Einführung in das techn. Management at Hochschule Fresenius

Flashcards and summaries for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Was ist Management?

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Die drei Management-Ebenen

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Ziel eines jeden wirtschaftlichen Unternehmen

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Gewinn

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Zwei Arten von Unternehmenszielen

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

15 Unternehmensziele  

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Umfeld

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Shareholder    

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Shareholder Value

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Definition Stakeholder        

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Liste von Stakeholdern    

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Führung beruht auf zwei Faktoren:  


Your peers in the course Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius on StudySmarter:

Einführung in das techn. Management

Was ist Management?
Beim Begriff Management müssen wir unterscheiden zwischen Management als Aufgabe und  
„dem  Management“  als  Personengruppe.  Während  Management  im  funktionalen  Sinn  die   
Leitungsfunktionen  beinhaltet,  ist  Manager  im  institutionellen  Sinn  jeder,  der  in  der  Organi- 
sation anderen Mitgliedern gegenüber Weisungen erteilen kann und unternehmerisch tätig ist.  

Einführung in das techn. Management

Die drei Management-Ebenen
Während  im  unteren  Management  die  konkrete  Führung  von  ausführenden  Mitarbeitern   
und  das  konkrete  Treffen  von  operativen  Entscheidungen  im  Vordergrund  stehen,  tritt  dies   
beim mittleren Management zugunsten von strukturellen Entscheidungen zurück, während für  
das Top-Management die strategische Entwicklung und Zielsetzung charakteristisch sind.   

Einführung in das techn. Management

Ziel eines jeden wirtschaftlichen Unternehmen
Ziel eines jeden wirtschaftlichen Unternehmens ist es, langfristig Erfolg zu erzielen. Ganz  
allgemein  kann  darunter  das  Erreichen  persönlicher  Ziele,  die  Schaffung  von  Werten  und   
von  Arbeitsplätzen  und  –  als  Ziel  oder  Mittel  –  das  Erzielen  von  finanziellen  Gewinnen   
verstanden  werden.  Auch  die  nichtwirtschaftlichen  Unternehmen  haben  Ziele  und  müssen   
den  Erfolg  dem  Aufwand  gegenüberstellen.  Dabei  werden  die  Ziele  durch  die  Leitung   
(Management)  und  die  Eigner  (Shareholder)  sowie  die  Einflüsse  der  Anspruchsgruppen   
(Stakeholder) bestimmt.   

Einführung in das techn. Management

Gewinn
Aus  betriebswirtschaftlicher  Sicht  kann  man  den  Erfolg  (Gewinn)  als  Differenz  zwischen  Er- 
trag  und  Aufwand  ermitteln.  Dabei  ist  Aufwand  der  Verbrauch  von  Unternehmensressourcen   
(Material,  Personaleinsatz),  letztendlich  also  von  Geld,  zur  Herstellung  von  Produkten  (im   
weitesten  Sinne:  materielle  und  immaterielle  Produkte  wie  Software  und  Dienstleistungen,   
siehe dazu die Ausführungen über Produkte in Kapitel 6.1.3). Der Verkauf des Produkts (Ab- 
satz) dient dazu, für das Produkt wieder Geld zu erlösen (Ertrag). Der Erfolg ist gleichzeitig die  
Änderung  im  buchhalterischen  Wert  des  Unternehmens.  Der  Wert  eines  Unternehmens  wird   
aber nicht nur durch seine materiellen Werte und sein Kapital, sondern auch durch immateriel- 
le und „weiche“ Faktoren (intangible assets) bestimmt.  

