Grundlagen Strömungstechnik at Hochschule Düsseldorf

Flashcards and summaries for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Wie unterscheiden sich die Berechnungen der verschiedenen Bereiche im Moody Diagramm?

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Was sind Thixotrope Fluide?

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Nennen sie ein Beispiel für:
- Bingham Medium
- Newtonsches Fluid
- Thixotropes Fluid
- Dilatantes Fluid
- Strukturviskoses Fluid
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Was sind die 5 wichtigsten Schritte zur Durchführung einer CFD-Simulation?

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Was können Sie aus dem Moody Diagram ablesen?

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Wie verändert sich Yv im Fall einer Turbine?

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Was ist ein Newtonsches Fluid?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Was sind Bingham Medien?

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Wie unterscheidet sich das Verhalten der Viskosität bei einer Temperaturveränderung bei Flüssigkeiten und Gasen? Erläutern sie was zu diesem Verhalten führt.

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Welche Geschwindigkeit müssen sie für die Berechnung der Verluste durch Einbauten verwenden?

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Wo sucht man typischerweise den Zetta Wert?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Wie wurden die Zetta Werte ermittelt?

Your peers in the course Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf on StudySmarter:

Grundlagen Strömungstechnik

Wie unterscheiden sich die Berechnungen der verschiedenen Bereiche im Moody Diagramm?
Die Formel zur Berechnung von Lambda sind verschieden. Im Übergangsbereich ist die Besonderheit, dass Lambda iterativ berechnet werden kann.

Grundlagen Strömungstechnik

Was sind Thixotrope Fluide?
Viele Stoffe zeigen auch eine zeitliche Viskositätsänderubg bei konstanter Scherbeanspruchung. Nimmt die Viskosität mit der Belastunsdauer ab und in Ruhe wieder zu, so spricht man von Thixotropie, im umgekehrten Fall von Rheopexie. Ist die Relaxation unvollständig, wird also wie etwa bei zuvor stichfesten Joghurt die Ausgangsviskosität nicht wieder erreicht, so spricht man von partieller oder untechter Thixotropie bzw. Rheopexie.

Grundlagen Strömungstechnik

Nennen sie ein Beispiel für:
- Bingham Medium
- Newtonsches Fluid
- Thixotropes Fluid
- Dilatantes Fluid
- Strukturviskoses Fluid
Bingham Medium: Zahnpasta
Newtonsches Fluid: Wasser
Thixotropes Fluid: Feuchter Kaffee Satz
Dilatantes Fluid: Nasser Sand
Strukturviskoses Fluid: Suspension mit länglichen Partikeln

Grundlagen Strömungstechnik

Was sind die 5 wichtigsten Schritte zur Durchführung einer CFD-Simulation?
1. Erstellen einer Geometrie mittels CAD
2. Vernetzen der Geometrie
3. Definieren von Randbedingungen
4. Iteratives Lösen der vereinfachten Navier-Stokes-Gleichung
5. Auswertung

Grundlagen Strömungstechnik

Was können Sie aus dem Moody Diagram ablesen?
Die Rohrreibubgszahl (Lambda), Die Raynoldszahl und die relative Rohrrauhigkeit (epsilon/D)

Grundlagen Strömungstechnik

Wie verändert sich Yv im Fall einer Turbine?
Yv wäre negativ.

Grundlagen Strömungstechnik

Was ist ein Newtonsches Fluid?
Ein newtonsches Fluid ist ein Fluid mit linear viskosem Fließverhalten. Bei diesen Fluiden ist also die Schergeschwindigkeit proportional zur Scherspannung.

Grundlagen Strömungstechnik

Was sind Bingham Medien?
Die Medien verhalten sich unterhalb einer Mindestschubspannung Tau_0 wie ein Festkörper, d.h. elastisch. Beim Überschreiten dieser Fließgrenze setzt ein Fließen ein; das Medium verhält sich bei höheren Schubspannungen wie ein newtonsches Fluid.

Grundlagen Strömungstechnik

Wie unterscheidet sich das Verhalten der Viskosität bei einer Temperaturveränderung bei Flüssigkeiten und Gasen? Erläutern sie was zu diesem Verhalten führt.
Bei steigender Temperatur sinkt die Viskosität bei Flüssigkeiten, da die Moleküle mehr in Bewegung kommen und so die Bindungen zwischen den Atomen nicht mehr so stark sind.


Bei Gasen rührt der Widerstand bei einer Scherung aus Querdiffusion der Moleküle. Bei steigender Temperatur ist die mittlere Geschwindigkeit der Moleküle größer also stärker beschleunigt und abgebremst. Somit nimmt die Zähigkeit zu.

Grundlagen Strömungstechnik

Welche Geschwindigkeit müssen sie für die Berechnung der Verluste durch Einbauten verwenden?
Die Geschwindigkeit hinter der Einbaustelle.

Grundlagen Strömungstechnik

Wo sucht man typischerweise den Zetta Wert?
In der Tabelle für Einbauten.

Grundlagen Strömungstechnik

Wie wurden die Zetta Werte ermittelt?

Die Werte wurden empirisch ermittelt.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Düsseldorf overview page

Umweltrecht und Genehmigungsverfahren

Werkstoffkunde

Strömi II

Lärmschutz

Grundlagen der Versicherungstechnik at

Universität Göttingen

Fertigungstechnik Grundlagen at

Hochschule Darmstadt

Grundlagen Fertigungstechnik at

Hochschule Osnabrück

Grundlagen Technik at

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Grundlagen E-Technik at

Hochschule Wismar

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Grundlagen Strömungstechnik at other universities

Back to Hochschule Düsseldorf overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen Strömungstechnik at the Hochschule Düsseldorf or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login