Einführung Sozialpsychologie at Hochschule Fresenius | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Einführung Sozialpsychologie an der Hochschule Fresenius

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung Sozialpsychologie Kurs an der Hochschule Fresenius zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist Sozialpsychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • diejenige Wissenschaft, die untersucht auf welche Art und Weise menschliches Denken, Fühlen oder Verhalten beeinflusst wird
  • also wie Menschen durch andere Menschen oder Situationen beeinflusst werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind typische Forschungsmethoden der Sozialpsychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aggressionen, Konflikt und Krieg, Zivilcourage, Urteilen und Entscheiden, Stereotypen und Rassismus 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Macht der sozialen Situation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die Situation ist für ein Verhalten einer Person entscheiden und nicht die Persönlichkeit selbst
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie konstruieren Menschen ihre Welt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Konstruktivistisches Menschenbild
  • Menschen kreieren ihre Welt subjektiv  (Gestaltpsychologie)
  • Menschliche Wahrnehmung ist rein subjektiv und wird individuell aus Sinnenreizen und Gedächtnis konstruiert 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die zwei grundlegenden Motive der Konstruktion der sozialen Welt eines Menschen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. dem Bedürfnis, das eigene Selbstwertgefühl zu erhalten, sich anerkannt und zugehörig zu fühlen (Selbstwertansatz)


und/oder


2. dem Bedürfnis von sich selbst und der sozialen Umwelt ein möglichst genaues Bild zu entwerfen (Ansatz der sozialen Kognition)


  • Diese Erklärungsansätze können alternativ oder konkurrierend angewandt werden; je nach Gebrauch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Anwendungsfelder der Sozialpsychologie gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Pädagogische Psychologie 
  • Rechtspsychologie 
  • Markt- und Werbepsychologie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel sozialpsychologischer Forschung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • man will soziale Phänomene mithilfe geeigneter Theorien zu erklären und vorhersagen zu können
  • meist gibt es nicht nur eine Theorie, sondern mehrere die sich zum Teil Wiedersprechen können; daher ist eine strenge Überprüfung durch Labor- und Feldstudien unabdingbar
  • Theorien können verifiziert, modifiziert oder falsifiziert werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Vor/Nachteile der Qualitativen Methoden? Nennen Sie Beispiele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorteil: auch neue Phänomene können entdeckt und beschrieben werden (Entwicklung neuer Theorien)
  • Nachteil: subjektiv und oft sehr aufwendig 
  • Beispiele: Experteninterviews, qualitative Inhaltsanalyse, Fallstudie, Gruppendiskussion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die drei häufigsten Forschungsmethoden in der Sozialpsychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beobachtung, Befragung, Experiment
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was untersucht man bei einem Experiment?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • man prüft Kausalbeziehungen zwischen Variablen (Ursache/ Wirkung; ist Variable X eine Ursache für Y?)
  • Ziel: Gewinnung von Informationen über kausale Zusammenhänge 
  • Aktive Manipulation einer unabhängigen Variable (UV)
  • Herstellung von verschiedenen Experimental- Bedingungen, die verglichen werden
  • Randomisierung: Zufällige Zuweisung von Versuchsteilnehmern zu den Bedingungen 
  • Messung einer abhängigen Variable (AV): Vergleich der abhängigen Variable zwischen den Bedingungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Stichprobe?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Auswahl einer Teilmenge aus der Population durch Stichprobenziehung (Sampling)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Repräsentativität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • gibt an wie gut bzw. unverzerrt die Merkmalszusammensetzung in der Stichprobe die Merkmalszusammensetzung in der Population wiederspiegelt
Lösung ausblenden
  • 192702 Karteikarten
  • 3495 Studierende
  • 63 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung Sozialpsychologie Kurs an der Hochschule Fresenius - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist Sozialpsychologie?

A:
  • diejenige Wissenschaft, die untersucht auf welche Art und Weise menschliches Denken, Fühlen oder Verhalten beeinflusst wird
  • also wie Menschen durch andere Menschen oder Situationen beeinflusst werden
Q:

Was sind typische Forschungsmethoden der Sozialpsychologie?