Einführung in das techn. Management

Zwei Arten von Unternehmenszielen
Die  Unternehmensziele  legen  fest,  was  der  eigentliche  Zweck  des  Unternehmens  ist  und  wo   
die  Eigentümer  ihre  Prioritäten  sehen.  Bei  Unternehmenszielen  muss  man  zwischen  primären   
(originären, eigentlichen) und sekundären (derivativen, abgeleiteten) Zielen unterscheiden. Die  
abgeleiteten Ziele dienen zur Erreichung der originären Ziele und dürfen diese nicht ersetzen.  
Ferner muss man unterscheiden zwischen rein monetär ausgerichteten Kennzahlsystemen und  
ganzheitlichen Zielsystemen (z. B. balanced scorecard). Die hier betrachteten Ziele sind strate- 
gische Ziele.  
Bei den monetären Zielen kann die Eigen- oder die Gesamtkapitalrentabilität oder der Gewinn  
im  Mittelpunkt  stehen,  sie  ergeben  sich  aus  dem  angenommenen  Wunsch  der  Kapitaleigner   
(shareholders)  nach  einer  möglichst  guten  Kapitalrendite.  Die  nichtmonetären  Ziele  ergeben   
sich aus den Zielen der Kapitaleigner (shareholders) und anderer Anspruchsgruppen (stakehol- 
ders) an das Unternehmen.   

Einführung in das techn. Management

15 Unternehmensziele  
Sicherung des Unternehmensbestands (1),
Unternehmenswachstum (10)
Qualität des Angebots (2),
Verbraucherversorgung (14)
Gewinn (4),
Rentabilität (3),
Deckungsbeitrag (5),
Umsatz(7),
hohe Lagerumschlagsgeschwindigkeit (8)
Soziale Verantwortung(6)
Ansehen in der Öffentlichkeit(9)
Macht und Einfluss auf dem Markt (12),
Marktanteil (11)
Unabhängigkeit von Lieferanten (13)
Umweltschutz (15)  






Einführung in das techn. Management

Umfeld
  1. Wirtschaftliches  Umfeld
  2. Natürliche Umwelt
  3. Technologisches Umfeld
  4. Gesellschaftliches Umfeld
  5. Normatives Umfeld im Bereich von Recht
  6. Politisches Umfeld
  7. Unternehmsbezogene Umfelder
  8. Mitmenschen







Einführung in das techn. Management

Shareholder    
Der Begriff Shareholder bezeichnet die Anteilseigner, d. h. alle Personen, die Eigentumsanteile  
an einem Unternehmen haben. Die Anteilseigner haben Interesse an einem Werterhalt (Risiko- 
aspekt),  an  einer  Wertsteigerung  (Verbesserung)  und  an  Gewinnerzielung  und  (operativer)   
Gewinnausschüttung.   

Einführung in das techn. Management

Shareholder Value
Das Konzept des Shareholder Value geht von dem Wert aus, den ein Unternehmen als ganzes  
für einen Anteilseigener hat. Es berechnet den Wert des Unternehmens mittels der zukünftigen  
Kosten und Erträge und unter Berücksichtigung von Risiken.   

Einführung in das techn. Management

Definition Stakeholder        
Der  Begriff  Stakeholder  beschreibt  alle  Anspruchsgruppen,  d.  h.  alle  Individuen,  Organisa- 
tionen oder Gruppen, die Ansprüche irgendwelcher Form an die Unternehmung haben.

Einführung in das techn. Management

Liste von Stakeholdern    
  1. Eigentümer: Kapitalgeber (Shareholder) und Unternehmer
  2. Management: Unternehmer und angestellte Manager
  3. Mitarbeiter
  4. Fremdkapitalgeber
  5. Kunden
  6. Lieferanten
  7. Konkurrenz
  8. Verbände
  9. Staat und Gesellschaft, Behörden
  10. (lokal, national), Organisationen,
  11. Verbände und Interessengruppen,
  12. Parteien, Politik, Bürgerinitiativen,
  13. Vereine, NPOs, Anwohner (lokal,
  14. regional), Öffentlichkeit

Einführung in das techn. Management

Führung beruht auf zwei Faktoren:  


x
auf der Macht der Führenden und  
x
auf der Motivation der Geführten.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Fresenius overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Einführung in das techn. Management at the Hochschule Fresenius or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards