Somatosensorik at Hochschule Fresenius | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Somatosensorik an der Hochschule Fresenius

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Somatosensorik Kurs an der Hochschule Fresenius zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wo liegt der primäre somatosensorische Cortex?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

auf dem Gyrus postcentralis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet somatotop?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nebeneinanderliegende Punkte auf der Haut sind auch im prim. somatosensorischen Cortex nebeneinander abgebildet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Warum ist die somatosensorische Landkarte verzerrt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • besonders wichtige Regionen sind extrem vergrößert
    • wichtige Bereiche werden durch viele kortikale Neurone repräsentiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Regionen unserer Hautoberfläche weisen besonders hohe Dichte an Rezeptoren auf?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ​Lippen
  • Finger
  • Hände
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine 2-Punkt-Schwelle und was sagt sie über Körperbereiche aus?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die Schwelle ab der der Abstand von 2 Nadeln auf der Haut als 2 unterschiedliche Punkte wahrgenommen wird
  • je niedriger die Schwelle
    • desto höher die Dichte an Rezeptoren
      • desto kleiner die Rezeptiven Felder
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kommt bessere taktile Unterscheidungsfähigkeit zustande?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • hohe Anzahl an kortikalen Neuronen für den Bereich
  • jedes Neuron erhält Info aus sehr kleinem Bereich auf d. Haut (rezeptives Feld)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Woran ist erkennbar, dass die somatotope Organisation im somatosensorischen Kortex dynamisch ist? (neuronale Platizität)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wird sensorischer Input durch z.B. Diskriminationstraining für ein Areal verstärkt, vergrößert sich das entsprechende Areal
    • es werden mehr Neurone für diesen Bereich aktiviert
  • Bsp. Amputation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Informationen vermittelt die taktile Sensorik?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beschaffenheit von Objektoberflächen
  • Intensität und zeitlicher Verlauf einer Berührung

wird über Hautsensoren vermittelt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Hautsensoren gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Intensitätsdetektoren (SA-Sensoren)
  • Geschwindigkeitsdetektoren (FA-Sensoren)
  • Vibrationsdetektoren (FA-Sensoren)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können sich Hautsensoren verhalten?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Langsam adaptierend 

  • slowly adapting, SA- Sensoren
  • Neurone feuern noch lange, auch wenn Reiz sich nicht verändert

Schnell adaptierend

  • fast adapting, FA-Sensoren
  • Neurone feuern ziemlich schnell nicht mehr 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften/ Funktionen hat die Intesitätsdetektion?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sensoren antworten auf gleichbleibenden mechanischen Druck mit anhaltender Folge von APs
  • SA-Sensoren
    • anhaltende Berührung (Merkel Zellen)
    •  Druck (Ruffini Körperchen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften/Funktionen hat die Geschwindigkeitsdetektion?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • APs bei sich ändernder mechanischer Hauteinwirkung
    • bei konstanter Reizintensität gehen die APs auf 0 zurück
  • FA-Sensoren
    • freie Nervenendigungen
    • Meissner-Tastkörperchen (kitzeln, zittern, Eigenschaften von Objektoberflächen)
Lösung ausblenden
  • 196019 Karteikarten
  • 3540 Studierende
  • 63 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Somatosensorik Kurs an der Hochschule Fresenius - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wo liegt der primäre somatosensorische Cortex?

A:

auf dem Gyrus postcentralis

Q:

Was bedeutet somatotop?


A:
  • Nebeneinanderliegende Punkte auf der Haut sind auch im prim. somatosensorischen Cortex nebeneinander abgebildet
Q:


Warum ist die somatosensorische Landkarte verzerrt?
A:
  • besonders wichtige Regionen sind extrem vergrößert
    • wichtige Bereiche werden durch viele kortikale Neurone repräsentiert
Q:

Welche Regionen unserer Hautoberfläche weisen besonders hohe Dichte an Rezeptoren auf?


A:
  • ​Lippen
  • Finger
  • Hände
Q:

Was ist eine 2-Punkt-Schwelle und was sagt sie über Körperbereiche aus?


A:
  • die Schwelle ab der der Abstand von 2 Nadeln auf der Haut als 2 unterschiedliche Punkte wahrgenommen wird
  • je niedriger die Schwelle
    • desto höher die Dichte an Rezeptoren
      • desto kleiner die Rezeptiven Felder
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie kommt bessere taktile Unterscheidungsfähigkeit zustande?


A:
  • hohe Anzahl an kortikalen Neuronen für den Bereich
  • jedes Neuron erhält Info aus sehr kleinem Bereich auf d. Haut (rezeptives Feld)
Q:


Woran ist erkennbar, dass die somatotope Organisation im somatosensorischen Kortex dynamisch ist? (neuronale Platizität)
A:
  • wird sensorischer Input durch z.B. Diskriminationstraining für ein Areal verstärkt, vergrößert sich das entsprechende Areal
    • es werden mehr Neurone für diesen Bereich aktiviert
  • Bsp. Amputation
Q:

Welche Informationen vermittelt die taktile Sensorik?


A:
  • Beschaffenheit von Objektoberflächen
  • Intensität und zeitlicher Verlauf einer Berührung

wird über Hautsensoren vermittelt

Q:

Welche Hautsensoren gibt es?

A:
  • Intensitätsdetektoren (SA-Sensoren)
  • Geschwindigkeitsdetektoren (FA-Sensoren)
  • Vibrationsdetektoren (FA-Sensoren)
Q:

Wie können sich Hautsensoren verhalten?


A:

Langsam adaptierend 

  • slowly adapting, SA- Sensoren
  • Neurone feuern noch lange, auch wenn Reiz sich nicht verändert

Schnell adaptierend

  • fast adapting, FA-Sensoren
  • Neurone feuern ziemlich schnell nicht mehr 
Q:

Welche Eigenschaften/ Funktionen hat die Intesitätsdetektion?


A:
  • Sensoren antworten auf gleichbleibenden mechanischen Druck mit anhaltender Folge von APs
  • SA-Sensoren
    • anhaltende Berührung (Merkel Zellen)
    •  Druck (Ruffini Körperchen)
Q:

Welche Eigenschaften/Funktionen hat die Geschwindigkeitsdetektion?


A:
  • APs bei sich ändernder mechanischer Hauteinwirkung
    • bei konstanter Reizintensität gehen die APs auf 0 zurück
  • FA-Sensoren
    • freie Nervenendigungen
    • Meissner-Tastkörperchen (kitzeln, zittern, Eigenschaften von Objektoberflächen)
Somatosensorik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Somatosensorik an der Hochschule Fresenius

Für deinen Studiengang Somatosensorik an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Somatosensorik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sinnesbiologie Somatosensorik

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Sensorik

Universität Stuttgart

Zum Kurs
Sinnesbiologie, Somatosensorik

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Somatosensorik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Somatosensorik