Public Management (DACS) at Hochschule Des Bundes Für öffentliche Verwaltung | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Public Management (DACS) an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Public Management (DACS) Kurs an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung zu.

TESTE DEIN WISSEN
Nenne die wesentlichen Merkmale von Kosten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kosten sind der periodenbezogene, bewertete Verzehr von Produktionsfaktoren, der durch die betriebszweckbezogene Leistungserstellung verursacht wird.

  • Periodenbezogen: Kosten einer bestimmten Periode
  • Verzehr von Produktionsfaktoren*: Produktionsfaktoren werden anteilig oder vollständig verbraucht 
  • leistungsbezogen (betriebszweckbezogene Leistungserstellung): Güter sind zur Erstellung der Leistung eingesetzt worden.
  • in Geldeinheiten: Einheitlicher Maßstab

Beispiel: 
Die HS Bund hatte Kosten in Höhe von x € für das Wintersemester 21/22.
  • Periode: Wintersemester
  • Anteiliger Verzehr von Produktionsfaktoren: Kapital, Wissen, Arbeitszeit
  • leistungsbezogen: Produktionsfaktoren wurden für die Ausbildung von Studenten verwendet worden
  • Geldeinheit: €
*Produktionsfaktoren: Boden, Arbeit, Kapital, Wissen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Betrieb?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei einem Betrieb handelt es sich um eine organisatorische Einheit zum Zwecke der Erstellung von Gütern und Dienstleistungen. 
Charakteristisch ist der räumliche Zusammenhang und das geregelte (organisatorische) Zusammenwirken von verschiedenen Menschen zum Erreichen eines festgesetzen Zieles.

Beispiel.: Betrieb HS Bund, räumlich in Brühl zu verordnen und eine organisatorische Einheit, die Dienstleistungen namentlich Bildung bereitstellt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Handelt es sich bei der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (Obere Bundesbehörde, dem Innnenministerium unterstellt), um ein Betrieb im betriebwirtschaftlichen Sinnne?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ja
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem Maximumprinzip (Wirtschaftlichkeit)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei dem Maximumprinzip geht es um die Maximierung des Outputs und Minimierung des Inputs
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die wesentlichen Merkmale einer Organisation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • dauerhaft
  • Systeme von Regelungen
  • zielorientiert
  • zur Lösung spezifischer Aufgaben
  • Arbeitsteilung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie definiert sich eine Stelle?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die sogenannte Stelle definiert sich durch folgende Merkmale:
  • Es liegt ein Aufgabenbündel vor
  • Es handelt sich um ein personenunabhängigen Zuständigkeitsbereich
  • Eine Stelle ist das kleinste Grundelement einer Organisation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne alle fünf möglichen Spezialisierungsmöglichkeiten innerhalb einer Organisationsstruktur (Aufgabenteilung)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nach Zweck: Aufteilung in Fachaufgaben mit Wirkung nach außen [unmittelbar] und Fachaufgaben mit Wirkung nach innen [mittelbar]
  • Nach Objekt: Aufgabe wird nach Art des Produktes geteilt
  • Nach Rang: Teilung in vorbereitende, entscheidende und ausführende Tätigkeit
  • Nach Phase: Planungs,- Realisations - und Kontrollphase
  • Nach Verrichtung: Teilung nach Art der Tätigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne den Unterschied zwischen Spezialisierung und Mengenteilung [Aufgabenteilung]
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei der Spezialisierung/Artenteilung werden ungleichartige Aufgabenkomplexe auf verschiedene Stellen verteilt, während bei der Mengenteilung eine Stelle alle/viele Aufgabenkomplexe erfüllen muss.

Beispiel: Ein Betrieb produziert Autos. (stark vereinfacht)
Spezialisierung: Z. B. nach Verrichtung. Eine Stelle steht am Fließband und schweißt Karosseriepunkte zusammen. Die Stellen sind nach der Verrichtungsart gegliedert und organisiert, die Stelle, die schweißt muss lediglich diese Punkte schweißen können.
Mengenteilung: Die Stelle muss die gesamte Karosserie oder das gesamte Auto bauen müssen, es wird parallel produziert und jede Stelle muss sehr viele Aufgabenkomplexe beherrschen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Leitungstiefe und wie stehen Leitungstiefe und Leitungsspanne im Verhältnis?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unter Leitungstiefe versteht man die Anzahl  der Hierarchieebenen in einem Organigramm.

Je niedriger die Leitungsspanne ist, desto mehr Hierarchieebenen gibt es. Das Organigramm besitzt dann schmale steile Hierarchien. Ist die Leitungsspanne hoch spricht man von einer breiten, flachen Hierarchie.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die optimale Leitungsspanne?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Leitungsspanne ist optimal, wenn der Vorgesetzte seine Koordinations - und Kontrollaufgaben zufriedenstellend wahrnehmen kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Kriterien der optimalen Leitungsspanne?
Nenne vier
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schwierigkeit und Art der Aufgabe
  • Belastung des/der Vorgesetzten
  • Standardisierung der Aufgabe
  • Qualifikation des/der Vorgesetzten
  • Eigenschaften der Mitarbeiter:innen
  • Delegationsgrad der Aufgaben
  • Grad der IT-Unterstützung
  • Qualifikation der Mitarbeiter:innen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem Einliniensystem?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Jeder Mitarbeiter hat (max.) einen Vorgesetzten.
Lösung ausblenden
  • 28472 Karteikarten
  • 759 Studierende
  • 32 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Public Management (DACS) Kurs an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Nenne die wesentlichen Merkmale von Kosten
A:
Kosten sind der periodenbezogene, bewertete Verzehr von Produktionsfaktoren, der durch die betriebszweckbezogene Leistungserstellung verursacht wird.

  • Periodenbezogen: Kosten einer bestimmten Periode
  • Verzehr von Produktionsfaktoren*: Produktionsfaktoren werden anteilig oder vollständig verbraucht 
  • leistungsbezogen (betriebszweckbezogene Leistungserstellung): Güter sind zur Erstellung der Leistung eingesetzt worden.
  • in Geldeinheiten: Einheitlicher Maßstab

Beispiel: 
Die HS Bund hatte Kosten in Höhe von x € für das Wintersemester 21/22.
  • Periode: Wintersemester
  • Anteiliger Verzehr von Produktionsfaktoren: Kapital, Wissen, Arbeitszeit
  • leistungsbezogen: Produktionsfaktoren wurden für die Ausbildung von Studenten verwendet worden
  • Geldeinheit: €
*Produktionsfaktoren: Boden, Arbeit, Kapital, Wissen
Q:
Was ist ein Betrieb?
A:
Bei einem Betrieb handelt es sich um eine organisatorische Einheit zum Zwecke der Erstellung von Gütern und Dienstleistungen. 
Charakteristisch ist der räumliche Zusammenhang und das geregelte (organisatorische) Zusammenwirken von verschiedenen Menschen zum Erreichen eines festgesetzen Zieles.

Beispiel.: Betrieb HS Bund, räumlich in Brühl zu verordnen und eine organisatorische Einheit, die Dienstleistungen namentlich Bildung bereitstellt.
Q:
Handelt es sich bei der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (Obere Bundesbehörde, dem Innnenministerium unterstellt), um ein Betrieb im betriebwirtschaftlichen Sinnne?
A:
Ja
Q:
Was versteht man unter dem Maximumprinzip (Wirtschaftlichkeit)?
A:
Bei dem Maximumprinzip geht es um die Maximierung des Outputs und Minimierung des Inputs
Q:
Nenne die wesentlichen Merkmale einer Organisation
A:
  • dauerhaft
  • Systeme von Regelungen
  • zielorientiert
  • zur Lösung spezifischer Aufgaben
  • Arbeitsteilung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie definiert sich eine Stelle?
A:
Die sogenannte Stelle definiert sich durch folgende Merkmale:
  • Es liegt ein Aufgabenbündel vor
  • Es handelt sich um ein personenunabhängigen Zuständigkeitsbereich
  • Eine Stelle ist das kleinste Grundelement einer Organisation
Q:
Nenne alle fünf möglichen Spezialisierungsmöglichkeiten innerhalb einer Organisationsstruktur (Aufgabenteilung)
A:
  • Nach Zweck: Aufteilung in Fachaufgaben mit Wirkung nach außen [unmittelbar] und Fachaufgaben mit Wirkung nach innen [mittelbar]
  • Nach Objekt: Aufgabe wird nach Art des Produktes geteilt
  • Nach Rang: Teilung in vorbereitende, entscheidende und ausführende Tätigkeit
  • Nach Phase: Planungs,- Realisations - und Kontrollphase
  • Nach Verrichtung: Teilung nach Art der Tätigkeit
Q:
Nenne den Unterschied zwischen Spezialisierung und Mengenteilung [Aufgabenteilung]
A:
Bei der Spezialisierung/Artenteilung werden ungleichartige Aufgabenkomplexe auf verschiedene Stellen verteilt, während bei der Mengenteilung eine Stelle alle/viele Aufgabenkomplexe erfüllen muss.

Beispiel: Ein Betrieb produziert Autos. (stark vereinfacht)
Spezialisierung: Z. B. nach Verrichtung. Eine Stelle steht am Fließband und schweißt Karosseriepunkte zusammen. Die Stellen sind nach der Verrichtungsart gegliedert und organisiert, die Stelle, die schweißt muss lediglich diese Punkte schweißen können.
Mengenteilung: Die Stelle muss die gesamte Karosserie oder das gesamte Auto bauen müssen, es wird parallel produziert und jede Stelle muss sehr viele Aufgabenkomplexe beherrschen.
Q:
Was bedeutet Leitungstiefe und wie stehen Leitungstiefe und Leitungsspanne im Verhältnis?
A:
Unter Leitungstiefe versteht man die Anzahl  der Hierarchieebenen in einem Organigramm.

Je niedriger die Leitungsspanne ist, desto mehr Hierarchieebenen gibt es. Das Organigramm besitzt dann schmale steile Hierarchien. Ist die Leitungsspanne hoch spricht man von einer breiten, flachen Hierarchie.

Q:
Was ist die optimale Leitungsspanne?

A:
Eine Leitungsspanne ist optimal, wenn der Vorgesetzte seine Koordinations - und Kontrollaufgaben zufriedenstellend wahrnehmen kann.
Q:
Was sind Kriterien der optimalen Leitungsspanne?
Nenne vier
A:
  • Schwierigkeit und Art der Aufgabe
  • Belastung des/der Vorgesetzten
  • Standardisierung der Aufgabe
  • Qualifikation des/der Vorgesetzten
  • Eigenschaften der Mitarbeiter:innen
  • Delegationsgrad der Aufgaben
  • Grad der IT-Unterstützung
  • Qualifikation der Mitarbeiter:innen
Q:
Was versteht man unter dem Einliniensystem?
A:
Jeder Mitarbeiter hat (max.) einen Vorgesetzten.
Public Management (DACS)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Public Management (DACS) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

New Public Management

Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Zum Kurs
Public Management

Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Public Management (DACS)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Public Management (DACS)