Grundlagen Kommunikationswissenschaft at Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Flashcards and summaries for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

D: Wissenschaftliche Theorie

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Theorie vs. Praxis

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

D: Medienwissenschaft

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Berührpunkte von Medien- und Kommunikationswissenschaften zu anderen Fachbereichen

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Medien- und Kommunikationsforschung

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Medienforschung

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Kommunikationswissenschaft - Ebenen

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Was har das alles mit praktischem Medienalltag zu tun?

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Einfluss auf redaktionelle Entscheidungen

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

D: Theorie

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Differenzierung des Kommunikationsprozesses:

Verhältnis von Sender und Empfänger

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Kommunikationspole I

Your peers in the course Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg on StudySmarter:

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

D: Wissenschaftliche Theorie
Ein System von Aussagen oder Sätzen,
die in der Regel auf Basis
empirischer Beobachtung der
Beschreibung, Erklärung und Vorhersage
von Phänomen dient.

Theorie kann auch die Bezeichnung für ein wissenschaftliches Lehrgebäude
und für die Lehre über die
Grundlagen, Gesetze und Prinzipien
eines bestimmten Bereichs der
Wissenschaft, Technik oder Kunst sein.
(z.B. Relativitätstheorie)

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Theorie vs. Praxis

Theorie

  •  Antiken griechische und  römische Patrizier:
    •  körperliche (praktische) Arbeit  -> unfein
    •  lieber "theorisieren"
  •  Mittelalter:
    • klösterliche Kultur der Scribienten und Bibliothekare
  •  Starker Vorbehalt
    • "Das mag zwar in der Theorie stimmen, taugt aber nicht für die Praxis"           (Immanuel Kant)

__________________________________


Praxis

  •  griech.: Tat, Handlung, Verrichtung
  • Nicht zwingend ein Gegensatz zur Theorie
    • Klosterregel: "Ora ET labora!" (bete und arbeite)
  • Seit dem 19.Jhd.
    • Indienstnahme der Theorie für die Praxis  (Positivismus, Pragmatismus, Marxismus)
  • Karl Marx:
    • "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert. Es kommt drauf an, sie zu verändern." (Thesen über Feuerbach, MEW 3:7)

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

D: Medienwissenschaft

  • versteht sich häufig eher als Kulturwissenschaft ("Medienkulturwissenschaft")
  • Anschluss an Cultural Studies (Popkulturforschung etc.)
  • arbeitet eher hermeneutisch als "empirisch"
  • verschiedene wissenschaftliche Gesellschaften                      (DGPuK und GfM)

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Berührpunkte von Medien- und Kommunikationswissenschaften zu anderen Fachbereichen

  • Philosophische Anthropologie
    • Gesellschaftskonstitutiv. Ethik
  • Soziologie
    • Soziales System, Form sozialer Interaktion
  • Psychologie
    • Stimulus, dessen Wahrnehmung affektive und kognitive Wirkungen hat
  • Pädagogik
    • Außerschulischer Sozialisationsfaktor, Mittel der Didaktik
  • Politologie
    • Mittel politischer Propaganda und Meinungsbildung
  • Wirtschaftswissenschaft
    • Spezielle Ware eines speziellen Unternehmens 
    • Was ist damit gemeint?
  • Literaturwissenschaft
    • Textsorten, Genres
  • Kunstwissenschaft
    • Ästhetisches Konstrukt
  • Sprachwissenschaft
    • Bedeutungsträger
  • Geschichtswissenschaft
    • Historische Quelle
  • Technikwissenschaft
    • Verkehrs- und Speichertechniken, Apparate
  • Rechtswissenschaft
    • Rechtssubjekt und -objekt, Ausdruck von Meinungsfreiheit

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Medien- und Kommunikationsforschung

  • Rezipienten
  • Inhalte/Produkte
  • Medien
  • Journalisten/Kommunikatoren

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Medienforschung

  • Kommunikatorforschung
    • Medienschaffende, Journalisten, Programmgestalter, PR-Referenten in ihrem Berufsumfeld
  • Angebotsforschung
    • Formen,                Gestaltung und Inhalte von Medienangeboten
  • Mediensystemforschung
    • Strukturen, Organisationsformen, formale Angebotsweisen, technisch bedingte Eigengesetzlichkeiten und Funktionsweisen
  • Nutzungs-/Wirkungsforschung
    • Mediennutzer,            Publika, Nutzungsgewohnheiten und -motive,                  individuelle und gesellschaftliche Wirkungen von Kommunikation

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Kommunikationswissenschaft - Ebenen

  • Makro-Gesellschaft
    • Medien
    • Kommunikation
  • Meso-Organisation
    • Redaktionen
    • Unternehmen
  • Mikro-Personen
    • Kommunikation
    • Journalisten
    • Rezipienten:                  Nutzung und Wirkung

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Was har das alles mit praktischem Medienalltag zu tun?

  • professionalisierte, feste Form von Massenkommunikation
  • über ein technisches Medium vermittelt
  • i.d.R. kein Rückkanal:                      "one to many" communication
  • durch eine Organisation
  • mit wirtschaftlichem oder ideellem Ziel

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Einfluss auf redaktionelle Entscheidungen

  • Praktische Medienforschung                  (z.B. Quoten)
  • Wirkungsforschung
  • Qualitätsmanagement
  • Konkurrenzanalyse
  • Programmvergleiche
  • Publikumsforschung

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

D: Theorie

  • von griech. "theorein" = beobachten
  • Anfänge von Wissenschaft im antiken Griechenland
  • Grundannahme, die durch Methoden bewiesen/widerlegt werden kann
  • Es gibt Alltagstheorien und wissenschaftliche Theorien

Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Differenzierung des Kommunikationsprozesses:

Verhältnis von Sender und Empfänger

  • eindimensionale Kommunikation
    • "one to many communication"
    • kein Rückkanal, Massenmedien
  • bipolare Kommunikation
    • "one to one"
      • persönliches Gespräch, Dialog
  • multipolare Kommunikation
    • "many to many"
      • Rückkanal, z.B. Internet
  • neue kommunikative Dimensionen?
    • "many to one"
      • Soziale Netze, Blogs etc.


Grundlagen Kommunikationswissenschaft

Kommunikationspole I

Verbale vs. Non-verbale Kommunikation


  • Einteilung vor allem aus Sprachwissenschaft, Literatur und Psychologie
  • Unterschied zwischen Beziehungsebene und Inhaltsebene von Kommunikation spielt dabei auch eine Rolle

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Bonn-Rhein-Sieg overview page

Grundlagen Politikwissenschaft

Grundlagen Volkswirtschaftslehre

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen Kommunikationswissenschaft at the Hochschule Bonn-Rhein-Sieg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards