Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Verpackungsmaschinen an der Hochschule der Medien Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Verpackungsmaschinen Kurs an der Hochschule der Medien Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN
Handhabung& Manipulationsvorgänge: Dosieren
Welche Arten gibt es und erläutere diese kurz 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Massedosierung
    • für alle Arten von PG
    • genauste Dosiermethode
    • dosiern durch Massevergleich (wiegen)
    • intermitterend oder kontinuirlich
  • Anzahldosierung
    • Abzählen oder Abteilen einer Stückmenge
    • Konstante Form u. Abmessung& Gewicht
    • eher für Stückgut geeignet
  • Volumendosierung
    • abmessen einer Menge nach Volumen
    • hinreichende Dichtekonstanz
    • für Flüssigkeiten, pastöse Güter oder Schüttgut
    • teilw. mit Waage für mehr Genauigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus welchen Zeiten setzt sich die Taktzeit zsm?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • tz Zuführzeit
  • tE Entleerungszeit
  • ttr Transportzeit von Wirkorgan zu Wirkorgan
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen Prozess und Vorgang?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Prozess
    • Sind mehrere Vorgänge, die aufeinander einwirklen
  • Vorgang
    • Zustandsänderung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche "Schneidfehler" kann es gebeen?
Erläutere und zeige Lösung auf
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Überschnitt
    • untere Lage länger als obere
    • Messer wird beim schneiden abgedrängt
    • wegen z.B. stumpfes Messer, kleiner Schneidwinkel, ballige Messerkontur, zu starker Niederhalterdruck
  • Unterschnitt
    • obere Lage länger als untere
    • wegen z.B. stumpfes Messer, zu großer Schneidenwinkel, zu geringer Niederhalter-Anpressdruck
  • gekrümmte Schnittkanten
    • Bogenschnitt
      •  an Seiten kürzer, Schneidegut wird an den Rändern gepresst und in der Mitte gezogen
    • Hohlschnitt
      • Zuschnitt in der Mitte kürzer, Schneidegut wird in der Mitte mehr gepresst und an Seiten herausgezogen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was kennzeichnet die Qualtiätsquote?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zuverlässigkeit eines technischen Systems kennzeichnet die Wahrscheinlichkeit, während eines vorgebenen Intervalls störungsfrei zu arbeiten oder zu einem vorgebenen Zeitpunkt auszufallen
Es gibt:
  • zeitinvariante Zuverlässigkeit
  • zeitvariante Zuverlässigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Effektivität:
OEE (Overall Equipment Effectiveness)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Messgröße für Gesamtanlageneffektivität
  • OEE erfasst 6 große Verlustquellen:
    • Verfügbarkeitsverluste:
      • Maschinenversagen, Anlagenausfälle
      • Rüst-,Einrichte-, Justierarbeinte
      • Anlaufschwierigkeiten
    • Leistungsverluste
      • verringerte Arbeitsgeschwindigkeit
      • Leerlauf& Kurzstillstände
    • Qualtiätsverlust
      • Prozessfehler, Qualitätsverluste
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Füllhöhe Dosieren
  • Welche Anforderungen gibt es an
    • das PM
    • das PG
  • dass es auf die "perfekte" Füllhöhe abgefüllt wird?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • PG
    • muss fließfähig/ niedrigviskos und/oder rieselfähig sein
    • konstante Dichte aufweisen
  • PM
    • Konstantes Volumes/Geometrien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Schüttgut?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
fließfähiges, disperses (körnig bzw. fasrig) Gut
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterscheide zw. Verschließmittel und Verschießhilfmittel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verschließmittel:
    • Kontakt mit PG im Bereich der Öffnung 
    • z.B. Decke
  • Verschließhilfmittel
    • kein Gutkontakt
    • dient zum fixieren des Verschlusses
    • Schutz des PG durch Abdichten
    • z.B. Toastclip
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkläre Wirkpaarung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wirkpaarung besteht aus Verarbeitungsgut+ Arbeitsorgan
  • Durch die Wechselwirkung von Arbeitsorgan und Verarbeitungsgut und Relationen entlang des Stoffflusses erfolgt die Funktionserfüllung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen
  • Effektiv
  • Effizient
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Effektiv
    • Handeln wird auf der Ziel ausgerichtet, betrachtet wird das "was" und ob das Richtige getan wird
    • Wie gut wird das Ziel erreicht?
  • Effizient
    • Man richtet das Handeln auf das "wie" aus & versucht das Ziel mit geringstem Einsatz zu erreichen
    • Wie wird das Ziel erreicht?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sagt der Schüttwinkel über die Verarbeitbarkeit in einem verpackungstechn. Prozess aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fließfähigkeit
  • Dosiergenauigkeit
  • Restentleerung
  • Fördern/Transportieren
Lösung ausblenden
  • 35347 Karteikarten
  • 968 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Verpackungsmaschinen Kurs an der Hochschule der Medien Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Handhabung& Manipulationsvorgänge: Dosieren
Welche Arten gibt es und erläutere diese kurz 
A:
  • Massedosierung
    • für alle Arten von PG
    • genauste Dosiermethode
    • dosiern durch Massevergleich (wiegen)
    • intermitterend oder kontinuirlich
  • Anzahldosierung
    • Abzählen oder Abteilen einer Stückmenge
    • Konstante Form u. Abmessung& Gewicht
    • eher für Stückgut geeignet
  • Volumendosierung
    • abmessen einer Menge nach Volumen
    • hinreichende Dichtekonstanz
    • für Flüssigkeiten, pastöse Güter oder Schüttgut
    • teilw. mit Waage für mehr Genauigkeit
Q:
Aus welchen Zeiten setzt sich die Taktzeit zsm?
