfähigkeit von Wörtern 
  • ÜB 6) Wortabruf von Einzelwörtern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum wird der Interventionsansatz „Wortschatzsammler“ nach Motsch auch als lexikalische Strategietherapie bezeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

aufgrund der Interventionsziele:

  • Strategie zur Förderung von Metawissen und Selbstmanagement
  • eigenaktives Lernen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Kinder werden befähigt, „wieder selbst Verantwortung für ihr weiteres lexikalisches Lernen zu übernehmen“ (Motsch, Marks & Ulrich, 2016)
Lösung ausblenden
  • 31577 Karteikarten
  • 427 Studierende
  • 20 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Therapie von Wortschazstörungen Kurs an der Hochschule für Gesundheit - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist das Ziel jeder Wortschatztherapie?

A:

Generelles Ziel: Generalisierungseffekte

  • Aufbau des Vokabulars ist ein lebenslanger Prozess
  • Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen brauchen dabei Unterstützung
Q:

Welche Methoden in der logopädischen Therapie unterscheiden Kauschke & Siegmüller?

A:
  • Methoden zum impliziten Lernen (indirekte Methoden)
  • Methoden zum expliziten Lernen (direkte Methoden)
Q:

Welchen Einstieg nach PLAN wählen Sie bei einer qualitativen Wortformstörung?

A:

Einstieg 4: Wortform Repräsentation & Zugriff 

--> Lexikontherapie mit dem Schwerpunkt qualitative Wortformstörung

Q:

Was versteht man unter einem Elternzentrierten Interventionsansatz?

A:

primär elternzentriert: Ansatz bei den Eltern (z.B. Elterntraining, Anleitung zu sprachfördernden Verhalten)

Q:

Welche Methoden gehören zum implizierten Lernen?

A:
  • reine und interaktive Inputspezifizierung (aufbereitete Sprache produzieren)
  • Modellierung (Sprache des Kindes aufnehmen und die richtige Form anbieten)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Strategien werden im Rahmen des „Wortschatzsammler“ vermittelt und was versteht man darunter?

A:
Der „neue Blick“:
  • Selbstevaluationsstrategie: aktives Suchen nach unbekannten Wörtern

Der „neue Mut“:
  • Fragestrategie: fehlendes lexikalisches Wissen erfragen (nach Bedeutung und Wortform)

Das „neue Know-how“:
  • Speicherstrategien: verbessertes Einspeichern durch Segmentieren oder Memorieren (z.B. Silben hüpfen, klatschen etc. o. gedehntes Sprechen eines Wortes)
  • Abrufstrategien: eigenständiges Deblockieren (Self-cuing) durch Erinnern aller verfügbarer Informationen (z.B. „Wie fing das Wort an…?“, „Es klang so ähnlich wie…“, „Das war doch rund und süß?“ etc.)
  • Kategorisierungsstrategie: Verdeutlichung von semantischen Ordnungsprinzipien (z.B. Welche Dinge passen zusammen?)
Q:

Was sind die grundlegenden Ziele einer logopädischen Therapie im Kindesalter? 

A:
  • Sprachfähigkeiten auf altersgemäßen Niveau
  • Schweregrad der Symptome reduzieren
  • Kommunikationsfähigkeit verbessern
  • Folgeproblem verhindern/ reduzieren

--> Bezug zu ICF-Modell

Q:

Was versteht man unter Evidenzbasierter Praxis?

A:

Praktiken, welche auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen

  • interne/ klinische Expertise: Therapeut
  • soziale Expertise: Patient (Hoffnungen und Erwartungen)
  • externe Expertise: wissenschaftliche Belege (Studienergebnisse)
Q:

Welchen Einstieg nach PLAN wählen Sie bei einer qualitativen Wortbedeutungsstörung mit Problemen im Bereich der semantischen Organisation?

A:

Einstieg 3: Strukturierung & Organisation semantischer Repräsentationen

ÜB 1) Aufbau taxonomischer Strukturen —> Kategorisierungsstörung

ÜB 2) Verdeutlichung semantischer Relationen —> Abgrenzungsstörung

--> Lexikontherapie mit dem Schwerpunkt qualitative Wortbedeutungsstörung 

Q:

Welche Übungsbereiche gehören zum Einstieg 3 im Bereich Wortschatztherapie nach PLAN?

A:
  • ÜB 1) Aufbau taxonomischer Strukturen (bei Kategorisierungsstörung)
  • ÜB 2) Verdeutlichung semantischer Relation (bei Abgrenzungsstörung)
Q:

Welche Übungsbereiche gehören zum Einstieg 4 im Bereich Wortschatztherapie nach PLAN?

A:

Rezeptive Bereiche: 

  • ÜB 1) Identifikation von (Pseudo-)Wörtern 
  • ÜB 2) Lexikalisches Entscheiden 
  • ÜB 3) Phonologische und prosodische Charakteristika von Wörtern wahrnehmen


Produktive Bereiche: 

  • ÜB 4) Analyse und Synthese 
  • ÜB 5) Merkfähigkeit von Wörtern 
  • ÜB 6) Wortabruf von Einzelwörtern
Q:

Warum wird der Interventionsansatz „Wortschatzsammler“ nach Motsch auch als lexikalische Strategietherapie bezeichnet?

A:

aufgrund der Interventionsziele:

  • Strategie zur Förderung von Metawissen und Selbstmanagement
  • eigenaktives Lernen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Kinder werden befähigt, „wieder selbst Verantwortung für ihr weiteres lexikalisches Lernen zu übernehmen“ (Motsch, Marks & Ulrich, 2016)
Therapie von Wortschazstörungen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Therapie von Wortschazstörungen an der Hochschule für Gesundheit

Für deinen Studiengang Therapie von Wortschazstörungen an der Hochschule für Gesundheit gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Therapie von Wortschazstörungen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Therapie Hörstörungen

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Gen-Therapie

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs
Therapie von Sprachentwicklungsstörungen (SES)

Universität Potsdam

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Therapie von Wortschazstörungen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Therapie von Wortschazstörungen