Audiotechnik at Hochschule Der Medien Stuttgart | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Audiotechnik an der Hochschule der Medien Stuttgart

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Audiotechnik Kurs an der Hochschule der Medien Stuttgart zu.

TESTE DEIN WISSEN
Warum ist ein Impuls ein ideales Testsignal für ein System?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Weil man daran erkennen kann, ob das Rauschen stark oder weniger stark ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auf welchen zwei Prinzipien basiert die Lokalisation von Schallereignissen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Laufzeitunterschiede Unterhalb von ca. 1kHz

Intensitätsunterschiede = Oberhalb von ca. 1 kHz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter einem AUX-Send und wozu kann er genutzt werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mit diesen Reglern, die pro Kanal meist mehrfach vorhanden sind, werden die Kanalsignale auf die AUX-Busse geleitet, das sind Signalwege, die einen separaten  Mixer-Ausgang haben. Damit werden Effektgeräte oder Monitoranlagen angesteuert. AUX-Send-Regler werden als Effekt-Sends, Foldback oder Cue-Sends bezeichnet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie ist die Nachhallzeit definiert und wie kann sie gemessen werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Nachhallzeit beschreibt die Zeitdauer, in der das diffuse Schallfeld eines Raumes um 60dB abgefallen ist nachdem die anregenden Schallquelle abgeschaltet wurde.
Die Ermittlung erfolgt durch Messung der Steigung des Schalldruckpegelverlaufs über die Zeit nach abschalten der Schallquelle
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem Begriff der Maskierung? Geben Sie ein Beispiel für die Anwendung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein lautes Schallereignis verdeckt ein leises Schallereignis. Je nach Frequenz und Schalldruckpegel des jeweiligen Schallereignisses ist dieser Effekt stärker oder schwächer. 

Arten: Vorverdeckung, Simultanverdeckung und Nachverdeckung

Audiokompression MP3 – um Frequenzanteile, die wegen Maskierung zur Zeit unhörbar sind, für diesen Moment auszufiltern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen einem VU-Meter und einem PPM?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
VU: Skalierung in DB(Dezibel), VU bedeutet „mittelwert/effektivwert“ zeigt immer nur aktuellen Pegel am

PPM: „Peak Programm Meter“ eine Spannung wird angezeigt , integriert über die Zeit und als Dezibel angezeigt (schnelle Reaktionszeit, zeigt dadurch die Spitzenpegel an)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus welchen Elementen besteht die Eingangsstufe eines Mischpults?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gain
Equalizer AUX-Wege
Panorama
Mute
Routing
Fader
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erklären Sie den Unterschied zwischen symmetrischer und unsymmetrischer Signalführung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unsymmetrische Signalführung: Kabel mit zwei Leitern - eine Masse und eine Ader, dazwischen herrscht eine Wechselspannung. Das Signal wird einmal übertragen. Hierbei kann es zu Störungen kommen.

Symmetrische Signalführung:  Es gibt zwei Adern und eine Masse, dadurch wird das Signal zweimal übertragen, daher werden Störungen vermieden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterscheiden Sie AFP, PFL, MUTE, und SOLO und ihre Anwendungen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mute: Ausgangssignal des Kanals wird stummgeschaltet (auch wenn der Fader auf der Position steht wird die Verbindung unterbrochen)

Solo: Über die Monitoring Sektion nur diesen einzigen Kanal abhören. (Bei einer Störung nützlich)

Pre-Fade-Listening: ist eine Funktion, um das Audiosignal an einem Mischpult vor em Fader abzuhören - also, bevor eine Pegeländerung durch en Fader stattfindet. der PFL-Knopf befindet sich an einem Hardware-Mischpult meistens direkt über dem Kanal-Fader. Das Audiosignal wird mit Vorverstärkung (Gain), Equalizer und Kompressor abgehört.

Post-Fader-Listening: Der sogenannte AFL-Modus (After -Fader -Listen) unterscheidet sich darin, dass das Signal erst Nach dem Fader abgegriffen wird. Der Kanal wird inklusive Pegeländerung durch den Fader auf dem Monitoring ausgegeben, die Hauptausgänge, AUC-Wege & Co. sind nicht betroffen.

45: Level Set LED
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
was beschreibt der Absorptionsgrad?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Absorptionsgrad drückt aus wie viel  bei einer Reflexion zurück kommt. Dies wird mit dem Faktor Alpha beschrieben:
Die Wirkung eines Absorbers wird mit dem Absorptionsgrad angegeben:

Alpha = 0 -> Keine Absorption; einfallender Schall wird vollständig reflektiert

Alpha =1 -> Vollständige Absorption der Schallenergie.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welchen Einfluss haben schallharte Hindernisse auf das Schallfeld In Abhängigkeit von der reproduzierten Frequenzen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es kommt zur Reflexion, wenn Schall auf ein Hindernis stößt (Hindernis muss schwer genug sein, damit es selbst nicht schwingt = Schallhart)

Da Einfallswinkel = Ausfallwinkel funktioniert das Hindernis wie eine Art spiegel
Je nach Geometrie des Hindernisses kann die Reflexion gebündelt oder zerstreut verlaufen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welchen Frequenzbereich bezeichnet man als Bässe, Grundton, Mitten, Höhen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bässe: ca 20Hz...125Hz
Grundton: ca 125Hz...400Hz
Mitten: ca 400Hz...4kHz
Höhen: ca 4kHz...20kHz
Lösung ausblenden
  • 48758 Karteikarten
  • 1321 Studierende
  • 33 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Audiotechnik Kurs an der Hochschule der Medien Stuttgart - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Warum ist ein Impuls ein ideales Testsignal für ein System?
A:
Weil man daran erkennen kann, ob das Rauschen stark oder weniger stark ist.
Q:
Auf welchen zwei Prinzipien basiert die Lokalisation von Schallereignissen?
A:

