Strafrecht at Hochschule Der Polizei Rheinland-Pfalz (HdP) | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Strafrecht an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz (HdP)

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Strafrecht Kurs an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz (HdP) zu.

TESTE DEIN WISSEN
Fremd

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fremd sind Sachen, wenn sie weder im Alleineigentum des Täters stehen noch herrenlos sind. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beweglich
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beweglich sind alle Sachen, die tatsächlich fortbewegt werden können, auch wenn sie zum Zweck der Wegnahme erst beweglich gemacht werden müssen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wegnahme
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wegnahme ist der Bruch fremden und Begründung neuen nicht notwendigerweise tätereigenen Gewahrsam.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Herrschaftswille
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Herrschaftswille ist der Wille Sachherrschaft auszuüben.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Herschaftsmöglichkeit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Herschaftsmöglichkeit ist die Fähigkeit zur Ausübung von Sachherrschaft.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Begründung neuen Gewahsams
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Begründung neuen Gewahrsams wird begründet, wenn der Täter die tatsächliche Sachherrschaft derart erlangt hat, dass er sie ohne Behinderung durch den bisherigen Gewahrsamsinhaber ausüben kann und dieser nicht mehr darauf zugreifen kann, ohne die Verfügungsgewalt des Täters zu brechen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bruch fremden Gewahrsams 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bruch fremden Gewahrsams liegt vor, wenn bestehender fremder Gewahrsam ohne oder gegen den Willen des Gewahrsamsinhabers durch den Täter aufgehoben wird.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zueignungsabsicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Zueignungsabsicht unterteilt sich in Aneignungsabsicht und Enteignungswille.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Enteignungswille
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Enteignungswille liegt vor, wenn der Täter mit dolus eventualis zumindesten billigend in Kauf nimmt, den Berechtigten durch Entziehung der Sache oder des Sachwertes dauerhaft aus seiner wirtschaftlichen Position zu verdrängen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aneignungsabsicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aneignungsabsicht liegt vor, wenn es dem Täter mit dolus directus 1 Grades darauf ankommt, die Sache oder den in ihr verkörperten Wert zumindest vorübergehend in sein Vermögen oder das eines Dritten einzuverleiben.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Objektive Rechtswidrigkeit der erstrebte  Zueignung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Objektive Rechtswidrigkeit der erstrebten Zueignung liegt vor, wenn der Täter keinen fälligen und einredefreien Rechtsanspruch auf die Sache hat.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sache
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sachen sind räumlich abgrenzbare körperliche Gegenstände ohne Rücksicht auf Aggregatzustand und den wirtschaftlichen Wert.
Lösung ausblenden
  • 4210 Karteikarten
  • 189 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Strafrecht Kurs an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz (HdP) - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Fremd

A:
Fremd sind Sachen, wenn sie weder im Alleineigentum des Täters stehen noch herrenlos sind. 
Q:
Beweglich
A:
Beweglich sind alle Sachen, die tatsächlich fortbewegt werden können, auch wenn sie zum Zweck der Wegnahme erst beweglich gemacht werden müssen.
Q:
Wegnahme
A:
Wegnahme ist der Bruch fremden und Begründung neuen nicht notwendigerweise tätereigenen Gewahrsam.
Q:
Herrschaftswille
A:
Herrschaftswille ist der Wille Sachherrschaft auszuüben.
Q:
Herschaftsmöglichkeit
A:
Herschaftsmöglichkeit ist die Fähigkeit zur Ausübung von Sachherrschaft.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Begründung neuen Gewahsams
A:
Begründung neuen Gewahrsams wird begründet, wenn der Täter die tatsächliche Sachherrschaft derart erlangt hat, dass er sie ohne Behinderung durch den bisherigen Gewahrsamsinhaber ausüben kann und dieser nicht mehr darauf zugreifen kann, ohne die Verfügungsgewalt des Täters zu brechen. 
Q:
Bruch fremden Gewahrsams 
A:
Bruch fremden Gewahrsams liegt vor, wenn bestehender fremder Gewahrsam ohne oder gegen den Willen des Gewahrsamsinhabers durch den Täter aufgehoben wird.
Q:
Zueignungsabsicht
A:
Die Zueignungsabsicht unterteilt sich in Aneignungsabsicht und Enteignungswille.
Q:
Enteignungswille
A:
Enteignungswille liegt vor, wenn der Täter mit dolus eventualis zumindesten billigend in Kauf nimmt, den Berechtigten durch Entziehung der Sache oder des Sachwertes dauerhaft aus seiner wirtschaftlichen Position zu verdrängen.
Q:
Aneignungsabsicht
A:
Aneignungsabsicht liegt vor, wenn es dem Täter mit dolus directus 1 Grades darauf ankommt, die Sache oder den in ihr verkörperten Wert zumindest vorübergehend in sein Vermögen oder das eines Dritten einzuverleiben.
Q:
Objektive Rechtswidrigkeit der erstrebte  Zueignung
A:
Objektive Rechtswidrigkeit der erstrebten Zueignung liegt vor, wenn der Täter keinen fälligen und einredefreien Rechtsanspruch auf die Sache hat.
Q:
Sache
A:
Sachen sind räumlich abgrenzbare körperliche Gegenstände ohne Rücksicht auf Aggregatzustand und den wirtschaftlichen Wert.
Strafrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Strafrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Strafrecht

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs
Strafrecht

Hochschule Mannheim

Zum Kurs
Strafrecht

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs
Strafrecht

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs
Strafrecht

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Strafrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Strafrecht