Rechnungslegung at Hochschule Düsseldorf | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Rechnungslegung an der Hochschule Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rechnungslegung Kurs an der Hochschule Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wer muss einen HGB-Einzelabschluss aufstellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kapitalmarkt-, sowie nicht kapitalmarktorientierte Gesellschaften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Zweck des Konzernabschlusses?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Informationsvermittlung an Share- und Stakeholder

(also keine Bemessungsfunktion o.ä.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Zweck der steuerlichen Rechnungslegung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einzelvermögensvergleich zur Ermittlung der steuerlichen Leistungsfähigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Ziele der IFRS Rechnungslegung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entscheidungsnützliche Informationen zu liefern


Primär:

- nach Relevanz

- nach Glaubwürdigkeit


Sekundär:

- nach Verständlichkeit

- nach Zeitnähe

- nach Nachprüfbarkeit

- nach Vergleichbarkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer muss einen Konzernabschluss nach IFRS aufstellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kapitalmarktorientierte Gesellschaften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer entwickelt und verabschiedet die International Financial Reporting Standards?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der IASB (International Accounting Standards Board) mit 16 Mitgliedern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Müssen nicht kapitalmarktorientierte Gesellschaften einen Konzernabschluss nach IFRS aufstellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, bei ihnen besteht ein Wahlrecht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In der EU müssen alle kapitalmarktorientierten Unternehmen ihren Konzernabschluss nach IFRS aufstellen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Konzernabschluss erfüllt drei Aufgaben: Informationsfunktion, Dokumentationsfunktion und Zahlungsbemessungsfunktion.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zur Sicherstellung höchster Qualität dürfen sich ausschließlich ausgewählte Experten an der Entwicklung neuer Bilanzierungsstandards (IFRS) beteiligen; die breite Öffentlichkeit ist vom Standard-Setting-Process bewusst ausgeschlossen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die IFRS werden von einer privatwirtschaftlich organisierten Institution (IASB) verabschiedet und anschließend per EU-Verordnung in europäisches Recht übernommen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Je wichtiger ein IFRS-Standard ist, desto geringer ist seine Nummer (Beispiel IAS 2 ist wichtiger als IAS 8).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
  • 23005 Karteikarten
  • 925 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rechnungslegung Kurs an der Hochschule Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wer muss einen HGB-Einzelabschluss aufstellen?

A:

Kapitalmarkt-, sowie nicht kapitalmarktorientierte Gesellschaften

Q:

Was ist der Zweck des Konzernabschlusses?

A:

Informationsvermittlung an Share- und Stakeholder

(also keine Bemessungsfunktion o.ä.)

Q:

Was ist der Zweck der steuerlichen Rechnungslegung?

A:

Einzelvermögensvergleich zur Ermittlung der steuerlichen Leistungsfähigkeit

Q:

Was sind die Ziele der IFRS Rechnungslegung?

A:

Entscheidungsnützliche Informationen zu liefern


Primär:

- nach Relevanz

- nach Glaubwürdigkeit


Sekundär:

- nach Verständlichkeit

- nach Zeitnähe

- nach Nachprüfbarkeit

- nach Vergleichbarkeit

Q:

Wer muss einen Konzernabschluss nach IFRS aufstellen?

A:

Kapitalmarktorientierte Gesellschaften

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wer entwickelt und verabschiedet die International Financial Reporting Standards?

A:

Der IASB (International Accounting Standards Board) mit 16 Mitgliedern

Q:

Müssen nicht kapitalmarktorientierte Gesellschaften einen Konzernabschluss nach IFRS aufstellen?

A:

Nein, bei ihnen besteht ein Wahlrecht

Q:

In der EU müssen alle kapitalmarktorientierten Unternehmen ihren Konzernabschluss nach IFRS aufstellen.

A:

Wahr

Q:

Der Konzernabschluss erfüllt drei Aufgaben: Informationsfunktion, Dokumentationsfunktion und Zahlungsbemessungsfunktion.

A:

Falsch

Q:

Zur Sicherstellung höchster Qualität dürfen sich ausschließlich ausgewählte Experten an der Entwicklung neuer Bilanzierungsstandards (IFRS) beteiligen; die breite Öffentlichkeit ist vom Standard-Setting-Process bewusst ausgeschlossen.

A:

Falsch

Q:

Die IFRS werden von einer privatwirtschaftlich organisierten Institution (IASB) verabschiedet und anschließend per EU-Verordnung in europäisches Recht übernommen.

A:

Wahr

Q:

Je wichtiger ein IFRS-Standard ist, desto geringer ist seine Nummer (Beispiel IAS 2 ist wichtiger als IAS 8).

A:

Falsch

Rechnungslegung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Rechnungslegung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Rechnungslegung_OLD

Universität Mainz

Zum Kurs
externe Rechnungslegung

Hochschule Bremerhaven

Zum Kurs
Rechnungslegung 2022

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rechnungslegung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rechnungslegung