Laufzeitunterschiede Unterhalb von ca. 1kHz

Intensitätsunterschiede = Oberhalb von ca. 1 kHz

Q:
Was versteht man unter einem AUX-Send und wozu kann er genutzt werden?
A:
Mit diesen Reglern, die pro Kanal meist mehrfach vorhanden sind, werden die Kanalsignale auf die AUX-Busse geleitet, das sind Signalwege, die einen separaten  Mixer-Ausgang haben. Damit werden Effektgeräte oder Monitoranlagen angesteuert. AUX-Send-Regler werden als Effekt-Sends, Foldback oder Cue-Sends bezeichnet.
Q:
Wie ist die Nachhallzeit definiert und wie kann sie gemessen werden?
A:
Die Nachhallzeit beschreibt die Zeitdauer, in der das diffuse Schallfeld eines Raumes um 60dB abgefallen ist nachdem die anregenden Schallquelle abgeschaltet wurde.
Die Ermittlung erfolgt durch Messung der Steigung des Schalldruckpegelverlaufs über die Zeit nach abschalten der Schallquelle
Q:
Was versteht man unter dem Begriff der Maskierung? Geben Sie ein Beispiel für die Anwendung
A:

Ein lautes Schallereignis verdeckt ein leises Schallereignis. Je nach Frequenz und Schalldruckpegel des jeweiligen Schallereignisses ist dieser Effekt stärker oder schwächer. 

Arten: Vorverdeckung, Simultanverdeckung und Nachverdeckung

Audiokompression MP3 – um Frequenzanteile, die wegen Maskierung zur Zeit unhörbar sind, für diesen Moment auszufiltern

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist der Unterschied zwischen einem VU-Meter und einem PPM?
A:
VU: Skalierung in DB(Dezibel), VU bedeutet „mittelwert/effektivwert“ zeigt immer nur aktuellen Pegel am

PPM: „Peak Programm Meter“ eine Spannung wird angezeigt , integriert über die Zeit und als Dezibel angezeigt (schnelle Reaktionszeit, zeigt dadurch die Spitzenpegel an)
Q:
Aus welchen Elementen besteht die Eingangsstufe eines Mischpults?
A:
Gain
Equalizer AUX-Wege
Panorama
Mute
Routing
Fader
Q:
Erklären Sie den Unterschied zwischen symmetrischer und unsymmetrischer Signalführung
A:
Unsymmetrische Signalführung: Kabel mit zwei Leitern - eine Masse und eine Ader, dazwischen herrscht eine Wechselspannung. Das Signal wird einmal übertragen. Hierbei kann es zu Störungen kommen.

Symmetrische Signalführung:  Es gibt zwei Adern und eine Masse, dadurch wird das Signal zweimal übertragen, daher werden Störungen vermieden.
Q:
Unterscheiden Sie AFP, PFL, MUTE, und SOLO und ihre Anwendungen 
A:
Mute: Ausgangssignal des Kanals wird stummgeschaltet (auch wenn der Fader auf der Position steht wird die Verbindung unterbrochen)

Solo: Über die Monitoring Sektion nur diesen einzigen Kanal abhören. (Bei einer Störung nützlich)

Pre-Fade-Listening: ist eine Funktion, um das Audiosignal an einem Mischpult vor em Fader abzuhören - also, bevor eine Pegeländerung durch en Fader stattfindet. der PFL-Knopf befindet sich an einem Hardware-Mischpult meistens direkt über dem Kanal-Fader. Das Audiosignal wird mit Vorverstärkung (Gain), Equalizer und Kompressor abgehört.

Post-Fader-Listening: Der sogenannte AFL-Modus (After -Fader -Listen) unterscheidet sich darin, dass das Signal erst Nach dem Fader abgegriffen wird. Der Kanal wird inklusive Pegeländerung durch den Fader auf dem Monitoring ausgegeben, die Hauptausgänge, AUC-Wege & Co. sind nicht betroffen.

45: Level Set LED
Q:
was beschreibt der Absorptionsgrad?
A:
Der Absorptionsgrad drückt aus wie viel  bei einer Reflexion zurück kommt. Dies wird mit dem Faktor Alpha beschrieben:
Die Wirkung eines Absorbers wird mit dem Absorptionsgrad angegeben:

Alpha = 0 -> Keine Absorption; einfallender Schall wird vollständig reflektiert

Alpha =1 -> Vollständige Absorption der Schallenergie.
Q:
Welchen Einfluss haben schallharte Hindernisse auf das Schallfeld In Abhängigkeit von der reproduzierten Frequenzen?
A:
Es kommt zur Reflexion, wenn Schall auf ein Hindernis stößt (Hindernis muss schwer genug sein, damit es selbst nicht schwingt = Schallhart)

Da Einfallswinkel = Ausfallwinkel funktioniert das Hindernis wie eine Art spiegel
Je nach Geometrie des Hindernisses kann die Reflexion gebündelt oder zerstreut verlaufen.
Q:
Welchen Frequenzbereich bezeichnet man als Bässe, Grundton, Mitten, Höhen?
A:
Bässe: ca 20Hz...125Hz
Grundton: ca 125Hz...400Hz
Mitten: ca 400Hz...4kHz
Höhen: ca 4kHz...20kHz
Audiotechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Audiotechnik an der Hochschule der Medien Stuttgart

Für deinen Studiengang Audiotechnik an der Hochschule der Medien Stuttgart gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Audiotechnik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Geotechnik

Berufsakademie für Bankwirtschaft, Studienort Hannover

Zum Kurs
Video- und Audiotechnik

Hochschule Ansbach

Zum Kurs
Kardiotechnik

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Audiotechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Audiotechnik