Sportmanagement at Hochschule für angewandtes Management

Flashcards and summaries for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Unterscheidung: Inputgüter und Outputgüter. Erklärung!

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Unterscheidung: Verbrauchs- und Gebrauchsgüter

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Beschreibe: Effektivität – die richtigen Dinge tun

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Beschreibe: Effizienz – die Dinge richtig tun 

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Durch welche Prinzipien zeichnet sich das "Ökonomische Prinzip" aus?

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Welche vier grundliegenden Kompetenzen sollte ein Manager haben?

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Geldwirtschaft: welche zwei Funktionen verkörpert Geld?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Wirtschaftliche Transaktionen sind...

(5 Beispiele) und sind

das Zusammentreffen von ... und ....

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Was unterscheidet den Sportmarkt zu den anderen Märkten?

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Wie sieht die Wertschöpfungskette im Sport aus?

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Wirtschaftliche Besonderheiten: Sportangebot

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Wirtschaftliche Besonderheit: Sportnachfrage

Your peers in the course Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management on StudySmarter:

Sportmanagement

Unterscheidung: Inputgüter und Outputgüter. Erklärung!

Unterscheidung erfolgt nach Stellung des wirtschaftlichen Produktionsprozesses:


Inputgüter: werden benötigt um andere Güter herzustellen. 

Outputgüter: Konsumgüter


aber: Produktionsgüter können je nach Stellung in der Wertschöpfungskette Input- oder Output Güter sein

Sportmanagement

Unterscheidung: Verbrauchs- und Gebrauchsgüter

Unterscheidung in der Dauerhaftigkeit

  • Verbrauchsgüter: nach einigen Verwendungen vollständig aufgebraucht
  • Gebrauchsgüter: viele Verwendungseinsätze

Sportmanagement

Beschreibe: Effektivität – die richtigen Dinge tun

Effektivität beantwortet die Frage ob die richtigen Leistungen erbracht wurden. Zweckmäßig

"Doing the right things"

Sportmanagement

Beschreibe: Effizienz – die Dinge richtig tun 

Effizienz beantwortet die Frage ob die Dinge richtig angegangen wurden. Wirtschaftlichkeit.


"Doing things right"

Sportmanagement

Durch welche Prinzipien zeichnet sich das "Ökonomische Prinzip" aus?

Knappe Güter so einsetzen, dass sie die höchst mögliche Bedürfnisbefriedigung gewährleisten

  • Effizienz- Maximum Prinzip: ein vorgegebenes Ziel mit minimalem Einsatz erreichen
  • Effizienz- Minimum Prinzip: mit vorgegebenen Einsatz das höchstmögliche Ziel erreichen
  • Generelles Extremum Prinzip (MIN/MAX-Prinzip): handle stets so, dass das Verhältnis von Einsatz und Ziel optimiert wird

Sportmanagement

Welche vier grundliegenden Kompetenzen sollte ein Manager haben?

Kompeteznen = Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse und Einstellungen

... die ein Manager braucht, um die Aufgabe beruflich auszuüben:

  • fachliche Kompetenz
  • persönliche Kompetenz
  • soziale Kompetenz
  • Umsetzungskompetenz

Sportmanagement

Geldwirtschaft: welche zwei Funktionen verkörpert Geld?

  1. Recheneinheit: Dient als Wertmesser zwischen ausgetauschten Gütern und Diensten. Ohne Geld wäre das Austauschverhältnis zwischen Gütern extrem hoch
  2. allgemeines Tauschmittel/Zahlungsmittel: ohne andere reale Güter oder Leistungen hinzuzufügen

Sportmanagement

Wirtschaftliche Transaktionen sind...

(5 Beispiele) und sind

das Zusammentreffen von ... und ....

Kauf-, Miet-, Werk-, Arbeits-, Dienstverträge


Angebot und Nachfrage

Sportmanagement

Was unterscheidet den Sportmarkt zu den anderen Märkten?

Grundsätzlich die Unterteilung in einen aktiven- und passiven Markt.

  • aktiver- Teilnehmermarkt: der Sportler selbst
  • passiver- Zuschauermarkt: das Publikum
  • Folgemärkte: z.B. Sponsoring

Ein Sportler kann aber auch aktiv sowohl als auch passiv gleichzeitig am Markt teilnehmen

Sportmanagement

Wie sieht die Wertschöpfungskette im Sport aus?

Generieren von Leistung 

(Sportverein, Fitnessstudio) 

-> Vermarktung der Leistung 

(Veranstaltungsagenturen, Sportverein) 

-> Vermarktung von Rechten 

(Rechtagenturen, Veranstaltungsagenturen)

Sportmanagement

Wirtschaftliche Besonderheiten: Sportangebot

  • öffentliches- oder Club-GUT: nationale Identifikation ist frei zugänglich, Skipässe sind Club-Gut
  • CO-Producers: Das Publikum ist ein ausschlaggebender Faktor um die Qualität der Leistung zu erhöhen
  • nicht kontrollierbar in Qualität
  • hartes Regelwerk um das sich das Management und der Markt winden muss
  • Möglichkeit der individuellen oder gemeinschaftlichen Selbstorganisation

Sportmanagement

Wirtschaftliche Besonderheit: Sportnachfrage

  • "high Involvement Charakter": durch ausgelebte Emotionen, Bedürfnisbefriedigung, Zugehörigkeit
  • keine Sättigungsgrenze
  • inverse Nachfragereaktion: Bedürfnisbefriedigung führt zu einem Anstieg des Niveaus um Reiz zu erhöhen
  • heterogen, subjektiv, und variabel in der Nutzererwartung
  • sozialer Konsum
  • Zeit/Kosten: Prozessnutzen - Sport leben ist ein hoher Nutzen oder Kostenfaktor: zahlen zum erreichen eines bestimmten Ziels 


Sign up for free to see all flashcards and summaries for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule für angewandtes Management overview page

Personal

Sportwissenschaftliche Grundlagen

Grundlagen des Sportmanagements und wissenschaftliches Arbeiten

Organisation im Sport

Organisation im Sport

Marketing im Sport

Marketing

Sportmanagment at

Universität Potsdam

Sportmanagement AK 2017 at

TU München

Sportmanagement AK 2019 at

TU München

Sportmanagement (Übung) at

Deutsche Sporthochschule Köln

Grundlagen Sportmanagement at

Hochschule für angewandtes Management

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Sportmanagement at other universities

Back to Hochschule für angewandtes Management overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Sportmanagement at the Hochschule für angewandtes Management or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login