A:
  • Aggressionen, Konflikt und Krieg, Zivilcourage, Urteilen und Entscheiden, Stereotypen und Rassismus 
Q:

Was ist die Macht der sozialen Situation?

A:
  • die Situation ist für ein Verhalten einer Person entscheiden und nicht die Persönlichkeit selbst
Q:

Wie konstruieren Menschen ihre Welt?

A:
  • Konstruktivistisches Menschenbild
  • Menschen kreieren ihre Welt subjektiv  (Gestaltpsychologie)
  • Menschliche Wahrnehmung ist rein subjektiv und wird individuell aus Sinnenreizen und Gedächtnis konstruiert 
Q:

Was sind die zwei grundlegenden Motive der Konstruktion der sozialen Welt eines Menschen?

A:

1. dem Bedürfnis, das eigene Selbstwertgefühl zu erhalten, sich anerkannt und zugehörig zu fühlen (Selbstwertansatz)


und/oder


2. dem Bedürfnis von sich selbst und der sozialen Umwelt ein möglichst genaues Bild zu entwerfen (Ansatz der sozialen Kognition)


  • Diese Erklärungsansätze können alternativ oder konkurrierend angewandt werden; je nach Gebrauch
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Anwendungsfelder der Sozialpsychologie gibt es?

A:
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Pädagogische Psychologie 
  • Rechtspsychologie 
  • Markt- und Werbepsychologie
Q:

Was ist das Ziel sozialpsychologischer Forschung?

A:
  • man will soziale Phänomene mithilfe geeigneter Theorien zu erklären und vorhersagen zu können
  • meist gibt es nicht nur eine Theorie, sondern mehrere die sich zum Teil Wiedersprechen können; daher ist eine strenge Überprüfung durch Labor- und Feldstudien unabdingbar
  • Theorien können verifiziert, modifiziert oder falsifiziert werden
Q:

Was sind die Vor/Nachteile der Qualitativen Methoden? Nennen Sie Beispiele

A:
  • Vorteil: auch neue Phänomene können entdeckt und beschrieben werden (Entwicklung neuer Theorien)
  • Nachteil: subjektiv und oft sehr aufwendig 
  • Beispiele: Experteninterviews, qualitative Inhaltsanalyse, Fallstudie, Gruppendiskussion
Q:

Nennen Sie die drei häufigsten Forschungsmethoden in der Sozialpsychologie

A:
  • Beobachtung, Befragung, Experiment
Q:

Was untersucht man bei einem Experiment?

A:
  • man prüft Kausalbeziehungen zwischen Variablen (Ursache/ Wirkung; ist Variable X eine Ursache für Y?)
  • Ziel: Gewinnung von Informationen über kausale Zusammenhänge 
  • Aktive Manipulation einer unabhängigen Variable (UV)
  • Herstellung von verschiedenen Experimental- Bedingungen, die verglichen werden
  • Randomisierung: Zufällige Zuweisung von Versuchsteilnehmern zu den Bedingungen 
  • Messung einer abhängigen Variable (AV): Vergleich der abhängigen Variable zwischen den Bedingungen 
Q:

Was versteht man unter einer Stichprobe?


A:
  • Auswahl einer Teilmenge aus der Population durch Stichprobenziehung (Sampling)
Q:

Was versteht man unter Repräsentativität?

A:
  • gibt an wie gut bzw. unverzerrt die Merkmalszusammensetzung in der Stichprobe die Merkmalszusammensetzung in der Population wiederspiegelt
Einführung Sozialpsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung Sozialpsychologie an der Hochschule Fresenius

Für deinen Studiengang Einführung Sozialpsychologie an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Einführung Sozialpsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

1. Einführung in die Sozialpsychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Einführung in die Sozialpsychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Sozialpsychologie: 2. Einführung in die Sozialpsychologie

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Einführung in die Sozialpsychologie

Universität Erfurt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung Sozialpsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung Sozialpsychologie