A:
  • tz Zuführzeit
  • tE Entleerungszeit
  • ttr Transportzeit von Wirkorgan zu Wirkorgan
Q:
Was ist der Unterschied zwischen Prozess und Vorgang?
A:
  • Prozess
    • Sind mehrere Vorgänge, die aufeinander einwirklen
  • Vorgang
    • Zustandsänderung
Q:
Welche "Schneidfehler" kann es gebeen?
Erläutere und zeige Lösung auf
A:
  • Überschnitt
    • untere Lage länger als obere
    • Messer wird beim schneiden abgedrängt
    • wegen z.B. stumpfes Messer, kleiner Schneidwinkel, ballige Messerkontur, zu starker Niederhalterdruck
  • Unterschnitt
    • obere Lage länger als untere
    • wegen z.B. stumpfes Messer, zu großer Schneidenwinkel, zu geringer Niederhalter-Anpressdruck
  • gekrümmte Schnittkanten
    • Bogenschnitt
      •  an Seiten kürzer, Schneidegut wird an den Rändern gepresst und in der Mitte gezogen
    • Hohlschnitt
      • Zuschnitt in der Mitte kürzer, Schneidegut wird in der Mitte mehr gepresst und an Seiten herausgezogen
Q:
Was kennzeichnet die Qualtiätsquote?
A:
Zuverlässigkeit eines technischen Systems kennzeichnet die Wahrscheinlichkeit, während eines vorgebenen Intervalls störungsfrei zu arbeiten oder zu einem vorgebenen Zeitpunkt auszufallen
Es gibt:
  • zeitinvariante Zuverlässigkeit
  • zeitvariante Zuverlässigkeit
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Effektivität:
OEE (Overall Equipment Effectiveness)
A:
  • Messgröße für Gesamtanlageneffektivität
  • OEE erfasst 6 große Verlustquellen:
    • Verfügbarkeitsverluste:
      • Maschinenversagen, Anlagenausfälle
      • Rüst-,Einrichte-, Justierarbeinte
      • Anlaufschwierigkeiten
    • Leistungsverluste
      • verringerte Arbeitsgeschwindigkeit
      • Leerlauf& Kurzstillstände
    • Qualtiätsverlust
      • Prozessfehler, Qualitätsverluste
Q:
Füllhöhe Dosieren
  • Welche Anforderungen gibt es an
    • das PM
    • das PG
  • dass es auf die "perfekte" Füllhöhe abgefüllt wird?
A:
  • PG
    • muss fließfähig/ niedrigviskos und/oder rieselfähig sein
    • konstante Dichte aufweisen
  • PM
    • Konstantes Volumes/Geometrien
Q:
Was ist Schüttgut?
A:
fließfähiges, disperses (körnig bzw. fasrig) Gut
Q:
Unterscheide zw. Verschließmittel und Verschießhilfmittel
A:
  • Verschließmittel:
    • Kontakt mit PG im Bereich der Öffnung 
    • z.B. Decke
  • Verschließhilfmittel
    • kein Gutkontakt
    • dient zum fixieren des Verschlusses
    • Schutz des PG durch Abdichten
    • z.B. Toastclip
Q:
Erkläre Wirkpaarung
A:
  • Wirkpaarung besteht aus Verarbeitungsgut+ Arbeitsorgan
  • Durch die Wechselwirkung von Arbeitsorgan und Verarbeitungsgut und Relationen entlang des Stoffflusses erfolgt die Funktionserfüllung
Q:
Was ist der Unterschied zwischen
  • Effektiv
  • Effizient
A:
  • Effektiv
    • Handeln wird auf der Ziel ausgerichtet, betrachtet wird das "was" und ob das Richtige getan wird
    • Wie gut wird das Ziel erreicht?
  • Effizient
    • Man richtet das Handeln auf das "wie" aus & versucht das Ziel mit geringstem Einsatz zu erreichen
    • Wie wird das Ziel erreicht?
Q:
Was sagt der Schüttwinkel über die Verarbeitbarkeit in einem verpackungstechn. Prozess aus?
A:
  • Fließfähigkeit
  • Dosiergenauigkeit
  • Restentleerung
  • Fördern/Transportieren
Verpackungsmaschinen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Verpackungsmaschinen an der Hochschule der Medien Stuttgart

Für deinen Studiengang Verpackungsmaschinen an der Hochschule der Medien Stuttgart gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Verpackungsmaschinen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Verpackungsmaschinen