Konstruktion B at Hochschule Für Angewandte Wissenschaften Hamburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Konstruktion B an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Konstruktion B Kurs an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Vorteile von Wälzlagern gegenüber Gleitlagern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile:

  • Es wirken geringe Reibkräfte, da zwischen den Flächen kaum gleitreibung entsteht, sondern Rollreibung.
  • Es sind geringe Anlaufkräfte von nöten um eine Wälzbeweung also eine Rollbewegung der Wälzkörper hervorzurufen
  • Wälzlager haben auch bei geringen drezahlen eine Hohe Tragfähigkeit ohne erhöhten verschleiß zu haben im vergleich zu Gleitlagern.
  • Es können durch geeignete Wälzlager durchbigungen der Welle ausgeglichen werden.
  • Wälzlager haben einen geringeren Schmierstoffbedarf, sowie bei richtiger Schmierung können Wälzlager über die ganze Lebenszeit Wartungsfrei sein.

Nachteile

  • Wälzlager sind stoßempfindlich. Der Schmierstoff kann im Gegensatz zum Gleitlager die Stöße nicht abdämpfen.
  •  Wälzlager sind Schmutzempfindlich. Fremdkörper werden in die Lauffläche eingedrückt was zu höher Reibung und kürzerer Lebenszeit führen kann.
  • Wälzlager sind lauter als Gleitlager (Wälzbewegung)
  • Wälzlager benötigen zum Teil mehr Einbauraum als Gleitlager
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Merkmale hydrostatischer Gleitlager?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erzeugung des Drucks durch eine Externe Pumpe
  • Gestaltung des Lagers um einen einen ausreichenden Druck zu erzeugen und aufrecht zu erhalten (Druck wird extern erzeugt und soll nur im lager gehalten werden)
  • Schmierstoffzufuhr -> Druckerzeugung und regulierung des Druckes im Lager-> Schmierstoffabfuhr
  • Anfahrt unter Last möglich bei Schmierstoffreibung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Vorteile von Fettschmierungen ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Leichtere Abdichtung / weniger Schmiermittel Verlust / zuverlässige Dauerschmierung mit langen Wartungsintervallen
  • Schmierfett trägt bei das Lager gegen Dreck von außen abzudichten
  • Sind genormt und somit leicht zu bekommen und scheißge günstig lel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist eine Strömung Turbulent und wann Laminar ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Laminar < Re 2300

Torbulent > Re 2300

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Geometriemodelle von Schraubenverbindungen gibt es und welche Einschraubarten gibt es ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einachsig

  • Belastung entlang Schraubenachse / zentische Belastung

Zweiachsig 


  • Mehrschraubenverbindung Balkenverbindung


Dreiachsig

  • Mehgrschraubenverbindung (Nicht mit VDI rechenbar)

Einschraubarten 

  • Einschraubverbindung
  • Durchsteckverbindung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Viskosität?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Temp. abhängiges Maß für den inneren Wiederstand des Schm. gegen Verformung
  • Beeinflusst Tragfähigkeit, Reibung, Verschleiß und Ausklinkbereich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter ESV?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ESV = Einschraubverbindung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Fest-Loslagerung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Fest-Loslagerung zeichnet sich dadurch aus, dass die eine Seite, das Festlager, der Welle/Achse in alle Bewegungsrichtungen klar fixiert ist. Die andere Seite, das Loslager, kann sich in axialerrichtung verschieben.

