Ökonomie und Recht I at Hochschule Fresenius

Flashcards and summaries for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Was ist eine Wissenschaft?

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Gegenstandsbereiche Wissenschaften (3) 

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Was macht WIWI aus?

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Themengebiete BWL (Gliederung) und VWL 

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Was ist ein Gut? 

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Kategorisierung von Gütern (7)

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Was ist ein Bedürfnis?

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Bedürfnisse nach Maslow 

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Bedürfniskategorien (3)

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Was ist ein Wirtschaftssubjekt?

2 Wirtschaftssubjekte 

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Ökonomisches Prinzip (wirtschaftliches Handeln, Maximal-/Minimalprinzip, Extremumprinzip)

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Wertschöpfung (Mehrwert, Wertschöpfungskette)

Your peers in the course Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Ökonomie und Recht I

Was ist eine Wissenschaft?

Gesamtheit von Erkenntnissen und Erfahrungen, die sich auf einen Gegenstandsbereich beziehen und in einem Kausalzusammenhang stehen


Ökonomie und Recht I

Gegenstandsbereiche Wissenschaften (3) 

1. Metawissenschaften

2. Realwissenschaften: Geisteswissenschaften (Rechts-, Wirtschaftswissenschaften) und Naturwissenschaften

3. Idealwissenschaften 

Ökonomie und Recht I

Was macht WIWI aus?

1. Realwissenschaften (reale Phänomene; erheben keinen Anspruch, normativ auf Realität Einfluss zu nehmen) 

- Ziele von großer Bedeutung für Verbesserungvorschläge

- Treffen normative Aussagen nur durch Zielvorgaben 

- kein Wertesystem, wie sich Menschen zu verhalten haben

2. Geisteswissenschaft (es geht um menschliche Verhaltensweisen) 

- formuliert gleichhaltige Verhaltensweisen  

Ökonomie und Recht I

Themengebiete BWL (Gliederung) und VWL 

VWL: Wirtschaftstheorie (Mikro, Makro), Wirtschaftspolitik, Finanzwissenschaften, Wirtschaften aus gesamtgesellschaftlicher Sicht 


BWL: Wirtschaften aus betrieblicher Sicht

- Institutionelle Gliederung (Industrie, Banken, Handel...)

- Funktionelle Gliederung ( Beschaffung, Produktion, Vertrieb..)

- Theoretische Gliederung (Faktoransatz, Entscheidungsansatz, Systemansatz)

Ökonomie und Recht I

Was ist ein Gut? 

alles, was zur Beseitigung oder zumindest Verbesserung eines als Mangellage empfundenen Zustands nutzt 

Ökonomie und Recht I

Kategorisierung von Gütern (7)

- Verfügbarkeit: freie/knappe Güter 

- Mobilität: Immobilien, Mobilien (ortsungebunden)

- Nutzungsart: Verbrauchsgut, Gebrauchsgut 

- Einsatzarzt: Konsumgut (final beim Endkonsumenten eingesetzt), Investitionsgut (inmitten Wertschöpfungskette zur Fertigung eingesetzt) 

- Rechtssystem: Lizenzen und Nutzungsrechte 

- Notwendigkeit: lebensnotwendige Güter, Luxusgüter, Kulturgut (hoher Nutzen aber nicht notwendig) 

- Wirtschaftssystem: Realgüter, Nominalgüter (Geld) 

Ökonomie und Recht I

Was ist ein Bedürfnis?

- Empfinden eines Mangels, egal ob objektiv vorhanden oder subjektiv gefühlt

- verbunden mit Wunsch, Mangel zu beseitigen 

- unerfüllte Wünsche 

- Ausgangspunkt menschliches Verhalten 

Ökonomie und Recht I

Bedürfnisse nach Maslow 

Physiologische Bedürfnisse -> Sicherheitsbedürfnisse -> Soziale Bedürfnisse -> Selbstwert -> Selbstverwirklichung 

- Bedürfnisse Ebene erst handlungsauslösend, wenn gewisses Maß an Befriedigung in unterer Ebene erreicht ist 

Ökonomie und Recht I

Bedürfniskategorien (3)

- Notwendigkeit: Prestige-/Luxusbedürfnisse, Grund-, Kultur-

- Art Bedürfnisbefriedigung: Individualbedürfnisse (Hunger, körperlicher Schutz), Kollektivbedürfnisse (Rechtssicherheit, Schutz vor Katastrophen)

- Bewusstheit Mangelempfindung: offene Bedürfnisse (sehr bewusst, aktive Bemühung), latente/verdeckte Bedürfnisse (nicht bewusst, muss geweckt werden)

Ökonomie und Recht I

Was ist ein Wirtschaftssubjekt?

2 Wirtschaftssubjekte 

- am arbeitsteiligen Wirtschaftsprozess beteiligter, nach außen abgegrenzter, in sich geschlossener und somit organisierter Marktteilnehmer

- kleinste organisatorische Einheit, die selbstständig Wirtschaftspläne aufstellt  und über Durchführung ökonomischer Aktivitäten entscheidet 


-> Betrieb: Produktionswirtschaften, Fremdbedarfsdeckung

-> Haushalte: Konsumtionswirtschaften, Eigenbedarfsdeckung 

Ökonomie und Recht I

Ökonomisches Prinzip (wirtschaftliches Handeln, Maximal-/Minimalprinzip, Extremumprinzip)

1. wirtschaftliches Handeln: rationales Handeln was darauf abzielt, knappe Güter so einzusetzen, dass bestmögliche Bedürfnislage erreicht wird (Vernunftprinzip, Rationalprinzip)

2. Maximalprinzip: gegebener Input für maximalen Output (wertmäßig: Budgetprinzip)

3. Minimalprinzip: gegebener Output mit minimalem Input (wertmäßig: Sparprinzip)
4. Extremumprinzip: Es wird ein optimales Verhältnis von Input zu Output angestrebt (bspw. maximale Rentabilität, also dem maximalen Verhältnis von Gewinn zu eingesetztem Kapital)

Ökonomie und Recht I

Wertschöpfung (Mehrwert, Wertschöpfungskette)

- jede wirtschaftliche Aktivität, durch die der Wert von Gütern durch den Einsatz biz Kombination von Produktionsfaktoren steigt 


- Mehrwert: gesamter Wert der auf dem Absatzmarkt veräußerten Leistungen -  einfließende Werte der Vorleistungen durch Dritte 


- Wertschöpfungskette: Aktivitäten, die direkt am Güter-/Materialstrom beteiligt sind und welche die unterstützen/begleiten

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Fresenius overview page

Soziale Arbeit im Gesundheitswesen

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Ökonomie und Recht I at the Hochschule Fresenius or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards