Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Assoziatives-Lernen an der Hochschule Fresenius

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Assoziatives-Lernen Kurs an der Hochschule Fresenius zu.

TESTE DEIN WISSEN

Erkläre den Ansatz des S-S-Lernens

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- das Individuum lernt, dass der konditionierte Reiz den unkonditionierten Reiz vorhersagt

- die Reaktion auf den US und auf den CS ist nicht identisch
- der CS führt zu einer Vorbereitung auf den US

- Respondentes Lernen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt sich bei der klassischen Konditionierung der Reiz, der anfangs schon zu der gewünschten Reaktion führt?
 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unkonditionierter Reiz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sind die Reize nach der klassischen Konditionierung kognitiv miteinander verknüpft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der neutrale Reiz sagt uns nach der klassischen Konditionierung den unkonditionierten Reiz hervor

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre den Ansatz der Reiz-Substitutions-Annahme (S-R-Lernen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Austausch der Reize

- beide Reize führen danach zu der gleichen Reaktion
- wurde durch den Mechanismus der Löschung widerlegt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt sich bei der klassischen Konditionierung die gewünschte Reaktion bevor die Konditionierung erfolgt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unkonditionierte Reaktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt sich bei der klassischen Konditionierung die erste irrelevante Reaktion auf den zweiten Reiz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Orientierungsreaktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt sich bei der klassischen Konditionierung der 2. Reiz, der anfangs zu anderer Reaktion führt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

neutraler Reiz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Assoziatives-Lernen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lernen durch das mentale Verbinden von Dingen (Assoziationen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die klassische Konditionierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- S – S – Lernen (Stimulus – Stimulus – Lernen)
- zwei Reize werden miteinander verbunden
- zu Beginn führt einer dieser Reize zu einer Reaktion

- später führt auch der zweite Reiz zu dieser Reaktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Appetenzkonditionierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

positives Ereignis → Annährungsreaktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Aversionskonditionierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

negatives Ereignis → Fluchtrektion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert bei der klassischen Konditionierung in der Akquisitionsphase?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

das Zusammenbringen der beiden Reize

Lösung ausblenden
  • 131999 Karteikarten
  • 2785 Studierende
  • 61 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Assoziatives-Lernen Kurs an der Hochschule Fresenius - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Erkläre den Ansatz des S-S-Lernens

A:

- das Individuum lernt, dass der konditionierte Reiz den unkonditionierten Reiz vorhersagt

- die Reaktion auf den US und auf den CS ist nicht identisch
- der CS führt zu einer Vorbereitung auf den US

- Respondentes Lernen

Q:

Wie nennt sich bei der klassischen Konditionierung der Reiz, der anfangs schon zu der gewünschten Reaktion führt?
 

A:

unkonditionierter Reiz

Q:

Wie sind die Reize nach der klassischen Konditionierung kognitiv miteinander verknüpft?

A:

Der neutrale Reiz sagt uns nach der klassischen Konditionierung den unkonditionierten Reiz hervor

Q:

Erkläre den Ansatz der Reiz-Substitutions-Annahme (S-R-Lernen)

A:

- Austausch der Reize

- beide Reize führen danach zu der gleichen Reaktion
- wurde durch den Mechanismus der Löschung widerlegt

Q:

Wie nennt sich bei der klassischen Konditionierung die gewünschte Reaktion bevor die Konditionierung erfolgt?

A:

unkonditionierte Reaktion

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie nennt sich bei der klassischen Konditionierung die erste irrelevante Reaktion auf den zweiten Reiz?

A:

Orientierungsreaktion

Q:

Wie nennt sich bei der klassischen Konditionierung der 2. Reiz, der anfangs zu anderer Reaktion führt?

A:

neutraler Reiz

Q:

Was bedeutet Assoziatives-Lernen?

A:

Lernen durch das mentale Verbinden von Dingen (Assoziationen)

Q:

Erkläre die klassische Konditionierung

A:

- S – S – Lernen (Stimulus – Stimulus – Lernen)
- zwei Reize werden miteinander verbunden
- zu Beginn führt einer dieser Reize zu einer Reaktion

- später führt auch der zweite Reiz zu dieser Reaktion

Q:

Erkläre die Appetenzkonditionierung

A:

positives Ereignis → Annährungsreaktion

Q:

Erkläre die Aversionskonditionierung

A:

negatives Ereignis → Fluchtrektion

Q:

Was passiert bei der klassischen Konditionierung in der Akquisitionsphase?


A:

das Zusammenbringen der beiden Reize

Assoziatives-Lernen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Assoziatives-Lernen an der Hochschule Fresenius

Für deinen Studiengang Assoziatives-Lernen an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Assoziatives-Lernen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Assoziatives-Lernen