Vorteile sind :

  • Eindeutige Fixierung
  • Keine axiale Verspannung möglich
  • Erleichterte Montage und Fertigung
  • Einfache Berechnung
  • Wechselnde Lastrichtung in axialer Richtung möglich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre das einachsige Geometriemodell der Befestigungsschraube nach VDI 2230. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Belastungsrichtung entlang der Schraubenachse, das heißt zentrische Belastung und Verspannung der Schraube und der verspannten Bauteile (beim hinreichend symmetrischem System) → Einschraubenverbindung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale der Druck-Umlaufschmierung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • flüssige Schmierstoffe
  • stetige Zuführung und Abführung einer ausreichend hohen Schmierstoffmenge
  • (Redundante) Förderung 
  • (Redundante) Reinigung und Kühlung 
  • Öl-Heizung 
  • Ölwanne
  • Überwachungseinrichtungen (Öl-Volumenstrom, Öldruck, Öltemperaturen, Ölverschmutzungsgrad, ...)
    oft geschlossenes kompaktes Gehäuse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gestaltung von Gleitlagerungen.

Einfluss auf mögliche Schäden an der Lagerung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • falscher Schmierstoff hinsichtlich Art, Qualität und/oder Viskosität
  • falsches Schmierverfahren, Auswahl zwischen z.B. Druck-Umlaufschmierung oder Durchlaufschmierung, hydrodynamischer Schmierung oder hydrostatischer Schmierung oder Feststoffschmierung, ...
  • Falsche Schmierstoffzufuhr und -verteilung hinsichtlich Anordnung und Gestaltung der Bohrungen, Nuten/Taschen → Strömungsquerschnitte und Normen beachten 
  • Schmierstoffmangel 
  • Temperierung des zugeführten Schmierstoffes → Beeinflussung der Viskosität (temperaturabhängig) 
  • Verunreinigter Schmierstoff (Dichtung, Wartung) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile von Wälzlagern gegenüber Gleitlagern. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wälzprinzip → bei Anlauf und kleinen Drehzahlen nur geringe Reibung mit müh = 0.002 ... 0.01 → Anlaufmoment nur geringfügig größer als Betriebsmoment

Lösung ausblenden
  • 75449 Karteikarten
  • 1842 Studierende
  • 107 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Konstruktion B Kurs an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Vorteile von Wälzlagern gegenüber Gleitlagern?

A:

Vorteile:

  • Es wirken geringe Reibkräfte, da zwischen den Flächen kaum gleitreibung entsteht, sondern Rollreibung.
  • Es sind geringe Anlaufkräfte von nöten um eine Wälzbeweung also eine Rollbewegung der Wälzkörper hervorzurufen
  • Wälzlager haben auch bei geringen drezahlen eine Hohe Tragfähigkeit ohne erhöhten verschleiß zu haben im vergleich zu Gleitlagern.
  • Es können durch geeignete Wälzlager durchbigungen der Welle ausgeglichen werden.
  • Wälzlager haben einen geringeren Schmierstoffbedarf, sowie bei richtiger Schmierung können Wälzlager über die ganze Lebenszeit Wartungsfrei sein.

Nachteile

  • Wälzlager sind stoßempfindlich. Der Schmierstoff kann im Gegensatz zum Gleitlager die Stöße nicht abdämpfen.
  •  Wälzlager sind Schmutzempfindlich. Fremdkörper werden in die Lauffläche eingedrückt was zu höher Reibung und kürzerer Lebenszeit führen kann.
  • Wälzlager sind lauter als Gleitlager (Wälzbewegung)
  • Wälzlager benötigen zum Teil mehr Einbauraum als Gleitlager
Q:

Was sind Merkmale hydrostatischer Gleitlager?

A:
  • Erzeugung des Drucks durch eine Externe Pumpe
  • Gestaltung des Lagers um einen einen ausreichenden Druck zu erzeugen und aufrecht zu erhalten (Druck wird extern erzeugt und soll nur im lager gehalten werden)
  • Schmierstoffzufuhr -> Druckerzeugung und regulierung des Druckes im Lager-> Schmierstoffabfuhr
  • Anfahrt unter Last möglich bei Schmierstoffreibung
Q:

Was sind die Vorteile von Fettschmierungen ?

A:
  • Leichtere Abdichtung / weniger Schmiermittel Verlust / zuverlässige Dauerschmierung mit langen Wartungsintervallen
  • Schmierfett trägt bei das Lager gegen Dreck von außen abzudichten
  • Sind genormt und somit leicht zu bekommen und scheißge günstig lel
Q:

Wann ist eine Strömung Turbulent und wann Laminar ?

A:

Laminar < Re 2300

Torbulent > Re 2300

Q:

Welche Geometriemodelle von Schraubenverbindungen gibt es und welche Einschraubarten gibt es ?

A:

Einachsig

  • Belastung entlang Schraubenachse / zentische Belastung

Zweiachsig 


  • Mehrschraubenverbindung Balkenverbindung


Dreiachsig

  • Mehgrschraubenverbindung (Nicht mit VDI rechenbar)

Einschraubarten 

  • Einschraubverbindung
  • Durchsteckverbindung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Viskosität?


A:
  • Temp. abhängiges Maß für den inneren Wiederstand des Schm. gegen Verformung
  • Beeinflusst Tragfähigkeit, Reibung, Verschleiß und Ausklinkbereich
Q:

Was versteht man unter ESV?

A:

ESV = Einschraubverbindung

Q:

Was ist eine Fest-Loslagerung?

A:

Eine Fest-Loslagerung zeichnet sich dadurch aus, dass die eine Seite, das Festlager, der Welle/Achse in alle Bewegungsrichtungen klar fixiert ist. Die andere Seite, das Loslager, kann sich in axialerrichtung verschieben.

Vorteile sind :

  • Eindeutige Fixierung
  • Keine axiale Verspannung möglich
  • Erleichterte Montage und Fertigung
  • Einfache Berechnung
  • Wechselnde Lastrichtung in axialer Richtung möglich
Q:

Erkläre das einachsige Geometriemodell der Befestigungsschraube nach VDI 2230. 

A:

Belastungsrichtung entlang der Schraubenachse, das heißt zentrische Belastung und Verspannung der Schraube und der verspannten Bauteile (beim hinreichend symmetrischem System) → Einschraubenverbindung

Q:

Merkmale der Druck-Umlaufschmierung.

A:
  • flüssige Schmierstoffe
  • stetige Zuführung und Abführung einer ausreichend hohen Schmierstoffmenge
  • (Redundante) Förderung 
  • (Redundante) Reinigung und Kühlung 
  • Öl-Heizung 
  • Ölwanne
  • Überwachungseinrichtungen (Öl-Volumenstrom, Öldruck, Öltemperaturen, Ölverschmutzungsgrad, ...)
    oft geschlossenes kompaktes Gehäuse
Q:

Gestaltung von Gleitlagerungen.

Einfluss auf mögliche Schäden an der Lagerung.

A:
  • falscher Schmierstoff hinsichtlich Art, Qualität und/oder Viskosität
  • falsches Schmierverfahren, Auswahl zwischen z.B. Druck-Umlaufschmierung oder Durchlaufschmierung, hydrodynamischer Schmierung oder hydrostatischer Schmierung oder Feststoffschmierung, ...
  • Falsche Schmierstoffzufuhr und -verteilung hinsichtlich Anordnung und Gestaltung der Bohrungen, Nuten/Taschen → Strömungsquerschnitte und Normen beachten 
  • Schmierstoffmangel 
  • Temperierung des zugeführten Schmierstoffes → Beeinflussung der Viskosität (temperaturabhängig) 
  • Verunreinigter Schmierstoff (Dichtung, Wartung) 
Q:

Vorteile von Wälzlagern gegenüber Gleitlagern. 

A:

Wälzprinzip → bei Anlauf und kleinen Drehzahlen nur geringe Reibung mit müh = 0.002 ... 0.01 → Anlaufmoment nur geringfügig größer als Betriebsmoment

Konstruktion B

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Konstruktion B an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Für deinen Studiengang Konstruktion B an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Konstruktion B Kurse im gesamten StudySmarter Universum

konstruktion

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Konstruktion

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Konstruktion

Fachhochschule Bielefeld

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Konstruktion B
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Konstruktion B