Organische at Hochschule Für Angewandte Wissenschaften Hamburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Organische an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Organische Kurs an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Lewis-Säure /Base?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lewissäure: Elektronenpaarakzeptor
Teilchen, das über ein leeres Äußeres Orbital verfügt und zur Bildung einer kovalenten Bindung ein Elektronenpaar aufnehmen kann. Besitzt Elektronenpaarlücke


Lewisbase: Elektronenpaardonator
Teilchen mit Einsamen Elektronenpaar, mit dem eine Konvalente Bindung zu einem anderen Atom, Ion oder Molekül geknüpft werden kann
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können Halogenalkane hergestellt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Fotohalogenierung von Alkanen, bzw. radikale Substitution

- Addition von Halogenwasserstoffen an Alkenen, bzw. elektrophile Addition

- Nucleophile Substition von Alkoholen mit Halogenwasserstoff



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Sn2 Reaktion? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Abspaltung des Nucleophilen Teilchens und Substitution des Neuen passiert gleichzeitig.
- freie Carbeniumionen treten nicht auf
- Kohlenstoff kurz 5 bindig mit beiden Nucleophilen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wohin tendieren Erst und Zweitsubstituenten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Substituenten mit +I Effekt und/oder +M Effekt tendieren zu ortho- oder Para Position
Substituenten mit -I Effekt und/oder -M Effekt dirigieren zur Metaposition 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Konformationsisomere?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Gleiche Summenformel, gleiche Konstitution, gleiche räumliche Ausrichtung der Bindungen, aber unterschiedliche Rotation um Einfachbindungen 

- keine eigenständigen Verbindungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pyridin ist eine Base, Pyrrol aber nicht. Warum?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pyridin hat 6-Pi-Elektronen, kann am Stickstoff also noch eine Bindung eingehen, da freies Elektronenpaar nicht gebraucht wird. 

Pyrrol benötigt freies Elektronenpaar des Stickstoffes für den Aromatischen Ring, kann also keine Verbindung eingehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie viele Aminosäuren gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
20 Aminosäuren + 3 chemische Modifikation der Seitenketten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Friedel Carfts Alkylierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- eine Elektrophile Substitutions Reaktion am Aromaten, wo ein Wasserstoffatom durch eine Alkygruppe ersetzt wird

- Lewis Säuren als Katalysator benötigt 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Carbonsäure?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Carboxylgruppe (-COOH) mit deutlicher Acidität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche drei Klassen der Kohlenhydrate gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Monosaccharide = einfach Zucker 
 Beispielsweise D Glucose
2. Oligosaccharide = Mehrfachzucker 
 Beispielsweise D Maltose
3. Polysaccharide = Vielfachzucker 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Kohlenhydrate?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- bestehen aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff
- verschiedene funktionelle Gruppen enthalten

Entweder Glucose (Polyhydroxy-aldehyde), Fructose (Polyhydroxy-ketone) oder eine zusammengesetzte Verbindung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Alkohol?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- eine oder mehrere OH-Gruppen als Substituenten 

- diese sind am sp3 hybridisierten C-Atom

- Ist die OH-Gruppe an einem sp2 hybridisiertem C- Atom ist es ein Phenol und kein Alkohol

- Alkohol = Neutralstoff

- Phenol =  sehr schwache Säure

Lösung ausblenden
  • 74973 Karteikarten
  • 1822 Studierende
  • 107 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Organische Kurs an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist eine Lewis-Säure /Base?
A:
Lewissäure: Elektronenpaarakzeptor
Teilchen, das über ein leeres Äußeres Orbital verfügt und zur Bildung einer kovalenten Bindung ein Elektronenpaar aufnehmen kann. Besitzt Elektronenpaarlücke


Lewisbase: Elektronenpaardonator
Teilchen mit Einsamen Elektronenpaar, mit dem eine Konvalente Bindung zu einem anderen Atom, Ion oder Molekül geknüpft werden kann
Q:

Wie können Halogenalkane hergestellt werden?

A:

- Fotohalogenierung von Alkanen, bzw. radikale Substitution

- Addition von Halogenwasserstoffen an Alkenen, bzw. elektrophile Addition

- Nucleophile Substition von Alkoholen mit Halogenwasserstoff



Q:
Was ist die Sn2 Reaktion? 
A:
- Abspaltung des Nucleophilen Teilchens und Substitution des Neuen passiert gleichzeitig.
- freie Carbeniumionen treten nicht auf
- Kohlenstoff kurz 5 bindig mit beiden Nucleophilen

Q:
Wohin tendieren Erst und Zweitsubstituenten?
A:
Substituenten mit +I Effekt und/oder +M Effekt tendieren zu ortho- oder Para Position
Substituenten mit -I Effekt und/oder -M Effekt dirigieren zur Metaposition 
Q:

Was sind Konformationsisomere?

A:

- Gleiche Summenformel, gleiche Konstitution, gleiche räumliche Ausrichtung der Bindungen, aber unterschiedliche Rotation um Einfachbindungen 

- keine eigenständigen Verbindungen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Pyridin ist eine Base, Pyrrol aber nicht. Warum?

A:

Pyridin hat 6-Pi-Elektronen, kann am Stickstoff also noch eine Bindung eingehen, da freies Elektronenpaar nicht gebraucht wird. 

Pyrrol benötigt freies Elektronenpaar des Stickstoffes für den Aromatischen Ring, kann also keine Verbindung eingehen.

Q:
Wie viele Aminosäuren gibt es?
A:
20 Aminosäuren + 3 chemische Modifikation der Seitenketten

Q:

Was ist die Friedel Carfts Alkylierung?

A:

- eine Elektrophile Substitutions Reaktion am Aromaten, wo ein Wasserstoffatom durch eine Alkygruppe ersetzt wird

- Lewis Säuren als Katalysator benötigt 

Q:
Was ist eine Carbonsäure?
A:
Eine Carboxylgruppe (-COOH) mit deutlicher Acidität

Q:
Welche drei Klassen der Kohlenhydrate gibt es?
A:
1. Monosaccharide = einfach Zucker 
 Beispielsweise D Glucose
2. Oligosaccharide = Mehrfachzucker 
 Beispielsweise D Maltose
3. Polysaccharide = Vielfachzucker 

Q:
Was sind Kohlenhydrate?
A:
- bestehen aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff
- verschiedene funktionelle Gruppen enthalten

Entweder Glucose (Polyhydroxy-aldehyde), Fructose (Polyhydroxy-ketone) oder eine zusammengesetzte Verbindung.
Q:

Was ist ein Alkohol?

A:

- eine oder mehrere OH-Gruppen als Substituenten 

- diese sind am sp3 hybridisierten C-Atom

- Ist die OH-Gruppe an einem sp2 hybridisiertem C- Atom ist es ein Phenol und kein Alkohol

- Alkohol = Neutralstoff

- Phenol =  sehr schwache Säure

Organische

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Organische an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Für deinen Studiengang Organische an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Organische Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Organische 2

Universiteit Gent

Zum Kurs
organische Chemie

Universität Marburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Organische
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Organische