Wasserbau at Hochschule Bochum | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Wasserbau an der Hochschule Bochum

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wasserbau Kurs an der Hochschule Bochum zu.

TESTE DEIN WISSEN
Einzugsgebiet
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn sich Abflüsse in einem einzigen Gebiet vereinen. Eine hydrologische Wasserscheide begrenzt das Gebiet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kontinuitätsgleichung für Abflussmessungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

𝑄 = 𝑣 * A

v = Fließgeschwindigkeit

A = Abflusshöhe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wovon ist die Dichte von Wasser abhängig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Salz- und Feststoffgehalt
• Druck
• Temperatur

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mittlere Fließgeschwindigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Σ(punktmessungen Fließgeschwindigkeit vi * Durchflussfläche Fi) / Gesamtdurchflussfläche
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit befasst sich die Hydrologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Wasservorkommen
• Kreislauf und Verteilung
• Chemische und physikalische Eigenschaften
• Verbindung mit der Umwelt
• Verhältnis zu Lebewesen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit befasst sich die Hydromechanik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Verhalten des Wasser im Ruhezustand → Hydrostatik
• Verhalten des Wassers im Zustand der Bewegung → Hydrodynamik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel der Wasserdargebotsermittlung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Datengrundlage für z.B. Brücken oder Hochwasserentlastungsanlagen zu erlangen, Wasserwirtschaftspläne zur Speicherbemessung aufstellen zu können oder Bezugsgrößen für die Entnahme und Einleitung von Kühl- und Klärwasser in Oberflächengewässer zu bestimmen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Flüssigkeitsdruck (Kugelmodell)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Keine Reibung untereinander
• Keine Zugkräfte
• Horizontalkräfte heben sich innerhalb des Fluids auf
• Druck nur auf Gefäßwandung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Druck auf ebene Flächen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Druckkraft 𝐹 errechnet sich allgemein aus der resultierenden Druckfläche 𝑝 multipliziert mit der belasteten Staufläche 𝐴:

𝐹 = 𝑝 ⋅ A

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Abflusskoeffizient
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gibt an wieviel Niederschlag in den Abfluss gelangt.

α = Abfluss A / Niederschlag N



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beidseitige Belastung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei einer beidseitigen Belastung wirken die resultierenden Kräfte entgegengesetzt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Abflussgröße bestimmen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Abfluss A = Niederschlag N - Verdunstung V -+ Rückhalt R
Lösung ausblenden
  • 36948 Karteikarten
  • 1107 Studierende
  • 15 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wasserbau Kurs an der Hochschule Bochum - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Einzugsgebiet
A:
Wenn sich Abflüsse in einem einzigen Gebiet vereinen. Eine hydrologische Wasserscheide begrenzt das Gebiet.
Q:

Kontinuitätsgleichung für Abflussmessungen

A:

𝑄 = 𝑣 * A

v = Fließgeschwindigkeit

A = Abflusshöhe

Q:

Wovon ist die Dichte von Wasser abhängig?

A:

• Salz- und Feststoffgehalt
• Druck
• Temperatur

Q:
Mittlere Fließgeschwindigkeit

A:
Σ(punktmessungen Fließgeschwindigkeit vi * Durchflussfläche Fi) / Gesamtdurchflussfläche
Q:

Womit befasst sich die Hydrologie?

A:

• Wasservorkommen
• Kreislauf und Verteilung
• Chemische und physikalische Eigenschaften
• Verbindung mit der Umwelt
• Verhältnis zu Lebewesen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Womit befasst sich die Hydromechanik?

A:

• Verhalten des Wasser im Ruhezustand → Hydrostatik
• Verhalten des Wassers im Zustand der Bewegung → Hydrodynamik

Q:

Ziel der Wasserdargebotsermittlung


A:

Eine Datengrundlage für z.B. Brücken oder Hochwasserentlastungsanlagen zu erlangen, Wasserwirtschaftspläne zur Speicherbemessung aufstellen zu können oder Bezugsgrößen für die Entnahme und Einleitung von Kühl- und Klärwasser in Oberflächengewässer zu bestimmen.

Q:

Flüssigkeitsdruck (Kugelmodell)

A:

• Keine Reibung untereinander
• Keine Zugkräfte
• Horizontalkräfte heben sich innerhalb des Fluids auf
• Druck nur auf Gefäßwandung

Q:

Druck auf ebene Flächen


A:

Die Druckkraft 𝐹 errechnet sich allgemein aus der resultierenden Druckfläche 𝑝 multipliziert mit der belasteten Staufläche 𝐴:

𝐹 = 𝑝 ⋅ A

Q:
Abflusskoeffizient
A:
Gibt an wieviel Niederschlag in den Abfluss gelangt.

α = Abfluss A / Niederschlag N



Q:

Beidseitige Belastung


A:

Bei einer beidseitigen Belastung wirken die resultierenden Kräfte entgegengesetzt.

Q:
Abflussgröße bestimmen
A:
Abfluss A = Niederschlag N - Verdunstung V -+ Rückhalt R
Wasserbau

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wasserbau an der Hochschule Bochum

Für deinen Studiengang Wasserbau an der Hochschule Bochum gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Wasserbau Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wasserbau

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wasserbau
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wasserbau