Mewiss_3 at Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Flashcards and summaries for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Differenzierung des Kommunikationsprozesses:

Verhältnis von Sender und Empfänger

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Kommunikationspole I

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Kommunikationspole II

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Kommunikationspole III

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Kommunikationspole IV

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Kommunikationspole V

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Kommunikationspole IX

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

D: Kommunikationsmodelle

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Die Lasswell-Formel

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Paul Watzlawick:

Menschliche Kommunikation

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Das Feld-Schema nach Maletzke

II

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Was ist Profanität?

Your peers in the course Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Mewiss_3

Differenzierung des Kommunikationsprozesses:

Verhältnis von Sender und Empfänger

  • eindimensionale Kommunikation
    • "one to many communication"
    • kein Rückkanal, Massenmedien
  • bipolare Kommunikation
    • "one to one"
      • persönliches Gespräch, Dialog
  • multipolare Kommunikation
    • "many to many"
      • Rückkanal, z.B. Internet
  • neue kommunikative Dimensionen?
    • "many to one"
      • Soziale Netze, Blogs etc.


Mewiss_3

Kommunikationspole I

Verbale vs. Non-verbale Kommunikation


  • Einteilung vor allem aus Sprachwissenschaft, Literatur und Psychologie
  • Unterschied zwischen Beziehungsebene und Inhaltsebene von Kommunikation spielt dabei auch eine Rolle

Mewiss_3

Kommunikationspole II

Personelle Kommunikation vs. öffentliche Kommunikation


  • 4-Augen-Gespräch vs. in irgendeiner Art Dritten zugänglich gemachten Information
  • vgl. auch Individuelle vs. Massenkommunikation
  • wichtige Aspekte: Nachvollziehbarkeit von Kommunikation sowie der Massenaspekt
  • bei einem persönlichen Gespräch meist keine Notizen
  • Bei jeder Form öffentlicher Kommunikation gibt es entweder einen Zeugen oder einen Beleg in Form eines Kommunikationsträgers (z.B. Zeitung, Sendemitschnitt bei einer Live-Aufzeichung im TV)

Mewiss_3

Kommunikationspole III

Direkte vs. Indirekte Kommunikation


  • mündlich ohne Umwege vs. durch einen Überträger vermittelt (z.B. Mail, Brief)
  • Dabei irrelevant, ob privat oder öffentlich
  • Die indirekte Kommunikation ist also in der Regel immer eine mediatisierte Form der Kommunikation

Mewiss_3

Kommunikationspole IV

Gesendete Kommunikation vs. Gespeicherte Kommunikation


  • einmalig, nicht-reproduzierbar vs. aus Speicher oder Archiv abrufbar
  • analog dazu Speicher- vs. Übertragungsmedien
  • . Klassische Speichermedien: Buch, Zeitung
  • Klassische Übertragungsmedien: Radio, Fernsehen
  • Erst durch Medienkonvergenz ist beides möglich

Mewiss_3

Kommunikationspole V

Räumlich differenzierte Kommunikation vs. Raumzeitlich differenzierte Kommunikation


  • muss man an einem Ort da sein?
  • muss man zur selben Zeit "auf Sendung" sein?
  • Kommunikation kann sowohl räumlich als auch zeitlich versetzt stattfinden

Mewiss_3

Kommunikationspole IX

Funktionale Kommunikation vs. Dysfunktionale Kommunikation


  • fast auf alle Wissenschaftsdisziplinen und deren Kommunikationsbegriffe anzuwenden
  • Schwerpunkt auf Grad der Verständigung und dem Funktionieren der Übertragung
  • kann interpersonelle, technische und mediatisierte Kommunikation betreffen
  • Kommt die Mitteilung an und wird sie verstanden?

Mewiss_3

D: Kommunikationsmodelle

  • sind theoretische Erklärungsversuche und sollen verallgemeinerbare und theoretische Zusammenhänge des (Massen-)Kommunikationsprozesses erkennbar machen
  • dienen hauptsächlich der Veranschaulichung und Visualisierung des Kommunikationsprozesses
  • Unterscheidung zwischen psychologische und technische Kommunikationsmodelle
  • Kritik: taugen nicht zur tiefergehenden Analyse des Prozesses

Mewiss_3

Die Lasswell-Formel

  • Begründer der modernen Kommunikationstheorie
    • Paul Felix Lazarsfeld, Soziologe
    • Carl Iver Hovland, Sozialpsychologe
    • Kurt Lewin, Sozialpsychologe
    • Kurt Dwight Lasswell (13.02.1902-18.12.1987)
  •  Die Formel
    • who
    • says what
    • in which channell
    • to whom
    • with what effect?
  • Bedeutung der Laswell-Formel
    • griffige Formel der Massenkommunikation
    • trotz einfach und reduziert in fast allen Bereichen der Journalisitk und Kommunikation anwendbar
  • Bedeutung für den Journalismus
    • Wer: Sender, Quelle, Produzenten im Journalismus
    • Was: Personen, Mitteilungen, Radio, Werbung, TV
    • In welchem Kanal: Technische Übertragungswege
    • Zu Wem: Publikum/verschiedene Zielgruppen
    • Mit welchem Effekt: Emotionale Wirkungen, Journalismus, praktische Konsequenzen
  • Bedeutung für die Kommunikationsforschung
    • Wer: Kommunikatorforschung/Journalismusforschung
    • Was: Medieninhaltsforschung
    • In welchem Kanal: Medienanalayse
    • Zu Wem: Publikums-/Mediennutzungsforschung
    • Mit welchem Effekt: Medienwirkungsforschung
  • Weiterentwicklung der Laswell-Formel
    • Wer sagt was zu wem, warum, auf welchen Weg, mit welcher Haltung und mit welchem Effekt, in was für einer Reihenfolge, in welcher Situation und zu welchem Zeitpunkt mit welcher Absicht? Was wird nicht gesagt?"

Mewiss_3

Paul Watzlawick:

Menschliche Kommunikation

  • "Man kann nicht nicht kommunizieren"
  • Soziale Kommunikation = Austausch, Vermittlung und Aufnahme von Informationen zwischen Menschen
  • Interaktion =
    • wechselseitig, aufeinander bezogen, aneinander orientiert, sich ergänzendes Verhalten
  • Doppelbindung = Aussagen, die ein Sender in einer bestimmten Information bzw. Kommunikation gibt, lassen sich nicht miteinander vereinbaren
    •  Mutter sagt ja zu Schokolade schüttelt aber gleichzeitig den Kopf

Mewiss_3

Das Feld-Schema nach Maletzke

II

Grundfaktoren

(K) Kommunikator

(A) Aussage

(M) Medium

(R) Rezipient

  • Alle 4 Faktoren K-A-M-R werden von außen beeinflusst und beeinflussen sich gegenseitig
  • Auf alle Faktoren wirken externe "Kräfte" und Bedingungen ein, die wiederum ihr Verhältnis zueinander beeinflussen


Pro/Contra des Feld-Schemas nach Maletzke


Pro:

  • mit "Feld"-Begriff Verweis auf die gegenseitigen Einflussnahmen im Kommunikationsprozess
  • berücksichtigt technische sowie psychologische Faktoren


Contra:

  • "Kommunikator"/"Rezipient" verweist auf zu starren und monodirektionalen Kommunikationsbegriff
  • "Kommunikator" als terminus technicus ist ein paradoxer Begriff, da alle Akteure im Kommunikationsprozess per se "Kommunikatoren" sind
  • Begriff der "Masse" ist diffus, besser sollte man von "öffentlicher Kommunikation" sprechen

Mewiss_3

Was ist Profanität?

kann jederzeit von jedermann mit gringstem Aufwand initiiert werden

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Bonn-Rhein-Sieg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Mewiss_3 at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards